Aufrufe
vor 1 Jahr

2020-Asien-Katalog

  • Text
  • Tempel
  • Fahrt
  • Informationen
  • Reise
  • Reiseleitung
  • Tage
  • Rundreisen
  • Stadt
  • Individuelle
  • Hotels

Angkor, das Juwel

Angkor, das Juwel Asiens Diese Standortreise zeigt Ihnen die Höhepunkte von Angkor, das vom 9. bis zum 15. Jh. das Zentrum des historischen Khmer-Königreiches Kambuja bildete. Erkunden Sie während Ihres Aufenthalts die wichtigsten der über 1.000 verschiedenen Tempel. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Siem Reap, Angkor Thom und Bayon Tempel. Individuelle Anreise nach Siem Reap am Vormittag bis 12.00 Uhr und Begrüßung am Flughafen. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Am heutigen Mittag besichtigen Sie Angkor Thom, die befestigte Königsstadt mit einer Fläche von 10 km 2 , die von einem 100 m breiten Graben umgeben ist. Man betritt die Stadt durch das monumentale Südtor und geht dabei über einen Weg, der an beiden Seiten von Dämonen- und Götterstatuen gesäumt ist. Jede davon trägt eine riesige Naga. Danach gelangt man auf die Terrasse der Elefanten und auf die Terrasse des Leprakönigs. An diesen mit faszinierenden Flachreliefs gestalteten Orten wurden einst öffentliche Zeremonien abgehalten. Besichtigen Sie die Überreste des Tempelbergs Baphuon, den großen Platz und die Tempelpyramide Phimeanakas, bevor Sie den geheimnisvollen Staatstempel Bayon besuchen. Der Staatstempel gehört zu den beliebtesten und anziehendsten Tempeln in Angkor und hat ganze Galerien mit gut erhaltenen Flachreliefs zu bieten. Erleben Sie am Abend auf den höher gelegenen Terrassen eines antiken Angkor-Tempels, wie die Sonne über der kambodschanischen Landschaft untergeht. 3 Ü: Treasure Oasis Hotel. 2. Tag: Angkor Wat und Ta Phrom (F). Als Kronjuwel der Khmer-Architektur ist Angkor Wat (UNESCO Weltkulturerbe) das kambodschanische Nationalsymbol und der Höhepunkt einer jeden Kambodschareise. Als größter und am besten erhaltener Tempel der Gesamtanlage, ist Angkor Wat auch heute noch religiös bedeutend und beeindruckt durch seine gewaltigen Dimensionen und seine gut durchdachten Proporti- onen, ebenso wie durch seine kunstvollen Reliefs. Man gelangt über den ungewöhnlich breiten Wassergraben in die Anlage und geht dabei an einer Balustrade mit Naga-Darstellungen vorbei. Im Hauptteil geht man durch mehrere Galerien und Höfe, bevor man in das Haupt-Heiligtum gelangt. Von hier hat man einen unvergesslichen Blick auf die Zugangswege und auf die umliegende Landschaft. Im Anschluss besuchen Sie Ta Phrom, der unberührt und wild überwuchert mitten im Dschungel liegt, und die Tempel Ta Som und Neak Pean. Zum Abschluss des Tages beeindruckt die riesige Tempelanlage Preah Khan mit vielen Skulpturen. 3. Tag: Die Tempel der Rolous Gruppe (F). Die Tempel der Roluos-Gruppe gehören zu den ältesten bedeutenden Tempeln. Der Bakong- Tempel wurde von König Indravarman I. erbaut und der Gottheit Shiva geweiht. Es handelt sich hierbei um den größten und interessantesten Tempel der Roluos-Gruppe. Er dient auch heute noch als buddhistisches Kloster. Der im späten 10. Jahrhundert erbaute Banteay-Srey-Tempel ist der hinduistischen Gottheit Shiva geweiht. Besonders sehenswert sind die drei Türme in der Mitte, die mit männlichen und weiblichen Gottheiten verziert sind, sowie die besonders fein gearbeiteten Reliefs. Der Banteay-Samre- Tempel stammt aus der Mitte des 12. Jahrhunderts und ist dem Gott Vishnu geweiht. Der pyramidenartige Pre-Rup-Tempel wurde unter Rajendravarman Ii. erbaut. Der Name bedeutet „den Körper wenden“ und bezieht sich auf die traditionelle Feuerbestattung. 4. Tag: Siem Reap (F). Dieser Vormittag steht Ihnen noch zur freien Verfügung. Je nach Abflug erfolgt der Transfer zum Flughafen. Individuelle Heim- oder Weiterreise. Auf einen Blick • 4 Tage Privatreise ab/bis Siem Reap • min. 2 Personen • Ausführliche Besichtigung der wichtigsten religiösen Bauwerke der Angkoranlagen Termine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.11.2019 - 30.04.2020 383 300 01.05.2020 - 31.10.2020 358 281 Leistungen: Rundreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers, Übernachtung im Hotel der Superior Kategorie, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder, Visum. Optionale Zuschläge: deutschsprechende lokale Reiseleitung p.P. bei min. 2 Pers. € 32 Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 13682 46 Rundreisen Kambodscha

