Aufrufe
vor 8 Monaten

2018-Südamerika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Antarktis
  • Reisen
  • Amazonas
  • Reisen
  • Inseln
  • Reisen
  • Reisen
  • Bolivien
  • Rundreise
  • Patagonien
  • Osterinsel
  • Rundreisen
  • Nationalpark
  • Fahrt
Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, auf die Osterinsel und zu den Galapagos Inseln. Südamerika mit wenigen Worten zu beschreiben, fällt sehr schwer! Anden und Amazonas, Samba und Tango, Metropolen und Regenwälder, Tiere und Pflanzen, Estancias und Haciendas, Natur und Abenteuer. Eine traumhafte Vielfalt, die sich auf kompletten Südamerika Rundreisen, in Bausteinprogrammen, Mietwagenrundreisen, aktiven Touren oder Kreuzfahrten intensiv erleben lässt. Fordern Sie ein Angebot für Ihre persönliche Wunschreise an!

Mietwagenreisen

Mietwagenreisen Argentinien & Chile Naturparadies Patagonien - Begleitete Selbstfahrer-Reise Auf einen Blick • 16 Tage begleitete Selbstfahrer-Reise ab Santiago de Chile/bis Punta Arenas • erkunden Sie selbständig die Naturschönheiten mit Ihrem eigenen Mietwagen in einer Kleingruppe 40 Die unberührte Landschaft Patagoniens ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die häufig fehlenden Spanischkenntnisse und lange Fahrstrecken durch einsame und kaum besiedelte Regionen halten viele Interessierte davon ab, die atemberaubende Natur selbst mit dem Mietwagen zu erkunden. Von unserem Partner wurde daher ein neues Programm ausgearbeitet, das Ihnen auf der einen Seite Sicherheit, auf der anderen Seite Freiheit in Ihrer Tagesgestaltung gibt. Sie fahren selbständig im eigenen Fahrzeug in der Kleingruppe durch die schönsten Landschaften Patagoniens, während eine fachkundige deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung Sie jeden Tag über die bevorstehende Route informiert. Ein vorprogrammiertes GPS erleichtert zusätzlich die Orientierung. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Während einer Stadtführung sehen Sie später die historische Altstadt, den Markt, die Kathedrale und die Plaza de Armas. Ü: Hotel Boutique Carmenere. 2. Tag: Santiago de Chile – Puerto Montt – Puerto Varas (F). Transfer zum Flughafen und Flug entlang der Andenkette nach Puerto Montt. Ihr Reiseleiter erwartet Sie und fährt Sie nach Puerto Varas, wo Sie Ihren Mietwagen in Empfang nehmen. 2 Ü: Hotel Estancia 440. 3. Tag: Puerto Varas - Vulkan Osorno (ca. 130 km; F). Entlang des Llanquihue Sees fahren Sie zum Vulkan Osorno und genießen von einem Aussichtspunkt einen herrlichen Blick auf die umliegende Seen- und Vulkanlandschaft. Anschließend besuchen Sie die malerischen Wasserfälle von Petrohue. 4. Tag: Puerto Varas – Lago Yelcho (ca. 360 km; F). Auf dem Weg zur Carretera Austral nutzen Sie mehrmals kleine Fährüberfahrten und fahren durch die unberührten Landschaften des Pumalin Parks. Ü: Hotel Yelcho. 5. Tag: Lago Yelcho – La Junta (ca. 130 km; F). Fahrt auf der bekannten Carretera Austral in Richtung Süden. Die rustikale Schotterpiste dringt tief in die unberührte Wildnis vor und führt entlang dem türkisblauen Rio Frio, gletscherbedeckten Bergmassiven, verträumten Seen und malerischen Wasserfällen. Ü: Hotel Espacio y Tiempo. 6. Tag: Queulat Nationalpark – Coyhaique (ca. 250 km; F). Morgens können Sie im Nationalpark Queulat eine Wanderung zum hängenden Gletscher Ventisquero Colgante unternehmen. Auf der Weiterfahrt begleitet Sie eine üppig wilde Vegetation. Farne, dichte Wälder, Fjorde und schneebedeckte Gipfel bilden eine sagenhafte Urlandschaft. Nach einer Passüberquerung ändert sich das Landschaftsbild und macht Platz für die raue südpatagonische Berglandschaft. Ü: Hotel Belisario Jara. 7. Tag: Coyhaique – Lago General Carrera (ca. 280 km; F). Heute fahren Sie durch eine immer karger werdende Steppenlandschaft und durchqueren ein Tal voller toter Bäume und weiten Sümpfen. Schon von weitem leuchtet das türkisfarbene Wasser des riesigen Lago General Carrera, der eingerahmt ist von rötlich schimmernden Hügeln, wuchtigen Eisfeldern und einem häufig strahlend blauen Himmel. 