Aufrufe
vor 1 Jahr

2021-Südamerika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Antarktis
  • Reisen
  • Amazonas
  • Reisen
  • Inseln
  • Reisen
  • Reisen
  • Bolivien
  • Rundreisen
  • Osterinsel
  • Patagonien
  • Rundreisen
  • Nationalpark
  • Chile
Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, auf die Osterinsel und zu den Galapagos Inseln. Südamerika mit wenigen Worten zu beschreiben, fällt sehr schwer! Anden und Amazonas, Samba und Tango, Metropolen und Regenwälder, Tiere und Pflanzen, Estancias und Haciendas, Natur und Abenteuer.

Klima und Reisezeit

Klima und Reisezeit Argentinien erstreckt sich vom südlichen Wendekreis des Steinbocks bis zum antarktischen Meer und weist von Osten nach Westen beträchtliche Höhenunterschiede auf - von Meereshöhe am Atlantik bis zu den fast 7.000 m hohen Anden. Aus dieser geographischen Lage ergibt sich das vielfältige Klima: Im Norden subtropisch, in der Pampa kontinentalgemäßigt und im südlichen Patagonien sehr kühl. Die Jahreszeiten in Argentinien sind den europäischen entgegengesetzt. Im tropischen Norden ist die beste Reisezeit von Mai bis Oktober, mit Regenfällen muss jedoch immer gerechnet werden. Die Reise nach Mittelargentinien empfiehlt sich zwischen September und April. In Patagonien und Feuerland ist es sehr windig und am besten im argentinischen Sommer zwischen Ende Oktober und Anfang April zu bereisen. mittlere Höchsttemperatur mittlere Tiefsttemperatur durchschnittlicher Niederschlag Buenos Aires mm 20 10 0 -10 Jan Jun Jul 240 160 80 0 Dec Salta mm 20 10 0 -10 Jan Jun Jul 240 160 80 0 Dec Ushuaia mm 20 10 0 -10 Jan Jun Jul 240 160 80 0 Dec 80 Allgemeine Informationen

Von Ibera nach Iguazu Buenos Aires, die Stadt des Tangos, ist für alle Argentinien-Reisen ein gelungener Auftakt. Die Region Ibera ist ein riesiges Naturparadies mit über 60 Seen und einer üppigen Flora und Fauna. Der Name Ibera bedeutet helles, leuchtendes Wasser. Auf dem Weg zu den gewaltigen Wasserfällen von Iguazu erleben Sie auf einer Estancia den Alltag der Gauchos und passieren alte Zeugnisse aus der Anfangszeit der Jesuiten. Eine abwechslungsreiche Reise, die viele Eindrücke hinterlassen wird. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Buenos Aires. Ankunft in Buenos Aires am Flughafen. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Später entdecken Sie die Höhepunkte der lebendigen und kontrastreichen Hauptstadt Argentiniens während einer Stadtrundfahrt. Sie ist eine pulsierende moderne Metropole, die immer noch den Flair und Charme der alten Tage versprüht. 2 Ü: Hotel 474. 2. Tag: Buenos Aires (F/A). Tag zur freien Verfügung. Abends nehmen Sie an einer Tangoshow teil. Der Tanz ist leidenschaftlich, erotisch und kraftvoll. Die Schnelligkeit und Geschicklichkeit der Tänzer begeistern. 3. Tag: Buenos Aires – Posadas - Ibara (F/A). Sie werden an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Von hier aus fliegen Sie nach Posadas, wo Sie am Flughafen bereits von einem englischsprechenden Fahrer erwartet werden. Es folgt ein Transfer nach Colonia Pellegrini an der Laguna Ibera (ca. 4 Std.) zu Ihrer gemütlichen und landestypischen Unterkunft. 3 Ü: Rancho de Los Esteros. 4. Tag: Ibera (F/M/A). Die Esteros del Ibera sind eine Mischung aus Sümpfen, Mooren, Seen und Lagunen und zählen zu den größten Feuchtgebieten der Erde. Das Gebiet ist auch eines der wichtigsten Süßwasser- Reservoirs Südamerikas und große Teile stehen unter Naturschutz, die sich zu einem Naturparadies entwickelt haben. Zu sehen gibt es Wasser- schweine, Kaimane, Sumpf- und Pampashirsche, Anakondas, Otter, südamerikanische Straußen, Brüllaffen und Vögel, von denen hier über 350 verschiedene Arten vorkommen. Während Ihres Aufenthaltes unternehmen Sie Spaziergänge und Bootsfahrten, um diese üppige Flora und Fauna hautnah zu erleben. 5. Tag: Ibera (F/M/A). Genießen Sie auch heute Ihren Aufenthalt und nehmen Sie an Ausflügen teil, um Tiere zu beobachten. 6. Tag: Ibera – Estancia Santa Ines (F/A). Sie verlassen Ibera und werden von einem englischsprechenden Fahrer zur Estancia Santa Ines gebracht, einer noch aktiven Farm mit Vieh- und Forstwirtschaft. Sie werden sich in der familiengeführten Estancia wohlfühlen und einen Einblick in das traditionsreiche Leben erhalten. 2 Ü: Estancia Santa Ines. 7. Tag: Estancia Santa Ines (F/M/A). Sie können die Gauchos bei ihrer Arbeit beobachten, die je nach Jahreszeit unterschiedliche Schwerpunkte hat. Auch Ausritte werden angeboten. Tauchen Sie ein in das Landleben der argentinischen Viehzüchter. 8. Tag: Estancia Santa Ines – Iguazu (F). Auf dem Weg nach Iguazu (mit englischsprechendem Fahrer) besuchen Sie die Jesuiten- Ruinen von San Ignacio, Zeugnisse aus den Anfangsjahren der Jesuiten und eine Halbedelstein-Fabrik. Am späten Nachmittag erreichen Sie Iguazu, bekannt für die gewaltigen Wasserfälle. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Besichtigen Sie die Wasserfälle (S. 92), entspannen Sie 2 Tage in der Yacutinga Lodge (S. 93) und fliegen Sie im Anschluss nach Salta, um dort den unbekannten Nordwesten Argentiniens zu erleben (S. 87, 90-91). Auf einen Blick • 8 Tage Privattour ab Buenos Aires bis Iguazu • Buenos Aires, Tierparadies Ibera, Estancia Santa Ines & Jesuiten-Ruinen Termine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.11.2020 - 30.04.2021 2.623 2.348 01.05.2021 - 31.03.2022 2.808 2.513 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflug (15 kg Freigepäck) € 152 Leistungen: Privattour mit lokaler deutschsprechender Reiseleitung (Buenos Aires) bzw. Privattransfers mit englischsprechenden Fahrern (bis/ab Ibera); Tangoshow Buenos Aires, Ausflüge/Bootsfahrten Ibera & Estancia Santa Ines mit anderen Gästen und englischsprechender Reiseleitung; Übernachtung (3*); Verpflegung lt. Programm. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 81598 Rundreisen Argentinien 81