Aufrufe
vor 6 Monaten

2021-suedliches-Afrika-Katalog

  • Text
  • Lodges
  • Wohnmobile
  • Hotels
  • Safaris
  • Botswana
  • Lesotho
  • Malawi
  • Mosambik
  • Sambia
  • Simbabwe
  • Suedafrika
  • Swasiland
  • Erlebnisreisen
  • Mietwagenreisen
  • Aktivreisen
  • Flugsafaris
  • Kurztouren
  • Pirschfahrt
  • Namibia
Reisen ins südliche Afrika Individualreisen, Kleingruppentouren und Safaris durch das südliche Afrika. Im Katalog südliches Afrika von Karawane Reisen finden Sie alles, was Sie für einen gelungenen Urlaub benötigen. Flugreisen ab/bis Deutschland und Fly-Drive Urlaub, Mietwagenrundreisen für Selbstfahrer mit vorgebuchten Hotels, begleitete Geländewagentouren, geführte Kleingruppenrundreisen und Safaris, mit englisch- oder deutschsprechender Reiseleitung in Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Simbabwe, Malawi, Mosambik, Camping-Safaris für junge Leute und Alleinreisende, Overland-Afrika-Touren mit Abenteuer-Charakter, Bahnreisen in Südafrika und Namibia, Flugsafaris (Fly-In Safaris) zu luxuriösen Fly-In Lodges, Badeurlaub mit Strand-Resorts in Mosambik, Mietwagen, 4WD-Geländewagen, Wohnmobile und 4x4 Allradcamper in Südafrika und Namibia, Hotels, Lodges und Gästefarmen im südlichen Afrika.

