Aufrufe
vor 9 Monaten

2019-Rad-und-Schiff-Katalog

  • Text
  • Radreisen
  • Schiff
  • Frankreich
  • Donauradweg
  • Radfahren
  • Fahrrad
  • Flussreise
  • Fahrradreisen
  • Flusschiffe
  • Radtour
  • Saison
  • Schiff
  • Tage
  • Radeln
  • Schifffahrt
  • Kabinen
  • Insel
  • Bord
Komfortable Radreisen mit Übernachtung auf dem Schiff, z.B. in Deutschland, Belgien, Holland, Frankreich. Tagsüber fahren Sie Rad, abends übernachten Sie auf dem Schiff. Haben Sie mal keine Lust zum Radeln oder ist das Wetter schlecht, dann bleiben Sie einfach auf dem Schiff.

MS PATRIA 8 Tage / 7

MS PATRIA 8 Tage / 7 Nächte ca. 225 bis 230 Radkilometer Individuelle Radtour Streckencharakter Hervorragende Radwege an der Mosel, meist auf befestigten bzw. asphaltierten Straßen ohne nennenswerte Steigungen. Auch für ungeübte Radler bestens geeignet. Anreisetermine: Samstag 06.04. – 05.10. Saison 1: 06.04. Saison 2: 20.04. Saison 3: 04.05. | 05.10. Saison 4: 01.06. | 15.06. | 29.06. | 27.07. | 10.08. | 24.08. | 21.09. Mindestteilnehmer: 40 Personen bis 21 Tage vor Anreise Preise/Person Code: DE-MOSKS-08I Hauptdeck Oberdeck EUR EUR Saison 1 2-Bett-Kabine 529,– 639,– 2-Bett-Kabine/Alleinbenutzung 794,– 959,– Saison 2 2-Bett-Kabine 629,– 739,– 2-Bett-Kabine/Alleinbenutzung 944,– 1.109,– Saison 3 2-Bett-Kabine 729,– 839,– 2-Bett-Kabine/Alleinbenutzung 1.094,– 1.259,– Saison 4 2-Bett-Kabine 829,– 939,– 2-Bett-Kabine/Alleinbenutzung 1.244,– 1.409,– Leihrad (7-Gang, Rücktritt oder Freilauf nach Verfügbarkeit) – bei Abfahrt 06.04./20.04. inkl. 70,– Elektrorad (Freilauf, Voranmeldung, begrenzt) 165,– Leistungen • Programm gemäß Reiseverlauf • 7 Nächte in Außenkabinen mit DU/WC in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension: 7 x Frühstücksbuffet, 6 x Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack, 6 x Kaffee und Tee am Nachmittag, 7 x 3- oder 4-Gang-Abendessen • Begrüßungsgetränk • Tägliche Kabinenreinigung • Bettwäsche und Handtücher • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusenge bühren • 7-Gang- Leihrad bei Abfahrt am 06.04. und 20.04. inklusive • Tägliche Radtourenbesprechung • Routenbuch für individuelle Touren (1 x pro Kabine) • Bordreiseleitung Anreise/Parken • Bahnhof Koblenz, ca. 3 km von der Anlegestelle entfernt. • Öffentliches Parkhaus nahe der Schiffsanlegestelle ca. EUR 125,–/Woche. Keine Reservierung möglich. • Rückfahrt nach Koblenz: per Bahn in 2 Stunden ca. EUR 24,– (buchbar vor Ort) oder per Kleinbus ab vier Pers. ca. EUR 75,–/Person (Transport eigener Räder: EUR 15,–/Rad, begrenzte Plätze, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort). Koblenz Alken Cochem Traben-Trarbach MOSEL Beilstein Zell Auf Mosel und Saar Koblenz – Saarburg Sie starten in Koblenz am weltweit bekannten Deutschen Eck und radeln in acht Tagen entlang von Mosel und Saar bis nach Saarburg, das zu Recht auch „Klein Venedig“ genannt wird. Viele Höhepunkte erwarten Sie auf dieser Reise für Romantiker und Genussmenschen: wunderschöne Fachwerkhäuser, Weinberge, die Porta Nigra in Trier, romantische Saarschleifen und vieles mehr. Mosel und Saar präsentieren ihre Schönheiten und Kleinode in bestem Licht! 1. Tag: Anreise nach Koblenz Einschiffung ab 16:00 Uhr. 2. Tag: Koblenz – Alken – Moselkern – Cochem (ca. 30 km) Die MS Patria bringt Sie heute nach Alken. Sie radeln nach Moselkern und weiter nach Cochem. Hier warten historische Fachwerkhäuser in der Altstadt, das Rathaus und der Marktplatz – und über allem thront wie ein Märchenschloss die Reichsburg. 3. Tag: Cochem – Beilstein – Zell an der Mosel (ca. 40 km) Per Rad entlang der Mosel zum Städtchen Beilstein, das als „Rothenburg an der Mosel“ sogar in die Filmgeschichte einging. Vorbei am steilsten Weinberg Europas nach Zell an der Mosel – bekannt durch die Weinlage „Zeller Schwarze Katz“. Sie sollten sich die Zeit nehmen, die guten Weine der Mosel kennenzulernen. 4. Tag: Zell an der Mosel – Traben-Trarbach – Bernkastel-Kues (ca. 45 km) Mit dem Rad geht es zuerst durch das romantische Traben-Trarbach, anschließend durch den weltbekannten Weinort Kröv bis nach Bernkastel-Kues. Hier säumen stattliche Fachwerkhäuser den mittelalterlichen Marktplatz. 5. Tag: Bernkastel-Kues – Piesport – Mehring (ca. 45 km) Ihre Fahrt führt Sie zuerst nach Piesport, der größten weinbaubetreibenden Gemeinde an der Mosel. Hier befindet sich zudem die größte, jemals gefundene römische Kelteranlage nördlich der Alpen. In Neumagen-Dhron, dem ältesten Weinort Deutschlands, können Sie sich den Nachbau eines Römer Weinschiffes anschauen. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt nach Mehring. 6. Tag: Mehring – Trier (ca. 25–30 km) Sie radeln über Pfalzel nach Trier, wo Ihr Schiff wartet. Trier gilt als eine der ältesten Städte Deutschlands mit römischen Wurzeln, belegt durch imposante Bauwerke wie die Porta Nigra und die Konstantinbasilika und ist einen ausgiebigen Rundgang wert. 7. Tag: Trier – Wasserbillig (Luxemburg) – Saarburg (ca. 40 km) Per Rad immer am Fluss entlang über Wasserbillig in Luxemburg nach Saarburg, „Klein-Venedig“. Das Stadtbild ist geprägt von engen Gassen, Fachwerkhäusern und Barockbauten sowie bunten Fischerund Schifferhäusern. 8. Tag: Saarburg / Abreise Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Mehring Bernkastel-Kues Trier/Konz Wasserbillig (LUX) SAAR Saarburg 24

