Aufrufe
vor 1 Jahr

2020-oestliches-Afrika-Katalog

  • Text
  • Lodges
  • Hotels
  • Kurztouren
  • Flugsafaris
  • Safaris
  • Aktivreisen
  • Erlebnisreisen
  • Uganda
  • Tansania
  • Ruanda
  • Kenia
  • Aethiopien
  • Arusha
  • Detaillierte
  • Mara
  • Serengeti
  • Masai
  • Lodge
Reisen ins östliche Afrika 2020/21 Kleingruppentouren und Safaris durch das östliche Afrika. Im Katalog südliches Afrika von Karawane Reisen finden Sie alles, was Sie für einen gelungenen Urlaub benötigen. Flugreisen ab/bis Deutschland, begleitete Geländewagentouren, Gorilla- und Schimpansen-Trekking in Uganda und Ruanda, Kilimanjaro Besteigung in Tansania, geführte Kleingruppenrundreisen und Safaris mit englisch- oder deutschsprechender Reiseleitung in Kenia und Tansania, Camping-Safaris für junge Leute und Alleinreisende, Overland-Afrika-Touren mit Abenteuer-Charakter, Flugsafaris (Fly-In Safaris) zu luxuriösen Fly-In Lodges. Hotels, Lodges und Gästefarmen im östlichen Afrika.

Safari in Style Auf

Safari in Style Auf ausgiebigen Pirschfahrten durch die schönsten Wildgebiete im Norden Tansanias – den einzigartigen Ngorongoro Krater, die weltbekannte Serengeti sowie die Parks Lake Manyara und Tarangire. Verlängerungsmöglichkeiten haben Sie am tierreichen Mara Fluss in der Nordserengeti oder auf der berühmten Gewürzinsel Zanzibar. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha. Ankunft und Begrüßung am Kilimanjaro Flughafen. Transfer zur KIA Lodge. Die gemütliche Lodge ist Ihr Eintritt nach Afrika. Ü: KIA Lodge. 2. Tag: Arusha - Tarangire NP (Start: 08.30 Uhr; F/M/A). Abfahrt nach dem Frühstück in Richtung Tarangire Nationalpark - eines der schönsten Tierreservate des Kontinents. Hier lassen sich neben riesigen Elefantenherden, Büffeln und Großkatzen auch seltenere Arten wie das Gerenuk, das kleine Kudu oder die Elenantilope beobachten. Ganztägige Safari mit Picknick in freier Natur. Ü: Maweninga Camp. 3. Tag: Tarangire NP - Karatu (F/M/A). Fahrt in den Lake Manyara Nationalpark. In diesem kleinsten aller nordtansanischen Parks kommen nicht nur die Fans der klassischen Großtiersafari auf ihre Kosten, sondern auch Vogelliebhaber. Oft versammeln sich hier tausende Flamingos und eine unglaubliche Vielfalt an ostafrikanischer Vogelwelt. Ganztägige Safari mit Picknick. 2 Ü: Bashay Rift Lodge. 4. Tag: Lake Eyasi (F/M/A). Früh brechen Sie auf zum Lake Eyasi, wo Sie Gelegenheit haben, eine der ältesten noch existierenden Volksgruppen Afrikas zu besuchen – die Hadzabe. Sie sind traditionelle Jäger und Sammler und haben noch bis in die jüngste Gegenwart ihre Steinwerkzeuge verwendet. Seien Sie dabei, wenn die Hadzabe auf die Jagd gehen. Am Nachmittag ist Zeit für Entspannung am Pool und bei einem Sundowner die faszinierende Stimmung zu genießen. 