2 Ü: Hotel El Puesto. 8. Tag: Lago General Carrera (F). Erkunden Sie heute die wunderschöne Umgebung des Sees auf eigene Faust. 9. Tag: Lago General Carrera – Perito Moreno (ca. 160 km; F). Entlang dem Lago General Carrera nähern Sie sich der Grenze nach Argentinien. Das Klima ändert sich und Sie erreichen eine trockenere Steppenlandschaft. Ü: Hotel Chacra Kaiken. 10. Tag: Perito Moreno – El Chalten (ca. 690 km; F). Ein langer Fahrtag auf der legendären Ruta 40 erwartet Sie. Diese führt Sie durch die endlose Steppenlandschaft Patagoniens immer weiter nach Süden. Später nähern Sie sich wieder den Anden und bei gutem Wetter sehen Sie schon bald die fantastischen Felsformationen des Fitz Roy Massivs. 2 Ü: Hosteria El Pilar. 11. Tag: El Chalten (F). Die spektakuläre Bergkulisse des Fitz Roy Massivs lässt sich am besten auf einer Wanderung erkunden. 12. Tag: El Chalten – El Calafate (ca. 220 km; F). Heute fahren Sie am smaragdgrünen Lago Viedma vorbei nach El Calafate und von dort zum Gletscher Perito Moreno. Der Gletscher drückt mit unvorstellbarer Kraft riesige Eismassen hinunter ins Tal, die donnernd von den weißblauen Steilwänden in den See fallen. Sie beobachten dieses grandiose Schauspiel von verschiedenen Plattformen aus nächster Nähe. Ü: Hotel Sierra Nevada. 13. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (ca. 340 km; F). Sie überqueren die Grenze und erreichen den Nationalpark Torres del Paine. Guanako- Herden, schroffe Felsmassive, Granittürme, milchiggrün leuchtende Seen und weiß schimmernde Eisfelder vereinen sich hier zu einem grandiosen Panorama. 2 Ü: Hosteria Mirador del Paine (Estancia Lazo). 14. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F/A). Heute steht der komplette Tag für Fahrten durch den Nationalpark zur freien Verfügung. Abends treffen Sie sich mit allen Teilnehmern und genießen zusammen einen authentischen patagonischen Spießbraten. 15. Tag: Nationalpark Torres del Paine - Punta Arenas (ca. 310 km; F). Ihr Ziel ist Punta Arenas, die südlichste Stadt Chiles. Unterwegs besuchen Sie die nahe gelegene Höhle des Milodon. Ü: Hotel La Yegua Loca. 16. Tag: Punta Arenas (F). Mit der Abgabe des Mietwagens am Flughafen endet Ihre Reise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Als krönenden Abschluss Ihrer Reise sollten Sie an einer Kreuzfahrt mit Australis durch fantastische und unberührte Fjordlandschaften nach Ushuaia teilnehmen (S. 52/53). Naturparadies Patagonien – 16 Tage Code: 106110 Reisetermine: 2018 12.01. 19.01.* 09.02. 02.11. 10.11.* 18.11. 2019 13.01. 18.01.* 10.02. * = Termin mit englischsprechender Reiseleitung Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.01.19 4.381 3.398 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflug Santiago de Chile - Puerto Montt (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit Latam/Iberia (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderung)). € 113 Leistungen: begleitete Selbstfahrerreise ab Santiago de Chile/bis Punta Arenas mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung (je nach Termin) im Europcar Mietwagen (1 Mietwagen für jeweils 2 Personen; Kategorie F2 (Nissan X-Trail, 4WD, oder ähnlich)) inkl. unbegrenzter Kilometer, Argentinienversicherung, Einweggebühr, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von ca. USD 300, vorprogrammiertes GPS-Gerät; Transfer bei Ankunft; Fähr tickets Hornopiren - Caleto Gonzalo; Übernachtungen in ausgewählten Hotels/Estancias (2,5-3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; Nationalparkgebühren (ca. USD 100 pro Person); weitere Fähren; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: bis 5 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: mind. 4, max 12 Personen. Preisbasis sind 2 gemeinsam Reisende. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Es gelten die Mietbedingungen von Europcar zum Zeitpunkt der Übernahme.