©Grant Pitcher

©Grant Pitcher Photographer Drakensberge & Lesotho Die Bergkette erinnert an den zackigen Rücken eines Drachen. Samtiggrün und in herrlicher Bergluft liegen die Drakensberge abseits vom bunten Treiben der Großstädte Durban und Johannesburg. Das komplett von Südafrika umschlossene Königreich Lesotho bietet Ihnen Einblick in ein völlig anderes, dörfliches afrikanisches Leben. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Durban - Himeville (ca. 240 km; A). Von Durban geht es ins Hinterland. Unterwegs lohnt ein Abstecher zu den Howick Wasserfällen und der Nelson Mandela Capture Site. Ihre Unterkunft ist traumschön an einem See gelegen, schon die Anfahrt bietet zahlreiche Fotomotive. Die Mahlzeiten werden Ihnen in Ihrem Chalet serviert. 2 Ü: Sani Valley Lodge and Hotel. 2. Tag: Lesotho/Sani Pass (F/A). Für den heutigen Tag empfehlen wir einen optionalen Ausflug nach Lesotho, über den spektakulären Sani Pass (Reisepass nicht vergessen!) Der Pass schraubt sich über viele Serpentinen um fast 2.000 Höhenmeter bis auf das Dach Südafrikas auf 2.874 Meter. Oben angelangt erwarten Sie atemberaubende Ausblicke und der höchst gelegene Pub Afrikas. Genießen Sie die fabelhafte Bergwelt und besuchen Sie das einfache Bergvolk der Basotho bevor Sie sich wieder auf den Rückweg machen. Diese Strecke können Sie nicht mit Ihrem Mietwagen befahren, sondern nur mit einem 4x4 Fahrzeug! 3. Tag: Himeville - Kamberg (ca. 100 km; F/A). Genießen Sie die Fahrt durch die herrliche Bergwelt. Am Nachmittag können Sie auf eine erste kurze Wanderung in der Nähe der Unterkunft gehen. 2 Ü: Cleopatra Mountain Farmhouse. 4. Tag: Kamberg (F/A). Es gibt Möglichkeiten zum Forellen Angeln, Schwimmen, Wandern, Reiten und Vögel beobachten. Auch einige Felsmalereien sind einen Besuch wert. Abends wartet dann wieder ein kulinarischer Höhepunkt auf Sie. 5. Tag: Kamberg - Nördliche Drakensberge (ca. 160 km; F/A). Sie fahren entlang der herrlichen Bergkette bis Sie das Amphitheater sehen. Nach jeder Kurve bietet sich ein anderes tolles Panoramamotiv. Unzählige gut markierte Wanderwege machen es einfach die Region auf eigene Faust zu erkunden. 2 Ü: The Cavern Resort & Spa. 6. Tag: Nördliche Drakensberge (F/M/A). Entdecken Sie die wunderbare Bergwelt. Auf einer geführten Wanderung erleben Sie die beeindruckenden Berge der Region. Anschließend können Sie sich bei einer kostenfreien Fußmassage (nur Erwachsene) im Spa-Bereich von den gelaufenen Kilometern erholen. 7. Tag: Nördliche Drakensberge - Lesotho (ca. 230 km; F/A). Eine landschaftlich wunderschöne Strecke liegt vor Ihnen. Die Berge sind hier hügelig und sanft gewellt. Statten Sie dem Künstlerstädtchen Clarens einen Besuch ab und erstehen Sie erschwingliche und außergewöhnliche Souvenirs bevor Sie die Grenze nach Lesotho überschreiten. 2 Ü: Maliba Mountain Lodge. 8. Tag: Lesotho (F/A). Die Lodge liegt im Tsehlanyane Nationalpark und bietet wunderbare Wandermöglichkeiten sowie viele Wasserfälle und natürliche Pools. Optional können Sie mit den robusten Basotho-Ponys die Berglandschaft erkunden. 9. Tag: Lesotho - Phuthaditjhaba (ca. 170 km; F). Zurück in Südafrika durchqueren Sie den beschaulichen Golden Gate Highland Nationalpark. Am Fuße des 2.300 m hohen Sentinel Peaks befindet sich Ihr Tagesziel. Hier können Sie die seltenen Bartgeier beobachten, oder einen abenteuerlichen Aufstieg auf das Amphitheater wagen. Ü: Witsieshoek Mountain Lodge. 10. Tag: Phuthaditjhaba - Johannesburg (ca. 350 km; F). Abgabe des Mietwagens am Flughafen von Johannesburg am Nachmittag. Auf einen Blick • 10 Tage Mietwagenreise • ab Durban bis Johannesburg • abseits der üblichen Pfade mit Lesotho und vielen Wandermöglichkeiten Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung mit Europcar Mietwagen Kat. D): 01.02.2021 - 28.02.2021 € 1.403 Leistungen: Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Europcar Mietwagen Kat. D für 2 Personen und Kat. R für 4 Personen mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt, Mietwagenbedingungen S. 30-33), detaillierte Wegbeschreibung. Nicht eingeschlossen: Treibstoff, Nationalpark- & Straßengebühren, Europcar Einweggebühren (ZAR 1.280). Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 319 58 Mietwagenreisen Südafrika