5. Tag: Karatu - Ngorongoro Krater (F/M/A). Dieser Safaritag ist der Entdeckung des berühmten Ngorongoro Kraters (UNESCO) gewidmet. Ein schier unglaublicher Wildreichtum - perfekt geschützt durch die Krater wände - erwartet Sie. Ihr Picknick-Mittagessen nehmen Sie in dieser fantastischen Umgebung ein. Ü: Olduvai Camp. 6. - 7. Tag: Ngorongoro Krater - Serengeti (2x F/2x M/2x A). Zweitägige Safari in der Serengeti. Dieser mit 14.000 km2 riesige Park reicht von Savanne mit weiten, grasbedeckten Ebenen im Süden bis zu bewaldeten Hügellandschaften im Westen. Der Osten ist geprägt von unwirklich erscheinenden Granitkuppen, die nach südafrikanischer Tradition Kopjes genannt werden. Der Fluss, der die Ebene durchzieht, ist Lebensraum für Krokodile und Flusspferde. Mittagessen wahlweise als Picknick oder im Camp. 2 Ü: Ronjo Camp. 8. - 9. Tag: Serengeti - Grumeti Hills (2x F/ 2x M/2x A). Vormittags letzte Pirschfahrt in der Serengeti bevor Sie nach Grumeti Hills aufbrechen. Während Ihres zweitägigen Aufenthaltes hier können Sie die afrikanische Natur auf einer Wandersafari erleben, am Abend nachtaktive Tiere beobachten oder das Fort Ikoma, eine alte deutsche Befestigungsanlage, besuchen. Genießer entspannen sich bei einem Sundowner am Felsenpool oder lassen sich mit einer Massage verwöhnen. 2 Ü: Grumeti Hills. 10. Tag: Grumeti Hills - Arusha (F; Ende: ca. 12.00 Uhr). Transfer zum Ikoma Airstrip und Flug nach Arusha. Höhepunkt zur Großen Migration: 7. - 8. Tag: Nordserengeti (2x F/2x M/2x A) Von Juli bis Oktober ziehen die großen Herden direkt an Ihrem Camp vorbei. 2 Ü: Mara River Post. (nur 1 Nacht im Ronjo Camp, das weitere Programm wird entsprechend um einen Tag verschoben). Auf einen Blick • 10 Tage Privatreise • ab/bis Kilimanjaro Flughafen • Übernachtung in stilvollen Lodges & Safarizelten • Flugtransfer • Verlängerungsoption am Mara Fluss Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 10 Tage, 01.06.2020 - 30.06.2020 € 4.206 11 Tage, 01.06.2020 - 30.06.2020 € 4.707 Leistungen: Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutschsprechende Reiseleitung; Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nationalparkgebühren; Flug von Ikoma nach Arusha; Flasche Mineralwasser p.P./Tag und ein Fernglas pro Auto. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Trinkgelder; optionale Verlängerungen; Visagebühren; Abflugsteuern. Höhepunkt zur Großen Migration: 11 Tage (nur eine Nacht im Ronjo Camp und zwei Nächte im Mara River Post in der Nordserengeti; nicht buchbar in April/Mai). Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Tasche. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 84326 22 Rundreisen Tansania