Küstenzauber und Hauptstadtflair Sie suchen ein Anschlussprogramm für Ihre Besichtigungen der Angkor Wat Tempel Anlagen in Siem Reap? Dann ist diese entspannte Verlängerung genau das richtige. Sie fliegen an die Küste Kambodschas und verbringen zunächst ein paar Tage auf palmenreichen Trauminseln im Golf von Thailand. Später erkunden Sie den Bokor Nationalpark, der noch als echter Geheimtipp gilt, unbekannte Tempelanlagen und die pulsierende Hauptstadt Phnom Penh. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Siem Reap – Kampong Som – Koh Rong. Inlandsflug von Siem Reap nach Kampong Som und Transfer auf die paradiesische Insel Koh Rong, wo Sie die nächsten Tage zur Entspannung nutzen können. 3 Ü: The Royal Sands Koh Rong (Villa mit Meerblick). 2. Tag: Koh Rong (F). Genießen Sie Ihr Hotel und die umliegenden Traumstrände, die besonders bei Sonnenuntergang in vollem Glanz stehen. 3. Tag: Koh Rong (F). Dieser Tag steht Ihnen ebenfalls zur freien Verfügung. 4. Tag: Koh Rong – Kep (F). Sie erreichen wieder das Festland von Kambodscha. Bevor Sie an Ihrem nächsten Ort Kep ankommen, besuchen Sie auf dem Weg dorthin noch den Bokor Nationalpark. Dieses riesige Naturschutzgebiet beherbergt eine Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Auf dem einsamen Gipfel des Bokor-Berges befindet sich eine verlassene koloniale Bergstation mit Kasino und einer Kirche, die heute eine verblasste, aber überzeugende Erinnerung an vergangene Tage darstellen. Ebenfalls in der Nähe befinden sich die wunderschönen Popokvil-Wasserfälle, denen Sie auch einen Besuch abstatten. Anschließend erreichen Sie Ihr auf Klippen gelegenes Hotel in Kep. 2 Ü: Veranda Natural Resort. 5. Tag: Kep (F). Sie unternehmen heute einen Ausflug zur vorgelagerten Kanincheninsel Koh Tonsay. Die von Fischerfamilien bewohnte Insel lockt mit mehreren Traumstränden. Das Meer ist hier nicht sehr tief und fällt nur langsam ab. Koh Tonsay eignet sich daher besonders gut zum Spazieren und Schwimmen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 6. Tag: Kep – Phnom Penh (F). Die Weiterreise führt Sie in südwestlicher Richtung in die Provinz Kep. Sie besuchen den See Tonle Bati, der südlich von Phnom Penh gelegenen ist und die beeindruckende Tempelanlage Ta Prohm, die in der alten Ruinenstadt Angkor Borei aus dem 6. Jahrhundert steht. Nur hier und an wenigen anderen Stätten sind noch Spuren des Königreichs von Funan, ein von Indien beeinflusstes Königreich, das sich vermutlich bis in den Süden von Myanmar und Indonesien erstreckte, zu besichtigen. Ü: iRoha Garden Hotel und Resort. 7. Tag: Phnom Penh (F). Halbtägige Besichtigung in Phnom Penh, eine chaotische, pulsierende und garantiert faszinierende Stadt. Elegante Alleen und am Fluss gelegene, ruhige Promenaden erinnern an längst vergangene Zeiten. Heute pulsiert hier das Leben: Scharen von Motorrädern beherrschen den Verkehr, Verkäufer preisen ihre Waren an und Fußgänger spazieren die Straßen entlang. Sie erhalten zunächst einen Einblick in das kulturelle Erbe von Kambodscha und besuchen den Königspalast, der auch heute noch als offizielle Residenz von König Norodom Sihamoni dient, sowie die daran anschließende Silberpagode. Zum Abschluss besuchen Sie das elegante Nationalmuseum und einer der beiden bekanntesten Märkte – den Zentralmarkt oder den Russischen Markt. Auf einen Blick • 7 Tage Privatreise ab Siem Reap bis Phnom Penh • min. 2 Personen • Palmeninseln Koh Rong und Koh Tonsay • Geheimtipp Bokor Nationalpark Termine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.11.2019 - 30.04.2020 2.500 1.559 01.05.2020 - 31.10.2020 1.948 1.285 Leistungen: Rundreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers, Fähre (ab/bis Kampong Som), Übernachtung in Hotels der Superior Kategorie, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder, Visum. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 145893 Rundreisen Kambodscha 47