Aufrufe
vor 1 Jahr

2018-Südamerika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Antarktis
  • Reisen
  • Amazonas
  • Reisen
  • Inseln
  • Reisen
  • Reisen
  • Bolivien
  • Rundreise
  • Patagonien
  • Osterinsel
  • Rundreisen
  • Nationalpark
  • Fahrt
Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, auf die Osterinsel und zu den Galapagos Inseln. Südamerika mit wenigen Worten zu beschreiben, fällt sehr schwer! Anden und Amazonas, Samba und Tango, Metropolen und Regenwälder, Tiere und Pflanzen, Estancias und Haciendas, Natur und Abenteuer. Eine traumhafte Vielfalt, die sich auf kompletten Südamerika Rundreisen, in Bausteinprogrammen, Mietwagenrundreisen, aktiven Touren oder Kreuzfahrten intensiv erleben lässt. Fordern Sie ein Angebot für Ihre persönliche Wunschreise an!

Rundreisen Kolumbien

Rundreisen Kolumbien Kolumbien - Unentdecktes Juwel Auf einen Blick • 14 Tage Privatreise ab Bogota/bis Santa Marta • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung • tägliche Abreisen Auf dieser Rundreise gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der Vielfalt Kolumbiens: die Fülle der Kultur, das Leben in den verschiedenen Klimazonen, die koloniale Geschichte, die Intensität der unberührten Natur und die Gastfreundschaft der Kolumbianer. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota. Ankunft am Flughafen und Transfer ins Hotel. 2 Ü: Casa Deco (STD); Hotel de la Opera (SUP). 2. Tag: Bogota (F). Der Stadtrundgang beginnt mit einer Seilbahnfahrt auf den Monserrate, von dem Sie eine hervorragende Aussicht über die Metropole haben. Danach erkunden Sie die Altstadt „La Candelaria“ mit seiner Kolonialarchitektur und dem Hauptplatz „Plaza Bolivar“. Bestaunen Sie im berühmten Goldmuseum die weltweit beeindruckendste Sammlung präkolumbischen Goldschmucks. 3. Tag: Bogota – Zipaquira - Villa de Leyva (F). Sie fahren morgens nach Zipaquira und bestaunen dort in einem Salzbergwerk die Salzkathedrale, deren Kreuzgang und Kapellen komplett aus Salzgestein gehauen sind. Weiterfahrt nach Villa de Leyva, ein koloniales Dörfchen mit kopfsteingepflasterten Gassen, dessen kirchliche Bauten hervorragend erhalten sind. 2 Ü: Posada San Antonio (STD); Campanario de la Villa (SUP). 4. Tag: Villa de Leyva und Umgebung (F). Morgens fahren Sie ins Kloster La Candelaria, wo Sie die herrlichen Innenhöfe bewundern können. Sie halten in Raquira, einem kleinen Ort der von Töpferei lebt. Weiter führt der Weg nach „El Infiernito“, ein präkolumbischer Ort der Muiscas, wo es Fragmente der Sternwarte und von Monolithen zu sehen gibt. Auf dem Rückweg besuchen Sie ein Fossilienmuseum. 5. Tag: Villa de Leyva - Barichara (F). Sie fahren weiter nach Barichara, ein hervorragend erhaltenes Dorf, welches mit dem Preis für das schönste Dorf Kolumbiens ausgezeichnet wurde. Unterwegs gibt es die Möglichkeit anzuhalten, um sich eine traditionelle Zuckermühle anzuschauen. 2 Ü: Sueños de San Antonio (STD); Hotel Hicasua (SUP). 6. Tag: Barichara (F). Am Vormittag lernen Sie die Bauweise aus Adobeziegeln und gestampftem Lehm kennen und können dabei selbst mit Hand anlegen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 7. Tag: Barichara - Barrancabermeja (F). Von Barichara geht es zum Canyon del Chicamocha, den Sie bei guten Verhältnissen mit einer Seilbahn durchqueren können. In der Kaffeefarm „El Roble“ erwartet Sie eine Kaffeetour mit Verkostung. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Barrancabermeja. Ü: Hotel Pipaton (STD/SUP). 156 8. Tag: Barrancabermeja - El Banco - Mompox (F). Früh morgens legt das Boot am Hafen ab und die Fahrt auf dem Rio Magdalena nimmt ihren Anfang. Vor hundert Jahren war diese Art des Reisens die einzige Verbindung von Bogota zur Küste. Nach fünf Stunden erreichen Sie El Banco und fahren weiter nach Mompox, einem weiteren verträumten Kolonialstädtchen im Norden von Kolumbien. 2 Ü: Hotel Bioma (STD/SUP). 9. Tag: Mompox (F). Morgens fahren Sie ins Dörfchen Santa Teresa und besuchen eine einheimische Familie zu Hause und erhalten dabei einen Einblick in deren alltägliches Leben. Am Nachmittag erkunden Sie Mompox und erfahren mehr über den berühmten Filigranschmuck aus der Gegend sowie die Wichtigkeit der Religion in diesem Städtchen, das in der Kolonialzeit eine der wichtigsten und reichsten Städte Kolumbiens war. 10. Tag: Mompox - Cartagena (F). Heute heißt es wieder früh aufstehen und mit der Fähre übersetzen. Die Fahrt führt durch eine von Rinderzucht geprägte Landschaft nach Cartagena an der Karibikküste. Am Nachmittag können Sie ein wenig durch die Gassen der bunten Altstadt flanieren. 2 Ü: Hotel Alfiz (STD); Hotel Quadrifolio (SUP). 11. Tag: Cartagena (F). Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kloster La Popa (sofern geöffnet, alternativ Jesuiten-Museum). Von dort bietet sich ein herrlicher Blick auf die Stadt und Bucht Cartagenas. Weiter geht es zur Festung Castillo de San Felipe, in dessen Mauern sich spannende Geschichten und Geheimnisse aus der Piratenzeit verstecken. 12. Tag: Cartagena - Umgebung Tayrona NP (F). Heute fahren Sie von Cartagena zu Ihrer Lodge in unmittelbarer Nähe des Tayrona Nationalparks. Genießen Sie während der Fahrt entlang der Atlantikküste die schöne Aussicht auf das Meer und besuchen Sie dabei ein kleines Fischerdörfchen. 2 Ü: Ecohotel Aite (STD/SUP). 13. Tag: Tayrona Nationalpark (F). Heute machen Sie einen Ausflug in den Parque Tayrona. Vom Eingang des Parks wandern Sie durch den Regenwald bis zum Strand in Arrecifes. Wenn Sie baden möchten, erreichen Sie nach einer weiteren Stunde ruhige Buchten mit kristallklarem Wasser. Rückreise zu Ihrem Hotel am späteren Nachmittag. 14. Tag: Umgebung Tayrona NP - Santa Marta (F). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause oder optionales Verlängerungsprogramm. Kolumbien - Unentdecktes Juwel - 14 Tage Code: 90046 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Privattour (STD) 01.01.18 - 31.10.18 4.256 3.700 01.11.18 - 31.03.19 4.469 3.885 Privattour (SUP) 01.01.18 - 31.10.18 4.819 3.938 01.11.18 - 31.03.19 5.060 4.135 Leistungen: Lokale deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung, Transfers in privaten Fahrzeugen und öffentlichem Boot, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD=3*-Hotels; SUP=4*-Hotels), Verpflegung (F=Frühstück), Ausflüge und Eintrittsgelder gemäß Programm. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder, persönliche Ausgaben und optionale Aktivitäten, nicht aufgeführte Mahlzeiten. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die Reihenfolge und die Art der Ausflüge können variieren. Dargestellt ist ein möglicher Ablauf. Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.- 01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.

