Aufrufe
vor 10 Monaten

2018-Südamerika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Antarktis
  • Reisen
  • Amazonas
  • Reisen
  • Inseln
  • Reisen
  • Reisen
  • Bolivien
  • Rundreise
  • Patagonien
  • Osterinsel
  • Rundreisen
  • Nationalpark
  • Fahrt
Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, auf die Osterinsel und zu den Galapagos Inseln. Südamerika mit wenigen Worten zu beschreiben, fällt sehr schwer! Anden und Amazonas, Samba und Tango, Metropolen und Regenwälder, Tiere und Pflanzen, Estancias und Haciendas, Natur und Abenteuer. Eine traumhafte Vielfalt, die sich auf kompletten Südamerika Rundreisen, in Bausteinprogrammen, Mietwagenrundreisen, aktiven Touren oder Kreuzfahrten intensiv erleben lässt. Fordern Sie ein Angebot für Ihre persönliche Wunschreise an!

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Wissenswertes über Bolivien Einreise EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise nach Bolivien einen noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültigen Reisepass für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen sowie einen gültigen Rück- oder Weiterflugschein. Bei der Einreise müssen Sie eine Touristenkarte ausfüllen und den abgestempelten Durchschlag sorgfältig für die Ausreise aufbewahren. Quarantäne und Naturschutz Lebensmittel und Pflanzen dürfen nicht eingeführt werden. Sicherheit Die Kleinkriminalität ist in Bolivien recht hoch. Deshalb sollte man einige Sicherheitsregeln beachten. Wertsachen gehören in den Hotelsafe, größere Geldbeträge und Reisedokumente sollten nicht in der Handtasche mitgeführt, Foto-Apparate nicht offen zur Schau gestellt werden. Abends und nachts sollten Sie nicht ohne Reiseleitung durch die Straßen gehen bzw. wo immer möglich, ein Taxi nehmen. Wertvollen Schmuck lassen Sie am besten zu Hause. Ortszeit In der europäischen Sommerzeit liegt Bolivien 7 Stunden zurück, während der europäischen Winterzeit 6 Stunden. Impfungen Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland des Amazonas wird Malaria-Prophylaxe empfohlen. Währung und Zahlungsmittel Währungseinheit ist der Boliviano (1 BOB = 0,13 € / 0,15 CHF, Stand Nov. 2017). Die Wechselgebühr für Euro ist hoch. Die am weitesten verbreitete Fremdwährung ist der US-Dollar. Wir empfehlen die Mitnahme von US$ in bar und einer Maestro-Karte (EC-Karte). Zahlung mit Kreditkarten (Visa und MasterCard) ist nur in größeren Städten und Hotels möglich. Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Geldkarte das Geldabheben am Automaten möglich ist. Sprache Die offizielle Landesprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. Sie kommen leichter mit Grundkenntnissen der spanischen Sprache durchs Land. Klima und Reisezeit Die Jahreszeiten in Bolivien sind den europäischen entgegengesetzt, doch prinzipiell können Sie das ganze Jahr über nach Bolivien reisen. In den Anden überwiegt ein teils gemäßigtes, teils kaltes Bergklima. Am schönsten ist das Klima in den Anden in der Trockenzeit von Mai bis Oktober, dann haben Sie viel Sonne und wenig Regen bei Tagestemperaturen um 20-25°C, jedoch sinken die Temperaturen nachts oft unter den Gefrierpunkt. Im Amazonas Tiefland herrscht ganzjährig ein tropisch feuchtheißes Klima. Öffnungszeiten Es gibt keine gesetzlichen Ladenschlusszeiten; die meisten Geschäfte sind Montag bis Freitag von 9/10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, Siesta ist generell 13 bis 15 Uhr. Banken haben in der Sommerzeit nur vormittags geöffnet, ansonsten Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr und 15 bis 18 Uhr. Stromversorgung Die Stromspannung beträgt 220 Volt (50 Hertz) Wechselstrom. Europäische Geräte können mit einem Multiadapter problemlos verwendet werden. Trinkgeld Es ist üblich, in Hotels und Restaurants ein Trinkgeld zu geben. Taxifahrer, Busfahrer (Gruppenreisen) und lokale Reiseleiter erwarten ebenfalls ein Trinkgeld von ca. US$ 3-5 pro Tag. 110

