Aufrufe
vor 11 Monaten

2018-Südamerika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Antarktis
  • Reisen
  • Amazonas
  • Reisen
  • Inseln
  • Reisen
  • Reisen
  • Bolivien
  • Rundreise
  • Patagonien
  • Osterinsel
  • Rundreisen
  • Nationalpark
  • Fahrt
Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, auf die Osterinsel und zu den Galapagos Inseln. Südamerika mit wenigen Worten zu beschreiben, fällt sehr schwer! Anden und Amazonas, Samba und Tango, Metropolen und Regenwälder, Tiere und Pflanzen, Estancias und Haciendas, Natur und Abenteuer. Eine traumhafte Vielfalt, die sich auf kompletten Südamerika Rundreisen, in Bausteinprogrammen, Mietwagenrundreisen, aktiven Touren oder Kreuzfahrten intensiv erleben lässt. Fordern Sie ein Angebot für Ihre persönliche Wunschreise an!

Rundreisen Argentinien,

Rundreisen Argentinien, Bolivien & Chile Bilderbogen im Dreiländereck Auf einen Blick • 13 Tage Natur- und Erlebnisreise ab/bis Salta • wunderschöne Landschaften im Nordwesten Argentiniens, im Altiplano & der Atacama-Wüste Diese Reise führt Sie durch die faszinierenden und beeindruckenden Landschaften im Dreiländereck Argentinien, Bolivien & Chile. Die Schönheit und Vielfalt dieser Region begeistert jeden Besucher und ist ein Paradies für Fotografen! Die Landschaft ist geprägt von farbenprächtigen Hochlandlagunen, alten Kolonialdörfern, Wüsten, dem endlosen Weiß des riesigen Salzsees Uyuni, faszinierenden Felsformationen, gewaltigen Schluchten, mächtigen Vulkanen und einer erstaunlich üppigen Flora und Fauna. Eine außergewöhnliche Reise erwartet Sie. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Salta. Ankunft in Salta. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: Hotel Virrey. 2. Tag: Salta – Cafayate (F). Sie verlassen Salta am Morgen, fahren durch das Lerma Tal und erreichen später die schönen Schluchten Laureles und Escoipe. Während der Fahrt zur Anhöhe Cuesta del Obispo auf 3.300 Meter Höhe ändert die Landschaft ihre Gestalt und Farbe. Sie fahren hinein in den Nationalpark Los Cardones, wo Sie die Ruhe und die Nähe zur Natur genießen werden. Sie besuchen den Ort Cachi, wo indianische und koloniale Architektur verschmelzen. Am Nachmittag folgen Sie der legendären Route 40 und besuchen die kleinen Orte Seclantas, Molinos and Angastaco und die interessante Schlucht Quebrada de las Flechas, bevor Sie die Kleinstadt Cafayate erreichen, das Herz der Weinproduktion der Provinz Salta. Ü: Hotel Los Sauces. 3. Tag: Cafayate – Salta (F). Am Morgen besuchen Sie ein Weingut und nehmen an einer Weinprobe teil. Auf dem Rückweg nach Salta kommen Sie an den roten Bergen der Schlucht Quebrada de las Conchas vorbei, wo die Erosion skurrile Felsformationen schuf. Während der Fahrt gibt es viele interessante Haltepunkte, um Fotos zu machen. Ü: Hotel Virrey. 4. Tag: Salta – Purmamarca (F). Heute fahren Sie entlang der Zugstrecke des berühmten Wolkenzuges, dem „Tren a las Nubes“, auf einsamen Straßen zwischen blauem Himmel und dem Panorama des Hochlands. Auf dem Weg besuchen Sie Pre-Inka Ruinen, fahren durch kleine Dörfer und fantastische Landschaften. Es erwartet Sie eine Wüstenhochebene, unwirklich und surreal. Am Nachmittag geht es über den beeindruckenden Pass Cuesta de Lipan nach Purmamarca, bekannt für den Berg der Sieben Farben. Ü: Hotel Casa de Piedra. 