Mietwagenreisen Kolumbien Mietwagenrundreise Kolumbien Auf einen Blick • Mietwagenreise mit vorgebuchten Unterkünften • spanische Grundkenntnisse erforderlich • tägliche Abreisen Bereiten Sie sich auf ein besonderes Erlebnis vor: setzen Sie sich in Ihr Fahrzeug, packen Sie Ihre Spanischkenntnisse aus und entdecken Sie das Landesinnere Kolumbiens auf eigene Faust! Auf dieser Mietwagenrundreise erwarten Sie verschiedene Klimazonen, koloniale Städtchen, saftig grüne Landschaften, kulinarische Variationen, der Regenwald und die bekannte Kaffeeregion mit einem der besten Kaffees der Welt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota. Ankunft und Transfer ins Hotel. 2 Ü: Casa Deco. 2. Tag: Bogota (F). Heute unternehmen Sie einen Rundgang durch Bogota. Dabei besuchen Sie die Plaza Bolivar, die Kathedrale, die Altstadt „La Candelaria“ sowie das Botero- und Goldmuseum. Bei schönem Wetter steigen Sie auf den Hausberg Monserrate. 3. Tag: Bogota - Zipaquira - Guasca (ca. 50 km; F). Übernahme des Mietwagens im Hotel und Fahrt nach Guasca, einem kleinen Ort im Andenhochland. Auf dem Weg können Sie in Zipaquira halten und die eindrucksvolle Salzkathedrale besuchen, ein Salzbergwerk in dem ein Kreuzweg und eine Kathedrale erbaut wurden. Achtung: Pico y Placa! Ü: Estancia San Antonio. 4. Tag: Guasca – Villa de Leyva (ca. 140 km; F). Heute fahren Sie ins malerische Kolonialstädtchen Villa de Leyva. Während der Fahrt können Sie die Laguna de Guatavita besuchen und mehr über die Legende von „El Dorado“ erfahren. Machen Sie einen kurzen Halt am Puente de Boyaca, wo die letzte Schlacht gegen die Spanier stattfand. 2 Ü: Posada San Antonio. 5. Tag: Villa de Leyva (ca. 50 km; F). Besuchen Sie in der Umgebung von Villa de Leyva das Augustinerkloster La Candelaria. Im Dorf Raquira können Sie eine Töpferwerkstatt besuchen und das Handwerk hautnah erleben. 6. Tag: Villa de Leyva – Barichara (ca. 190 km; F). Von Villa de Leyva fahren Sie nach Barichara, ein hervorragend erhaltenes Dorf, eines der schönsten Dörfer Kolumbiens. Unterwegs können Sie eine traditionelle Zuckermühle anschauen oder eine „Bocadillo“ Fabrik besuchen. 2 Ü: Sueños de San Antonio. 7. Tag: Barichara (F). Nutzen Sie den Tag um zu entspannen und spazieren Sie durch die schönen Gässchen. Bestaunen Sie dabei die Architektur aus Adobeziegeln und gestampftem Lehm, was den Häusern der Region ein angenehmes Raumklima schenkt. 8. Tag: Barichara – Bucaramanga (ca. 117 km; F/A). Die heutige Fahrt führt Sie über den gewaltigen Canyon del Chicamocha in die Millionenstadt Bucaramanga, die über zahlreiche öffentliche Parkanlagen verfügt. Ü: San Juan Internacional. 9. Tag: Bucaramanga - Rio Claro (ca. 300 km; F/A). Heute erwartet Sie ein intensiver Fahrtag! Auf dem Weg ins tropische Dorf Río Claro fahren Sie durch grüne Berglandschaft und Flachland in den Regenwald. Ü: El Refugio. 10. Tag: Rio Claro - Honda (ca. 100 km; F). Besuchen Sie die Hacienda Napoles, wo Sie mehr über den ehemaligen Landsitz des Drogenbarons Pablo Escobar erfahren. Heutzutage ist es einer der größten Vergnügungsparks des Landes. Weiterfahrt nach Honda, eine der wärmsten Städte Kolumbiens. Ü: Le Belle Epoque. 