Aufrufe
vor 2 Jahren

2020-Asien-Katalog

  • Text
  • Tempel
  • Fahrt
  • Informationen
  • Reise
  • Reiseleitung
  • Tage
  • Rundreisen
  • Stadt
  • Individuelle
  • Hotels

Klima und Reisezeit Die

Klima und Reisezeit Die besten Reisezeiten sind von Mitte Februar bis Mai und von September bis November mit Temperaturen zwischen 20 und 30 °C. Während der von Juni bis Anfang Oktober andauernden Monsunzeit kann es in ganz Nepal zu Reisebehinderungen durch plötzlich auftretende Überschwemmungen (insbesondere im Grenzgebiet zu Indien) und Erdrutschen kommen. Die gesamte Himalaya-Region ist erdbebengefährdet. Kathmandu mm 20 10 0 240 160 80 -10 Jan Jun Jul Dec 0 mittlere Höchsttemperatur mittlere Tiefsttemperatur durchschnittlicher Niederschlag 126 Allgemeine Informationen

Best of Nepal Entdecken Sie auf dieser Rundreise eines der höchstgelegenen Länder der Erde. Besuchen Sie die wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten Kathmandus. Tauchen Sie ein, in die Flora und Fauna im Chitwan Nationalpark und staunen Sie über spektakuläre Sonnenaufgänge in der Kulisse des Himalaya Gebirges. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kathmandu. Individuelle Anreise nach Kathmandu und Abholung vom Flughafen. Check In in Ihrem Hotel und der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 2 Ü: Apsara Boutique (Gruppenreise) / Yukhang Hotel (Privatreise). 2. Tag: Kathmandu (F). Am heutigen Tag werden Sie zunächst die ca. 2000 Jahre alte buddhistische Tempelanlage Swayambhunath besichtigen. Der Tempel wird wegen der vielen Affen auch Affentempel genannt und ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Ein weiteres Highlight ist der Durbar Square, der als einer der schönsten Plätze der Welt gilt. Durch das Erdbeben von 2015 befinden sich hier einige Gebäude noch im Wiederaufbau, was der Magie dieses Platzes allerdings nicht schadet. Nachmittags geht es in die Stadt Bhaktapur. Das alte Stadtzentrum ist aufgrund seiner reichen Kultur, Tempel und Holz-, Metall- und Steinkunstwerken von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet. 3. Tag: Kathmandu – Chitwan Nationalpark (F/A). Am Morgen fahren Sie in den Chitwan Nationalpark, nahe der indischen Grenze. In dem Naturparadies können Sie außergewöhnliche Tierarten wie das indische Panzernashorn, Elefanten und bengalische Tiger beobachten. 2 Ü: Green Mansion. 4. Tag: Chitwan Nationalpark (F/M/A). Ganztägige Aktivitäten im Dschungel stehen auf dem Programm, wie zum Beispiel Spaziergänge in der Natur, Vogelbeobachtung, Kanufahrten und Allrad-Touren. Sie werden versuchen, einige der hier lebenden Tiere aus- findig zu machen. Hierzu gehören Nashörner, verschiedene Reharten, Wildschweine und mit viel Glück sogar Leoparden oder Tiger. 5. Tag: Chitwan Nationalpark – Pokhara (F). Weiterfahrt nach Pokhara. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Phewa See und können danach am See spazieren gehen. Inmitten des Sees liegt eine kleine Insel, auf welcher sich der Barahi Tempel befindet. Nirgends in Nepal steigen die Höhenmeter so schnell auf 8.000 m, wie hinter dem Phewa See. Zunächst blicken Sie auf niedrigere Berge, doch dahinter türmen sich die gewaltigen Achttausender des Annapurnamassivs auf. Hier können Sie bei guten Wetterverhältnissen einen Blick auf einen der berühmtesten Berge der Welt erhaschen - den Annapurna mit einer gewaltigen Höhe von 8.091 m. 2 Ü: Kuti Resort. 6. Tag: Pokhara – die Stadt am Phewa See (F). Sie besuchen auf einem Halbtagesausflug die Highlights der Stadt mit dem Bindawasini Tempel, dem Devis’s Wasserfall, einer Höhle und eine Tibetische Siedlung. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen am frühen Abend einen Ausflug zum Aussichtpunkt in Sarangkot auf 1.600 m (auf eigene Kosten). Von hier aus können Sie den Sonnenuntergang hinter einer Traumkulisse des Himalaya bestaunen. Alternativ können Sie auch das Gebirgsmuseum besuchen. Von hier aus sind alle Drei der 8.000er Gipfel des Himalayas zu sehen. Erfahren Sie Näheres über die Bergbesteigungen, die Kulturen und Lebensweisen der Bergbewohner und die Hochgebirgsökologie (auf eigene Kosten). 7. Tag: Pokhara – Kathmandu (F). Verabschieden Sie sich bei einem letzten Spaziergang am See, bevor Sie nach dem Frühstück zurück nach Kathmandu fahren. Dort können Sie den Rest des Tages für letzte Besorgungen nutzen. Ü: Apsara Boutique. 8. Tag: Kathmandu (F). Je nach Rückflug erfolgt der Transfer zum Flughafen. Individuelle Heim- oder Weiterreise. Auf einen Blick • 8 Tage Rundreise ab/bis Kathmandu • Dschungel-Safari im Chitwan Nationalpark • Sonnenaufgang in traumhafter Himalaya Kulisse Termine: 2019 Gruppenreise: 14.11. 17.12. 2020 Gruppenreise: 12.01. 10.02. 15.03. 18.04. 20.05. 22.06. 24.07. 26.08. 28.09. 05.10. 14.11. 17.12. 2019/20 Privatreise: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Gruppenreise 01.11.2019 - 31.12.2019 839 659 01.01.2020 - 31.12.2020 934 726 Privatreise 01.11.2019 - 31.12.2019 828 637 01.01.2020 - 31.12.2020 872 667 Leistungen: Rundreise mit durchgängiger deutschsprechender lokaler Reiseleitung bei der Gruppenreise, bei der Privatreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung (örtlich wechselnd), Transfers, Übernachtungen in Hotels der Standard Kategorie, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder, Visum. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 15. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 118606 Rundreisen Nepal 127