MS PATRIA 8 Tage / 7 Nächte ca. 225 bis 230 Radkilometer Individuelle Radtour Streckencharakter Hervorragende Radwege an der Mosel, meist auf befestigten bzw. asphaltierten Straßen ohne nennenswerte Steigungen. Auch für ungeübte Radler bestens geeignet. Anreisetermine: Samstag 13.04. – 12.10. Saison 1: 12.10. Saison 2: 13.04. Saison 3: 27.04. | 11.05. Saison 4: 08.06. | 22.06. | 06.07. | 03.08. | 17.08. | 31.08. | 28.09. Mindestteilnehmer: 40 Personen bis 21 Tage vor Anreise Weinberge und Fachwerk Saarburg – Koblenz Deutschlands wunderschöne Flusslandschaften an Saar und Mosel laden Sie ein! An beiden Flüssen erwarten Sie Burgen, von Fachwerk umstandene Marktplätze und zauberhafte Landschaften mit zahlreichen Weinbergen. Der Moselwein hat nicht umsonst einen guten Namen! Kombinieren Sie abwechslungsreiche Radtouren mit dem angenehmen Aufenthalt an Bord. Während Sie tagsüber aktiv sind, folgt das Schiff auf dem Fluss, um am Tagesziel wieder als Hotel zur Verfügung zu stehen. 1. Tag: Anreise nach Saarburg Einschiffung ab 16:00 Uhr. 2. Tag: Saarburg – Wasserbillig (Luxemburg) – Trier (ca. 40 km) Ihre erste Radtour beginnt nach dem Frühstück und führt Sie zum Altarm der Saar, weiter über Wasserbillig in Luxemburg mit der bekannten Barockkirche und den zwei stattlichen Haubentürmen zur Igeler Säule. Am Nachmittag erreichen Sie Trier, wo Sie Ihr Schiff bereits erwartet. Trier – ehemals Regierungssitz der Römer – ist vor allem durch die Porta Nigra bekannt, einem Stadttor von gigantischen Ausmaßen. Ein Rundgang ist hier unbedingt empfehlenswert. 3. Tag: Trier – Mehring, Radtour (ca. 25–30 km) Nach dem Frühstück geht es nach Mehring. Die Gemeinde wird umrahmt von Weinbergen, Wäldern und Wiesen und gilt als größter Weinbauort in der Mosel-Saar-Ruwer-Region. Schon die Römer schätzten vor über 2000 Jahren die herrliche Landschaft. 4. Tag: Mehring – Piesport – Bernkastel-Kues (ca. 45 km) Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Weines. Neumagen Dhron, mit dem Nachbau eines römischen Weinschiffes ist das erste Etappenziel des Tages. Weiter geht es nach Piesport, der größten weinbaubetreibenden Gemeinde an der Mosel. Hier befindet sich zudem die größte, jemals gefundene römische Kelteranlage nördlich der Alpen. 5. Tag: Bernkastel-Kues – Traben-Trarbach – Zell an der Mosel (ca. 45 km) Von Bernkastel-Kues nach Traben-Trarbach verläuft die Route weiter entlang des rechten Moselufers. Sie folgen den Flusswindungen und erreichen Zell an der Mosel – bekannt durch die Weinlage „Zeller Schwarze Katz“. Sie sollten die Möglichkeit nutzen und die guten Weine der Mosel kennenlernen. 6. Tag: Zell an der Mosel – Beilstein – Cochem (ca. 40 km) Von Zell geht es nach Beilstein. Als „Rothenburg an der Mosel“ ging dieses liebliche Städtchen sogar in die Filmgeschichte ein. Ihr Tagesziel ist Cochem mit der bekannten Reichsburg und schmuckem Fachwerk. 