5. Tag: Purmamarca – Humahuaca – Tilcara (F). Heute steht ein Ausflug nach Humahuaca auf dem Programm. Die gleichnamige Schlucht ist bekannt für farbige Berge, beeindruckende Felsformationen und kleine Dörfer. Zuerst besuchen Sie Tilcara und deren “Pucara” (indianische Festungsanlage). Der nächste Halt ist in Uquia, wo Sie die historisch interessante Kirche besichtigen mit wunderschönen antiken Gemälden aus der Schule von Cusco. Später erreichen Sie den Ort Humahuaca, wo Sie durch die kolonialen Straßen und Gassen spazieren. Ü: Hotel Reposo del Diablo. 6. Tag: Tilcara – La Quiaca – Tupiza (F). Morgens Fahrt im öffentlichen Linienbus durch interessante Andenlandschaften nach La Quiaca (ca. 5 Std.). Am Busbahnhof von La Quiaca erwartet Sie Ihr Reiseleiter aus Bolivien, der Sie über die Grenze begleitet, wo das Fahrzeug der bolivianischen Agentur auf Sie wartet. Auf einer gut asphaltierten Straße und durch eine abwechslungsreiche Landschaft fahren Sie vom kargen Hochland hinab in gemäßigte Hochtäler und erreichen den kleinen Ort Tupiza (2.965 m). Ü: Hotel Mitru. 7. Tag: Tupiza – Uyuni (F/M). Heute lernen Sie die nähere Umgebung von Tupiza kennen. Malerische Orte, grandiose farbige Steinformationen, Täler, Flüsse, Schluchten, Canyons und Gebirgszüge liegen auf einer Rundtour von knapp 100 Kilometer Länge und einer Höhe zwischen 2.800 und 4.000 Metern. Am Nachmittag Rückkehr nach Tupiza. Hier werden Sie um 18:00 Uhr zur Bahnstation gebracht und fahren mit dem Zug nach Uyuni (ca. 5,5-7 Std.). Sie werden am Bahnhof von Uyuni erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Ü: Hotel Tambo Aymara. 8. Tag: Uyuni – Tahua (F/M/A). Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Allradfahrzeug in die mit 12.000 km² größte Salzwüste der Welt. Zuerst halten Sie in Colchani, wo von familiären Kleinstbetrieben in mühevoller Handarbeit das Salz des Salars zu Speisesalz verarbeitet wird. Danach tauchen Sie endgültig in das unendlich erscheinende „Weiß“ des Salars ein. Der Besuch der Insel Incahuasi, mitten im Salzsee gelegen, gehört zu den Höhepunkten der Region. Ein kleiner Rundweg führt Sie über die Insel, auf der uralte Kakteen bis zu 12 Meter in den blauen Himmel ragen. Genießen Sie vom höchsten Punkt aus eine Rundumsicht über die weiße Salzfläche. Am Horizont thront dominant der Vulkan Tunupa über dem Nordufer des Salars, in dessen Richtung Sie im Anschluss fahren und an dessen Flanken Sie später das Höhlengrab und die Mumien von Coquesa besichtigen. Von hier liegt Ihnen nun der Salar im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen. Ü: Hotel Tayka de Sal. 9. Tag: Tahua – Wüste Siloli (F/M/A). Bevor Sie heute den Salar von Nord nach Süd queren, beginnt Ihr Tag mit dem Besuch der Ruinenanlage Pucara de Chiquini. Vorbei an den Islas Campanas (Glockeninseln) geht es weiter in Richtung Südwesten. Im Tayka Hotel de Piedra in San Pedro de Quemes werden Sie bereits zum Mittagessen 20