Mietwagenreisen Chile & Argentinien Mietwagentour Patagonien Intensiv Auf einen Blick • 10 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Punta Arenas mit vorgebuchten Unterkünften • Höhepunkte: Fitz Roy Massiv, Perito Moreno Gletscher, Nationalpark Torres del Paine • 2 Hotelkategorien stehen zur Auswahl Höhepunkte dieser Selbstfahrer-Reise sind der Perito Moreno Gletscher, das Fitz Roy Massiv und der Nationalpark Torres del Paine. Vor Ort bleibt bei dieser Tour viel Zeit, um die schönen Gebiete auf Wanderungen und Spaziergängen zu erkunden. Aufgrund der teilweise schlechten Straßen empfehlen wir für diese Mietwagentour einen Pick-Up (Doppelkabiner) mit erhöhter Bodenfreiheit oder einen Allradmietwagen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Punta Arenas (ca. 30 km). Ankunft am Flughafen Punta Arenas und Transfer in Eigenregie zu Ihrem Hotel (wir empfehlen ein Taxi). Im Stadtbüro übernehmen Sie später den Mietwagen der gebuchten Kategorie. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Ü: Hotel Rey Don Felipe (STD); Hotel Cabo de Hornos (SUP). 2. Tag: Punta Arenas – Estancia Montedinero (ca. 340 km; F/A). Fahrt entlang der windumtosten Magellanstraße, vorbei an verlassenen Gehöften und Relikten aus der Vergangenheit nach Argentinien zur Estancia Montedinero am Cabo Virgenes. Sie sollten rechtzeitig starten, damit Sie noch die Pinguinkolonie ganz in der Nähe der Estancia besuchen können (Hinweis: Die Estancia hat nur wenige Zimmer. Sollten diese ausgebucht sein, erfolgt die Übernachtung in der Stadt Rio Gallegos). Ü: Estancia Montedinero (STD/SUP). 3. Tag: Estancia Montedinero – El Chalten (ca. 570 km; F). Ein langer Fahrtag durch endlos scheinende Pampa erwartet Sie heute. Die ersten 100 Kilometer legen Sie auf einer Schotterpiste, die restliche Strecke auf einer gut ausgebauten Straße zurück. Am späten Nach mittag erreichen Sie El Chalten, das am Fuß des beein druckenden Fitz Roy Massivs liegt. 2 Ü: Hotel Posada Lunajuim (STD); El Puma Lodge (SUP). 4. Tag: Fitz Roy Massiv (F). Freier Tag zur Erkundung des Nationalparks Los Glaciares. Unternehmen Sie beispielsweise eine Wanderung zu den Lagunen Torre und Capri oder bis zum Basiscamp am Fuß des Cerro Torre. 5. Tag: El Chalten – El Calafate (ca. 250 km; F). Heute verlassen Sie El Chalten und setzen Ihre Reise in Richtung Süden entlang des Lago Viedma fort und erreichen El Calafate am Lago Argentino. 2 Ü: Hotel Kosten Aike (STD); Hotel Alto Calafate (SUP). 6. Tag: El Calafate (ca. 140 km; F). Ausflug zum grandiosen, kalbenden Perito Moreno Gletscher. Wege führen bis nah an die Eismassen des Gletschers. Von ver schiedenen Beobachtungsplattformen lässt sich das Ausmaß dieses riesigen Eisfeldes ermessen. Optional sind Bootsfahrten auf dem Gletschersee, z.B. zum benachbarten Upsala Gletscher möglich (Abfahrt in El Calafate, Buchung am Vortag im Hotel empfohlen). 7. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (ca. 350 km; F). Am Grenzposten Cerro Castillo fahren Sie heute wieder über die Grenze nach Chile. Weiterfahrt in den Nationalpark Torres del Paine, eines der schönsten und bekanntesten Schutzgebiete Chiles. 2 Ü: Hotel Las Torres (STD); Hotel Tierra Patagonia (SUP). 8. Tag: Nationalpark Torres del Paine (ca. 50 - 100 km; F). Ein ganzer Tag im Nationalpark für Rundfahrten und Wanderungen. 9. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Punta Arenas (ca. 410 km; F). Weiterfahrt in Richtung Süden zu Ihrem Ausgangspunkt Punta Arenas. Auf dem Weg lohnen sich Stopps bei der Milodon-Höhle, wo Reste eines Riesenfaultiers gefunden wurden und in der Hafenstadt Puerto Natales. Ü: Hotel Rey Don Felipe (STD); Hotel Cabo de Hornos (SUP). 10. Tag: Punta Arenas (F). Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Patagonien Intensiv – 10 Tage Code: 50930 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 STD - Kat. J (Doppelkabiner Pick-Up. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 2.591 1.731 01.10.18 - 31.03.19 2.736 1.854 SUP - Kat. J (Doppelkabiner Pick-Up. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 3.168 2.072 01.10.18 - 31.03.19 3.293 2.175 STD - Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 2.618 1.758 01.10.18 - 31.03.19 2.762 1.880 SUP - Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 3.195 2.098 01.10.18 - 31.03.19 3.322 2.204 Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis Punta Arenas in der gewählten Wagenkategorie für 10 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von ca. USD 1.150 (bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), Argentinienversicherung, PAI (Insassen-Unfallversicherung), SACA (Autozubehörversicherung); Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (Standard (= STD, 3*) oder Superior (=SUP, 3-4*)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Nationalparkgebühren. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Es gelten die Mietwagenbedingungen von Hertz Chile (siehe S. 48). Hotel Tierra Patagonia nicht buchbar im Zeitraum 20.12.18 - 02.01.19. 41

Kataloge

2018-Europa-und-Orient Katalog
2018-Kreuzfahrten-Katalog
2018-Asien-Katalog
2018-Afrika-Katalog
2018-Afrika-Zusatzkatalog
2018-Indischer-Ozean-Katalog
2018-USA-Kanada-Katalog
2018-Mittelamerika-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2018-2-Reisemagazin_Karawane