©AfriPassion Safari Deluxe Eine Reise zu den schönsten und bekanntesten Nationalparks im Norden Tansanias. Sie wohnen in ausgesuchten Lodges und Camps in traumhafter Lage und genießen die ostafrikanische Tierwelt bei ausgiebigen Pirschfahrten in einem privaten Land Cruiser der Extraklasse. Zur Verlängerung bieten sich ein luxuriöses mobiles Camp, das der großen Migration folgt, und die paradiesische Insel Zanzibar an. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kilimanjaro Flughafen - Arusha. Sie werden am Flughafen begrüßt und zu Ihrer erstklassigen ruhigen Unterkunft im Grünen am Rande von Arusha gebracht. Ü: Machweo Retreat. 2. Tag: Arusha - Tarangire NP (F/M/A). Neben den großen Katzen, Giraffen, Büffeln und Elefantenherden von teilweise über 200 Tieren lassen sich auch seltene Antilopen wie das große Kudu in einer bezaubernden Landschaft mit Akazien und knorrigen, alten Baobabs beobachten. Ü: Tarangire Ndovu Camp. 3. - 4. Tag: Tarangire NP - Karatu (2x F/2x M/2x A). Morgens gehen Sie erneut auf Safari im Tarangire und verlassen dann den Park in Richtung Karatu. Sie besuchen Ngila, eine Kaffeefarm in deutschem Besitz, an den Hängen des Ngorongoro Kraters gelegen. Ihre exklusive Lodge für die nächsten beiden Nächte ist umgeben von Hügeln und Kaffeeplantagen. Den folgenden Tag verbringen Sie im Manyara NP. Der 330 km 2 große NP wird vom gleichnamigen See und den Klippen des afrikanischen Grabenbruchs eingeschlossen und ist Heimat für Elefanten, Flusspferde, Paviane, Flamingos und die berühmten baumkletternden Löwen. 2 Ü: Plantation Lodge. 5. Tag: Karatu - südl. Serengeti NP (F/M/A). Freuen Sie sich auf einen einzigartigen Anblick: Ca. 20 km breit, von 400 bis 600 m hohen Wänden eingefasst und mit einer unglaublichen Fülle an Lebensräumen und Tieren - so wird sich Ihnen der Ngorongoro Krater präsentieren. Zebras, Gnus und Büffel und ihre Jäger Löwen, Hyänen und Leoparden treffen vor Ihren Augen aufeinander. Sogar Elefanten und Flusspferde leben im Krater. Zum Abend erreichen Sie die Serengeti und übernachten am Lake Masek. Von Dezember bis April halten sich hier die riesigen Herden im Lauf der Migration auf, um abzukalben. Ü: Lake Masek Tented Camp. 6. - 7. Tag: Serengeti NP (2x F/2x M/2x A). Sie fahren weiter zum nächsten Camp in den endlosen Weiten der Serengeti. Das stilvolle kleine Camp ist wunderbarer Ausgangspunkt für die Entdeckung der weltberühmten Savanne. Sie entscheiden, ob Sie den ganzen Tag unterwegs sein möchten oder die heißen Mittagsstunden lieber im Schatten auf der Veranda Ihres Safarizeltes verbringen. Vielleicht schauen die Elefanten ja auch genau hier vorbei? 2 Ü: Siringit Serengeti Camp. 8. Tag: Serengeti NP - Kilimanjaro Flughafen (F; Ende ca. 12.00 Uhr). Sie fliegen im Buschflieger nach Osten über die Serengeti. Genießen Sie die Aussicht auf die von vielen Tieren bevölkerte Savanne. In Arusha besteht die Möglichkeit, nach Zanzibar zu fliegen oder Sie werden für Ihre Heimreise zum Kilimanjaro Flughafen gebracht. Verlängerungsprogramm: Verbringen Sie mehr Zeit bei den gewaltigen Tierherden der großen Migration. Zwei Nächte in einem noblen mobilen Camp führen Sie von Juni bis November (Tag 8 und 9) in die nördliche und von Januar bis März und wieder im Dezember (Einschub nach Tag 5) in die südliche Serengeti (2x F/2x M/2x A). Anschließend fliegen Sie von der Lamai Flugpiste zurück nach Arusha bzw. setzen das Programm fort. 2 Ü: Sanctuary Kichakani Serengeti Camp. Auf einen Blick • 8 Tage geführte Privatreise • Luxussafari ab/bis Kilimanjaro Flughafen • auf Wunsch mit deutschsprechendem Fahrer/Reiseleiter • im Buschflieger über die Serengeti Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 2 Teilnehmer, 01.06.2020 - 30.06.2020 € 5.293 4 Teilnehmer, 01.06.2020 - 30.06.2020 € 4.466 Leistungen: Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter auf Wunsch (ohne Aufpreis); Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); All Inclusive (Hausgetränke) Machweo und Siringit Serengeti Camp; Nationalparkgebühren; Inlandsflüge lt. Programm; Mineralwasser unbegrenzt und zwei Ferngläser im Safari-Fahrzeug; Versicherung Flying Doctors. Nicht eingeschlossen: Getränke (wo nicht All Inclusive); Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. 4 gemeinsam reisende Personen wohnen in 2 Doppelzimmern und teilen sich ein Fahrzeug mit Reiseleiter. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Reisetasche. Die Camps sind im April & Mai geschlossen. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 120780 Rundreisen Tansania 23