Rundreisen Argentinien, Bolivien & Chile erwartet. Eine atemberaubende Landschaft liegt am Nachmittag vor Ihnen. Vorbei am aktiven Vulkan Ollague, gelangen Sie an die wie an einem Band aufgereihten Lagunen Canapa, Hedionda, Chiarkota, Honda und Ramaditas, eingebettet in eine wunderschöne Vulkanlandschaft. Flamingos suchen in deren flachen Uferbereichen nach Nahrung. Später verlassen Sie das Tal der Lagunen und tauchen ein in eine ausgedehnte Sand- und Steinwüste, die Siloli Wüste, eine fantastische, surreale Landschaft, die die ganze Farbpalette an Terrakotta- und Ocker-Tönen bereithält. Ü: Tayka del Desierto. 10. Tag: Wüste Siloli – San Pedro de Atacama (F/M). Früh morgens beginnt ein erlebnisreicher Tag. Erster Höhepunkt ist die Arbol de Piedra, eine von Erosion geschaffene Steinfigur. Es folgt die von Algen rot gefärbte Laguna Colorada mit ihren Heerscharen an Flamingos. Von hier aus geht es zum Geysirfeld Sol de Manana mit zischenden Wasserdampfsäulen und blubbernden Erdlöchern, wo Sie auch den höchsten Punkt der Reise mit 5.000 Metern erreicht haben. Von hier aus geht es hinein in den Salar de Chaviri, ein Farbspiel von Schneeweiß, Wüstenrot und Azurblau. Hier sollten Sie in jedem Fall ein Bad in den warmen Thermalquellen von Polques nehmen! Kurz darauf erreichen Sie die sog. Salvador Dali Wüste mit surrealen Felsformationen. Und es kommt noch besser: die Perle dieser Region, die türkis glänzende Laguna Verde am Fuß des majestätischen Vulkans Licancabur. Bald danach erreichen Sie die Grenze nach Chile, wo sich Ihr bolivianischer Reiseleiter von Ihnen verabschiedet und Sie in ein Fahrzeug des chilenischen Partners umsteigen, der Sie in die Oasenstadt San Pedro de Atacama fährt. Nachmittags werden Sie einen Ausflug in das Mondtal Valle de la Luna unternehmen. Von einem Aussichtspunkt haben Sie einen schönen Blick auf den Andenhauptkamm Cordillera de los Andes, die Wüstenoase San Pedro de Atacama und die Küstenkordillere Cordillera de la Sal. Nächster Halt ist das Valle de la Muerte, dessen Labyrinthe und Canyons Sie auf einer leichten Wanderung durchlaufen. Von hier aus geht es zum Mondtal, wo Sie einen farbenprächtigen Sonnenuntergang genießen werden. 2 Ü: Hotel Dunas oder Hostal Katarpe. 11. Tag: San Pedro de Atacama (F). Tag zur freien Verfügung, um die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren zu lassen und durch die bunten Straßen von San Pedro de Atacama zu bummeln. Optional können Sie auch einen Ausflug zu den Hochlandlagunen Miscanti & Miniques unternehmen. Die tiefblauen Seen bilden im Kontrast zu den weißen Salzkrusten eine herrliche Kulisse vor den mächtigen Vulkanen der Andenkette. 12. Tag: San Pedro de Atacama - Salta (F/M). Morgens Transfer zum Busterminal und Fahrt im Linienbus durch eine abwechslungsreiche und wunderschöne Landschaft zurück nach Salta (10-11 Std.). Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Hotel Virrey. 13. Tag: Salta (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre erlebnisreiche Reise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Wenn Sie von den wunderschönen Hochlandwüsten noch nicht genug haben, können Sie von Salta aus noch ein ganz besonderes Juwel Argentiniens besuchen: Die Puna-Wüste (S. 79). Möglich ist auch ein Flug zu den gewaltigen Wasserfällen von Iguazu (S. 81) und von dort aus weiter nach Rio de Janeiro. Sie können die Reise auch in San Pedro de Atacama beenden und von dort aus Chile weiter bereisen. Wir erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot! Bilderbogen im Dreiländereck – 13 Tage Code: 100683 Reisetermine: jeden Donnerstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Semi-Privattour 01.05.18 - 06.12.18 3.965 3.212 Privatour 01.05.18 - 06.12.18 4.453 3.700 Leistungen: Rundreise ab/bis Salta als Semi-Privat- oder Privattour mit lokaler englischsprechender Reiseleitung (Ausnahmen: Linienbus & Zugfahrt ohne Reisebegleitung, Fahrt Tilcara - Bushaltestelle mit spanischsprechendem Fahrer), Transfers; Übernachtungen in 2-3*-Unterkünften; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Lunch box, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder; Linienbus Tilcara – La Quiaca & San Pedro de Atacama – Salta, Zugfahrt Tupiza – Uyuni. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: Semi-Privattour: min. 2, max. 4-6 Personen pro Fahrzeug (Ausnahmen: Ausflug Purmamarca & San Pedro de Atacama max. 15 Personen),; Privattour: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Semi-Privattour: Je nach Stadt/Region erfolgen Transfers, Ausflüge, Touren auf Privatbasis oder in internationalen Gruppen zusammen mit anderen Teilnehmern. Die Reise führt durch das Andenhochland mit Höhen über 4.000 Metern. Der höchste Übernachtungspunkt liegt auf 4.600 Metern. Sie reisen teilweise durch eine sehr abgelegene Region ohne Infrastruktur. Die Nächte können sehr kalt werden. Strom in den Hotels im Hochland Boliviens (Tag 8/9) ist nur zu bestimmten Zeiten verfügbar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird. Wenn aufgrund von Wetterbedingungen Straßen bzw. bestimmte Grenzübergänge geschlossen werden, kann es zu Änderungen im Reiseablauf und der Fahrstrecke kommen. Entstehende Mehrkosten müssen in diesem Fall vor Ort selbst von den Reiseteilnehmern getragen werden! Empfohlene Reisezeit: Mai & September - Dezember. Pro Person max. 1 Gepäckstück plus Tagesrucksack. Preise gelten nicht an Ostern, Pfingsten, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen. 21

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane