Aufrufe
vor 1 Jahr

2021-Südamerika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Antarktis
  • Reisen
  • Amazonas
  • Reisen
  • Inseln
  • Reisen
  • Reisen
  • Bolivien
  • Rundreisen
  • Osterinsel
  • Patagonien
  • Rundreisen
  • Nationalpark
  • Chile
Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, auf die Osterinsel und zu den Galapagos Inseln. Südamerika mit wenigen Worten zu beschreiben, fällt sehr schwer! Anden und Amazonas, Samba und Tango, Metropolen und Regenwälder, Tiere und Pflanzen, Estancias und Haciendas, Natur und Abenteuer.

Premium Trekking mit

Premium Trekking mit Mountain Lodges of Peru Durchwandern Sie die herrliche Bergwelt der Peruanischen Anden und genießen Sie die Annehmlichkeiten von sehr komfortablen Lodges. Gleichzeitig unterstützen Sie die einheimische Bevölkerung, die sozialverträglich in das Projekt eingebunden ist. Die Wanderung auf dem Salkantay-Trek bietet immer neue Erfahrungen und Eindrücke, da jeden Tag andere Klima- und Landschaftszonen durchwandert werden. Beeindruckende Berglandschaften werden abgelöst von Nebel- und Regenwäldern. Ziel ist die faszinierende Inka-Stätte Machu Picchu. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco – Salkantay Lodge (M/A). Fahrt von Cusco zum Ausgangspunkt der Trekkingtour in Mollepata. Sie wandern über die alte „Camino Real“ und erreichen am Nachmittag die herrlich gelegene Salkantay Lodge. Ihr Name stammt vom heiligen Berg der Inka, dem 6.270 m hohen Salkantay (Gehzeit 5-6 Std., 8 km, 500 Hm). 2 Ü: Salkantay Lodge (3.869 m). 2. Tag: Salkantay Lodge (F/M/A). Um sich an die Höhe zu gewöhnen, unternehmen Sie eine Wanderung zum Gletschersee Humantay (4.190 m) mit immer wieder herrlichen Ausblicken auf den Berggipfel des Salkantay. Später können Sie vor einem prasselnden Kaminfeuer oder im Jacuzzi mit Blick auf die Bergwelt entspannen (Gehzeit 3-4 Std., 6 km, 350 Hm). 3. Tag: Salkantay Lodge - Wayra Lodge (F/M/A). Heute erwartet Sie der anstrengendste Tag Ihrer Trekkingtour, denn Sie überqueren den höchsten Punkt Ihrer Wanderung auf 4.638 m! Der Weg führt zwischen den Gletschern von Humantay (5.917 m) und Salkantay (6.270 m) in das Hochtal der Huayraccmachay Indios. Von hier bietet sich ein grandioser Blick auf die Vilcabamba Bergkette (Gehzeit 6-8 Std., 13 km, 769 Hm auf, 732 Hm ab). Ü: Wayra Lodge (3.906 m). 4. Tag: Wayra Lodge - Colpa Lodge (F/M/A). Entlang des Salkantay Flusses beginnen Sie Ihren Abstieg in das Tal von Colpampa. Es wird wärmer und grüner. Bunte Schmetterlinge und Orchideen sowie herrliche Ausblicke auf die fantastische Bergkulisse der peruanischen Anden begleiten Sie. In der Colpa Lodge wartet ein im Erdofen traditionell zubereitetes Essen auf Sie, ein Pachamanca. Lassen Sie den Tag im Jacuzzi mit Blick auf die grünen Berghänge ausklingen (Gehzeit 3-4 Std., 9 km, 1.036 Hm ab). Ü: Colpa Lodge (2.870 m). 5. Tag: Colpa Loge - Lucma Lodge (F/M/A). Der Pfad folgt dem lieblich dahinfließenden Rio Santa Teresa. Panoramawege führen aus dem Nebelwald in besiedeltes Gebiet: Obstgärten und Kaffeeplantagen in subtropischer Landschaft. Nach einer kurzen Busfahrt geht es vom Startpunkt des Llactapata Inca Trails bergauf zur Lucma Lodge (Gehzeit 5-6 Std., 15 km, 700 Hm ab, 120 Hm auf). Ü: Lucma Lodge (2.135 m). 6. Tag: Lucma Lodge - Aguas Calientes (F/M/A). Die letzte Etappe führt Sie über den Llactapatapass (2.835 m), vorbei an einer Inkastätte namens Llactapata, von wo Sie einen ersten Blick auf Machu Picchu genießen können. Nachmittags Zugfahrt nach Aguas Calientes (Gehzeit 4-6 Std., 12 km, 600 Hm auf, 965 Hm ab). Ü: Hotel in Aguas Calientes (4*). 7. Tag: Machu Picchu - Cusco (F/M). Nach dem Frühstück Busfahrt hinauf zur sagenumwobenen Ruinenstadt Machu Picchu, die Sie auf einer umfassenden Führung kennenlernen. Danach Zeit zur eigenen Verfügung und zur Erkundung. Am frühen Nachmittag Rückfahrt nach Aguas Calientes und per Zug nach Ollanta. Von dort Privattransfer nach Cusco, wo Sie gegen 19.30 Uhr ankommen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Auf einen Blick • 7 Tage Premium Trekking ab/bis Cusco • auf dem Salkantay Trek nach Machu Picchu • kleine Gruppen mit max. 12 Teilnehmern Termine: 2021 1-6x pro Woche im Zeitraum 12.03.21 bis 14.12.21 Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Trekkingtour, 06.07.2021 - 27.07.2021 € 3.515 Trekkingtour, 06.11.2021 - 29.11.2021 € 2.634 Leistungen: Trekkingtour mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers, Gepäcktransport (außer Tagesrucksack); Übernachtung; Verpflegung und Aktivitäten lt. Programm, Softdrinks & Fruchtsäfte in den Lodges; Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren; WLAN; USD 50 Trinkgeld für Personal (außer Reiseleiter). Nicht eingeschlossen: alkoholische & isotonische Getränke, Wasser in Flaschen; Trinkgeld für Reiseleiter; Massagen; persönliche Ausgaben & optionale Aktivitäten. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 12 Personen. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 31149 126 Wanderreisen Peru

Aktiv durchs Heilige Tal nach Machu Picchu Komfortable Lodges & Hotels sind Ausgangspunkt für tägliche Ausflüge & Wanderungen zu entlegenen Pässen mit herrlichen Ausblicken auf Wasserfälle, schneebedeckte Gipfel und türkisfarbene Gletscherseen und zu kleinen Hochlanddörfern, in denen Weber und Bauern noch nach alten Traditionen leben sowie zu alten Inkastätten. Die beeindruckendste davon ist Machu Picchu, eingebettet in eine unvergleichliche Bergkulisse. Die lokale Bevölkerung ist in das Projekt mit eingebunden, was nachhaltig Arbeitsplätze sichert und soziale Projekte unterstützt. Täglich stehen mehrere Aktivitäten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl, so dass jeder Gast auf seine Kosten kommt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco - Lamay (M/A). Option 1: Fahrt in die Gemeinde Ayar Cancha, wo Sie Ihre Wanderung auf einer Höhe von 3.800 m beginnen. Herrliche Panoramablicke begleiten Sie auf Ihrer ca. 2-3-stündigen Wanderung nach Viacha. Option 2: Fahrt nach Awanacancha, wo Sie in einem Textilzentrum Färbe- & Stricktechniken kennenlernen. Danach besuchen Sie den Pisac Markt, bevor Sie nach Viacha fahren, wo Sie auf die restliche Gruppe treffen. Gemeinsam besichtigen Sie nach einem traditionellen Mittagessen eindrucksvolle Terrassenanlagen und Ruinen einer Inkasiedlung, die über dem malerischen Dorf Pisac thronen. Entspannen Sie abends im beheizten Whirlpool Ihrer Lodge. Ü: Lamay Lodge. 2. Tag: Lamay – Huacawasi (F/M/A). Vormittags erkunden Sie gemeinsam das Dorf Lamay und besichtigen im Anschluss die archäologische Stätte Ancasmarca. Nachmittags stehen verschiedene Ausflüge/Wanderungen zur Auswahl: Option 1 (einfach): Fahrt in die Gemeinde von Choquecancha und Besuch eindrucksvoller Ruinen und einer Kirche aus der Kolonialzeit. Option 2 (mittel): Wanderung von Quelqena nach Huacahuasi. Dabei überqueren Sie einen Pass auf 3.879 m Höhe (ca. 2-3 Std.). Option 3 (mittel - schwer): Wanderung von Cuncani nach Huacahuasi. Dabei überqueren Sie einen Pass auf 4.219 m Höhe (ca. 2-3 Std.). Lassen Sie auch heute Ihren Tag entspannt im Jacuzzi ausklingen. Ü: Huacawasi Lodge. 3. Tag: Huacawasi – Kuyuchi Rumi (F/M/A). Option 1 (einfach): Sie erkunden das Heilige Tal, schlendern über einen lokalen Markt, besuchen ein Museum und die Stadt Ollantaytambo, eine immer noch bewohnte alte Inkastadt. Option 2 (mittel - schwer): Sie wandern hinauf zum Ipsaycocha Pass (4.333 m) mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegenden Berge. Weiter geht es zum Ipsaycocha See. Hier sehen Sie evtl. Kondore, die am Himmel ihre Kreise ziehen. Abwärts wandern Sie in das Dorf Patacancha. Ü: Kuychi Rumi Hotel. 4. Tag: Ollantaytambo – Aguas Calientes (F/M/A). Option 1 (einfach): Wanderung nach Pinkuylluna, einer Inkastätte mit herrlichem Ausblick über das Tal. Option 2 (mittel): Wanderung nach Pinkuylluna zu einer höher gelegenen Ruine, für eine noch bessere Aussicht auf das Tal. Im Anschluss besuchen Sie gemeinsam die gewaltige Inkafestung von Ollantaytambo. Am späten Vormittag Fahrt mit dem Zug nach Aguas Calientes. Ü: Inkaterra Machu Picchu Pueblo. 5. Tag: Machu Picchu – Cusco (F/M). Früh morgens erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter die alte Inkastadt Machu Picchu. Optional können Sie auch zum Wayna Picchu aufsteigen. Die Anstrengung wird belohnt mit einem außergewönlichen Panoramablick auf Machu Picchu. Nachmittags Rückfahrt nach Ollanta und weiter nach Cusco (Ankunft ca. 19.30 Uhr). Auf einen Blick • 5 Tage Aktivreise ab/bis Cusco • Übernachtung in komfortablen Lodges • Heiliges Tal, Machu Picchu & kulturelle Begegnung Termine: 2021 1-5x pro Woche im Zeitraum 01.03.21 bis 14.12.21 Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 11.09.2021 - 03.10.2021 € 2.391 Leistungen: Aktivreise mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Gepäcktransport (außer Tagesrucksack), Übernachtung; Verpflegung und Aktivitäten lt. Programm; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 16 Personen. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 81240 Wanderreisen Peru 127