KwaZulu Natal intensiv Die Provinz KwaZulu Natal zählt zu den sonnenreichsten des Landes und verfügt über unzählige staatliche Nationalparks und private Wildreservate, wunderschöne lange und vielfach einsame Sandstrände, die majestätischen Drakensberge und viel Kultur und Geschichte. Kurze Tagesetappen und meist längere Aufenthalte an einem Ort machen diese Reise auch interessant für Familien mit Kindern! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Durban - Shakaland (ca. 130 km; A). Übernahme des Mietwagens am Flughafen Durban und Fahrt durch weite Zuckerrohrfelder. Gegen 16.00 Uhr sollten Sie Shakaland erreicht haben, da dann die Führung durch das Dorf beginnt. Am Abend erwartet Sie eine Tanz- und Trommelvorführung. Ü: Shakaland. 2. Tag: Shakaland - St. Lucia (ca. 150 km; F). Der 2. Teil der Dorfführung findet am Morgen statt. St. Lucia ist ein kleiner Ferienort direkt am Weltkulturerbe des iSimangaliso Wetland Parks mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Nicht verpassen sollten Sie eine optionale Bootstour, um Nilpferde, Krokodile und Vögel zu beobachten. 2 Ü: Lidiko Lodge. 3. Tag: St. Lucia (F). Am Ortsrand befindet sich das Crocodile Center, eine Aufzucht- und Pflegestation für Krokodile. Gleich daneben ist das Tor zum Wetland Park, mit seinen traumhaften langen Sandstränden. 4. Tag: St. Lucia - iSimangaliso Wetland Park (ca. 180 km; F/A). Sie fahren durch kleine Dörfer und unberührte Landschaften. Ihren Wagen parken Sie auf dem Parkplatz von Coastal Cashews. Der Transfer mit dem Allrad-Fahrzeug über unasphaltierte Straße zur Lodge fährt um 12 Uhr und um 15 Uhr. Keine Zufahrt mit dem eigenen PKW! 3 Ü: Thonga Beach Lodge. 5. Tag: iSimangaliso Wetland Park (F/M/A). Herrliche Tage der Erholung am Strand warten auf Sie. Auf einer geführten Kajaktour er fahren Sie viel über die Flora und Fauna dieses Feuchtgebietes. 6. Tag: iSimangaliso Wetland Park (F/M/A). Die Küstenregion ist ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Von November bis Februar können Sie Touren zur Beobachtung der Meeres schildkröten buchen und die Ur zeitriesen an Land beobachten. 7. Tag: iSimangaliso Wetland Park - Mkuze (ca. 100 km; F). Es werden viele geführte optionale Aktivitäten in die nähere Umgebung angeboten. Sei es eine Bootstour, Pirschfahrten, Wanderungen oder eine Kulturbegegnung mit den Zulus. Ü: Ghost Mountain Inn. 8. Tag: Mkuze - Ithala Game Reserve (ca. 100 km; F). Nachmittags nehmen Sie an einer geführten Pirschfahrt im Reservat, einem der ältesten Tierschutzgebiete des Landes, teil. 2 Ü: Ntshondwe Camp. 9. Tag: Ithala Game Reserve (F). Entdecken Sie dieses kleine und ursprüngliche Reservat auf einer weiteren geführten Pirschfahrt sowie von Ihrem eigenen PKW aus. Elefanten, Nashörner, Zebras, Giraffen und viele weitere Tiere sind hier heimisch und lassen sich mit etwas Geduld beobachten. 10. Tag: Ithala Game Reserve - Spioenkop Nature Reserve (ca. 260 km; F/A). Quer durch das Gebiet der historischen Schlachtfelder geht die Fahrt durch kleine Dörfer. 2 Ü: Three Tree Hill Lodge. 11. Tag: Spioenkop Nature Reserve (F/A). Sie können optional an einer Tour zu den Schlachtfeldern teilnehmen, an einer geführten Wanderung durch das Reservat oder die nahe gelegenen Drakensberge oder das Dorf mit dem Rad erkunden. 12. Tag: Spioenkop Nature Reserve - Johannesburg (ca. 380 km; F). Rückgabe des Mietwagens am Flughafen Johannesburg. Auf einen Blick • 12 Tage Mietwagenreise • ab Durban bis Johannesburg • inkl. Zulu Kulturerlebnis im Shakaland Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung mit Europcar Mietwagen Kat. D): 01.04.2021 - 20.04.2021 € 2.096 Leistungen: Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Europcar Mietwagen Kat. D für 2 Personen oder Kat. R für 4 Personen mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt, Mietwagenbedingungen S. 30-33), (Safari-)Aktivitäten lt. Programm, Allrad-Transfer Thonga Beach Lodge, detaillierte Wegbeschreibung. Nicht eingeschlossen: Treibstoff, Nationalpark-, Eintritts- und Straßengebühren, Europcar Einwegmietgebühr (ZAR 1.280). Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 35347 Mietwagenreisen Südafrika 59