Höhepunkte Boliviens Rundreisen Bolivien Auf einen Blick • 11 Tage Rundreise ab Santa Cruz / bis La Paz • die Höhepunkte Boliviens • Reiseverlauf individuell veränderbar Bolivien vereint fast alle Höhepunkte, die die einzelnen Länder Südamerikas ausmachen. Es ist ein faszinierendes Land voller Naturschönheiten und Kontraste. Sie finden hier atemberaubende Berglandschaften, einen der größten Salzseen der Erde, koloniale Städte, traditionell lebende Indios, farbenprächtige Hochlandlagungen, einsame Wüsten und Regenwälder. Erleben Sie, was Südamerika so unverwechselbar macht! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santa Cruz. Willkommen in der aufstrebenden Metropole Santa Cruz de la Sierra im Tiefland von Bolivien. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Nachmittags unternehmen Sie einen kurzen Stadtrundgang durch den kolonial geprägten Stadtkern. Ü: Hotel Senses. 2. Tag: Santa Cruz – Sucre (F). Morgens Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug nach Sucre, die Hauptstadt des Landes. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Nachmittags lernen Sie das koloniale Zentrum der sog. Weißen Stadt näher kennen, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Von einem Aussichtpunkt genießen Sie einen wunderschönen Blick über die roten Ziegeldächer und weiß verputzten Fassaden der Stadt. Ü: Hotel Casa Kolping. 3. Tag: Sucre – Potosi (F). Heute fahren Sie von Sucre in das auf 4.000 Meter Höhe gelegene Potosi. Durch ihren Silberreichtum war die Stadt zu ihrer Blütezeit größer als Paris oder London. Bei einer Stadtführung durch das koloniale Zentrum erfahren Sie mehr über diese grandiose Vergangenheit. Höhepunkt ist der Besuch des bekannten Museums „Casa de la Moneda“. Ü: Hostal Patrimonio. 4. Tag: Potosi – Uyuni (F). Morgens haben Sie die Möglichkeit, die beeindruckenden und gleichzeitig erschreckenden und beklemmenden Bedingungen in den Minen des Silberberges Cerro Rico kennenzulernen. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Uyuni, wo Sie gegen Abend ankommen. Ü: Hotel Tambo Aymara. 5. Tag: Uyuni – Tahua (F/M/A). Heute fahren Sie in die mit 12.000 km² größte Salzwüste der Erde. In Colchani sehen Sie, wie in mühevoller Handarbeit das Salz des Salars zu Speisesalz verarbeitet wird. Danach tauchen Sie ein in das unendlich erscheinende Weiß des Salars und fahren zur Insel Incahuasi, die surreal aus der Landschaft herausragt und mit uralten bis zu 12 Meter hohen Kakteen bewachsen ist. Am Horizont thront dominant der Vulkan Tunupa über dem Nordufer. Nachmittags fahren Sie an dessen Flanke zum Höhlengrab und den Mumien von Coqueza. Ü: Hotel Tayka de Sal. 6. Tag: Tahua – Siloli Wüste (F/M/A). Bevor Sie heute den Salar von Nord nach Süd queren, besuchen Sie die Ruinenanlage Pucara de Chiquini mit schöner Aussicht auf die weiße Ebene. Eine atemberaubende Landschaft erwartet Sie am Nachmittag. Vorbei am Vulkan Ollague gelangen Sie an die wie an einem Band aufgereihten Lagunen Canapa, Hedionda, Chiarkota, Honda und Ramaditas. Danach erreichen Sie die surreale und fantastische Landschaft der Siloli Wüste mit herrlichen Farbkon trasten. Ü: Hotel Tayka del Desierto. 