7. Tag: Cochem – Alken – Koblenz (ca. 30 km) Heute radeln Sie nach Alken, in eine der ältesten Moselgemeinden. Hier erwartet Sie Ihr Schiff und Sie genießen die vorbeiziehende Landschaft von Bord aus. Die MS Patria bringt Sie nach Koblenz, wo bekanntlich Mosel und Rhein zusammenfließen. 8. Tag: Koblenz / Abreise Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Preise/Person Code: DE-MOSSK-08I Hauptdeck Oberdeck EUR EUR Saison 1 2-Bett-Kabine 529,– 639,– 2-Bett-Kabine/Alleinbenutzung 794,– 959,– Saison 2 2-Bett-Kabine 629,– 739,– 2-Bett-Kabine/Alleinbenutzung 944,– 1.109,– Saison 3 2-Bett-Kabine 729,– 839,– 2-Bett-Kabine/Alleinbenutzung 1.094,– 1.259,– Saison 4 2-Bett-Kabine 829,– 939,– 2-Bett-Kabine/Alleinbenutzung 1.244,– 1.409,– Leihrad (7-Gang, Rücktritt oder Freilauf nach Verfügbarkeit) – bei Abfahrt 13.04./12.10. inkl. 70,– Elektrorad (Freilauf, Voranmeldung, begrenzt) 165,– Leistungen • Programm gemäß Reiseverlauf • 7 Nächte in Außenkabinen mit DU/WC in der gebuchten Kabinen kategorie • Vollpension: 7 x Frühstücksbuffet, 6 x Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack, 6 x Kaffee und Tee am Nachmittag, 7 x 3- oder 4-Gang-Abendessen • Begrüßungsgetränk • Tägliche Kabinenreinigung • Bettwäsche und Handtücher • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren • 7-Gang- Leihrad bei Abfahrt am 13.04. und 12.10. inklusive • Tägliche Radtourenbesprechung • Routenbuch für individuelle Touren (1 x pro Kabine) • Bordreiseleitung Anreise/Parken • Bahnhof Saarburg, ca. 1 km von der Anlegestelle entfernt. • Unbewachte Parkplätze nahe der Schiffsanlege stelle ca. EUR 25,–/Woche, keine Reservierung möglich. • Rückfahrt nach Saarburg: per Bahn in 2 Stunden ca. EUR 24,– (buchbar vor Ort) oder per Kleinbus ab vier Pers. ca. EUR 75,–/Person (Transport eigener Räder: EUR 15,–/Rad, begrenzte Plätze, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort). Ihr Schiff: MS PATRIA Es erwartet Sie eine gemütliche und ungezwungene Atmosphäre! Das Flussschiff (max. 68 Pers.) ist mit Restaurant sowie Salon mit kleiner Bar (klimatisiert) ausgestattet. Das teilweise überdachte Sonnendeck mit Sitzplätzen bietet gleichzeitig Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder. 15 Kabinen mit individuell regulierbarer Klimaanlage auf dem Hauptdeck (Fenster können nicht geöffnet werden), 19 Kabinen auf dem Oberdeck (keine Klimaanlage, Fenster können geöffnet werden), ausschließlich 2-Bett-Kabinen (ca. 7 m 2 , zwei Einzelbetten versetzt stehend) mit DU/WC. Lassen Sie sich von der engagierten und freundlichen Crew und dem ausgezeichneten Koch verwöhnen. Bordsprache: Deutsch, Englisch. Details: Seite 71 25

Kataloge

2020-suedliches-Afrika-Katalog
2020-oestliches-Afrika-Katalog
2020-Afrika-Select-Katalog
2020-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2019-Südamerika-Katalog
2020-Mittelamerika-Katalog
2020-USA-Kanada-Katalog
2020-Europa-Orient-Katalog
2020-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2020-Rad-und-Schiff-Katalog
2019-Queensland-Katalog
2019-Explorers-Way-Katalog
2019-Tauchen-Katalog

Magazin

2020-1-Reisemagazin-Karawane
2019-2-Reisemagazin-Karawane
70 Jahre Karawane Imagebeileger