11. Tag: Honda - Pereira (ca. 190 km; F). Die heutige Fahrt führt Sie von der heißen „Tierra caliente“ ins kühle Klima der Kaffeeregion. Fahren Sie in eine Kaffeefinca und entspannen Sie sich in dieser ruhigen Umgebung. 2 Ü: Hacienda San Jose. 12. Tag: Pereira (ca. 70 km; F). Lernen Sie den gesamten Prozess der Kaffeeverarbeitung, von der Ernte bis zum Export kennen und erfahren Sie, wieso der Kaffee aus dieser Gegend zu den besten Hochlandkaffees der Welt gehört. Am Nachmittag können Sie in den Thermalbadequellen von Santa Rosa de Cabal baden. 13. Tag: Pereira - Salento - Armenia (ca. 75 km; F). Fahren Sie ins Valle Cocora, welches mit seiner atemberaubenden Landschaft eines der schönsten Täler Kolumbien ist. Hier finden Sie mit der eindrucksvollen „Palma de Cera“ eine der höchsten Palmenarten der Welt. Auf dem Rückweg besuchen Sie Salento, ein malerisches Dörfchen mit zahlreichen Handwerksläden. Ü: Hacienda Bambusa. 14. Tag: Armenia - Girardot (ca. 150 km; F). Heute verlassen Sie die Kaffeezone und fahren nach Girardot, eine Stadt am Ostufer des Río Magdalena, dem längsten Fluss Kolumbiens. Ü: La Union. 15. Tag: Girardot - Bogota (ca. 140 km; F). Durch den „Garten“ von Bogota fahren Sie entlang zahlreicher Siedlungen von Wochenendhäuschen und kleiner Bauernhöfe die Serpentinen hinauf ins kühle Bogota (Achtung: Pico y Placa!). Mietwagenabgabe und Abreise oder individuelles Anschlußprogramm. Mietwagentour Kolumbien – 15 Tage Code: 90081 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.10.18 2.438 01.11.18 - 31.03.19 2.560 Leistungen: Eintrittsgebühren, Stadtrundgang Bogota, Mietwagen von Avis (4x4) mit unbeschränkten Kilometern, Vollkasko-Versicherung (LDW + ALI inkl. Haftpflichtversicherung bis USD 265.000) ohne Selbstbehalt, Gebühr 2. Fahrer, Übernachtung in landestypischen Hotels/Fincas im Superior-Zimmer, Verpflegung (F=Frühstück, A=Abendessen), Navigationssystem (GPS), Mobiltelefon mit lokaler SIM- Karte, 24-stündige deutsch-/englischsprachige telefonische Agenturbetreuung, Straßenkarte. Nicht eingeschlossen: Treibstoff, Eintritts- und Besichtigungsgebühren, Straßengebühren (Maut), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, ev. Zusatzversicherungen. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Die Reihenfolge und die Art der Ausflüge können variieren. Dargestellt ist ein möglicher Ablauf. Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.- 01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage. Der „Pico y Placa“ ist eine Maßnahme zur Linderung des Verkehrsstaus in Bogota. Dadurch können von MO bis FR zwischen 6:00-8:30 Uhr und 15:00-19:30 Uhr je nach Monatstag nur Fahrzeuge mit geraden oder ungeraden Nummernschildern in der Stadt fahren. Die Versicherung des Mietwagens deckt nicht den Verlust/Diebstahl von Zubehör (z.B. Reifen, Felgen, Radio, Lautsprecher, Kopfstützen, Rück-/Seitenspiegel, Motorteile, -zubehör). Mindestalter Fahrer: 21 Jahre, mind. 2 Jahre Fahrpraxis, internationaler Führerschein, Besitz einer Kreditkarte erforderlich. Es gelten die Mietbedingungen des örtlichen Vermieters. 157

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2019-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2019-Rad-und-Schiff-Katalog
2019-Queensland-Katalog
2019-Explorers-Way-Katalog
2019-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane
2019-2-Reisemagazin-Karawane