7. Tag: Siloli Wüste – Uyuni (F/M). Ein landschaftlicher Höhepunkt folgt heute dem nächsten. Das Geysirfeld Sol de Manana, ein Spektakel von zischenden Wasserdampfsäulen und blubbernden Erdlöchern, der Salar de Chaviri, ein grandioses Farbspiel von schneeweißen, roten und azurblauen Farbkontrasten, die Thermalquellen von Polques, die „Salvador Dali Wüste“ mit einzigartigen vom Wind geschliffenen Felsformationen, die Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des majestätischen Vulkans Licancabur und die von Algen rotgefärbte Laguna Colorada mit ihren Heerscharen an Flamingos. Voll von herrlichen Eindrücken treten Sie im Anschluss die Rückfahrt nach Uyuni an. Ü: Hotel Tambo Aymara. 8. Tag: Uyuni – La Paz (F). Morgens Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug nach La Paz, größte Stadt Boliviens und Regierungssitz. Nach Ankunft fahren Sie nach Tiwanaku und besichtigen Boliviens bedeutenste Pre-Inka Tempelanlage. Danach Rückfahrt nach La Paz, wo Sie mit der Seilbahn in den riesigen Talkessel hinunterfahren in das endlos scheinende Häusermeer, überragt vom Eisberg Illimani. Danach schlendern Sie über den Hexenmarkt, sehen die Kirche San Francisco, die Plaza Murillo und die bekannte Calle Jaen. Zum Abschluss fahren Sie in das Valle de Luna mit seinen interessanten geologischen Formationen. Ü: Hostal Naira. 9. Tag: La Paz – Copacabana – Isla de Sol (F). Heute fahren Sie nach Copacabana am Titicaca-See, immer begleitet von Ausblicken auf die Cordillera Real mit bis zu 6.000 Meter hohen Bergen. Nachmittags erwartet Sie eine schöne Bootstour über den Titicaca-See zur Isla de Sol (Sonneninsel). Ein anstrengender und steiler Treppenanstieg bringt Sie zu Ihrer heutigen Unterkunft, einem idyllisch gelegenen kleinen Hotel auf dem Kamm der Insel mit herrlicher Aussicht über den See. Ü: Hostal Imperio del Sol. 10. Tag: Isla de Sol – Copacabana – La Paz (F/M). Wanderung über den Insel-Kammweg zur Tempelanlage Chincana. Genießen Sie dabei die Ruhe der Insel und fantastische Ausblicke auf die umliegenden Berge und den tiefblauen See. Besichtigung der Tempelanlage und Picknick inmitten der Ruinen. Von hier aus wandern Sie in das Höhepunkte Boliviens – 11 Tage Code: 70662 Reisetermine: Zubuchertour: jeden Dienstag & Sonntag Privattour: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.05.18 - 12.12.18 Semi-Privattour (englisch) 2.456 2.137 Semi-Privattour (deutsch) 2.598 2.279 Privattour (englisch) 2.916 2.597 Privattour (deutsch) 3.042 2.723 Leistungen: Rundreise ab Santa Cruz/bis La Paz als Semi-Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung oder als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme Semi- Privattour/Privattour: Inlandsflüge & Fahrt Potosi - Uyuni ohne Reiseleitung; Semi-Privattour: Fahrt Potosi - Uyuni & Ausflug Titicaca-See ab/bis La Paz im Touristenbus mit mehr als 4 Teilnehmern, Tour ab/ bis Uyuni in internationaler Kleingruppe (max. 4 Pers. pro Fahrzeug)), Transfers, Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften der Mittelklasse (2-3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Picknick, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder; Flug Santa Cruz - Sucre & Uyuni - La Paz (Economy Class). Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Abflugsteuern. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 4 Personen (Semi-Privattour), mind. 2 Personen (Privattour). Die Reise führt durch das bolivianische Hochland mit Höhen über 4.000 Meter. Höchster Übernachtungspunkt auf 4.600 Meter Höhe. Sie reisen teilweise durch eine sehr abgelegene Region ohne Infrastruktur. Die Nächte können sehr kalt werden. Strom in den Hotels (Tag 5, 6, 9) ist nur zu bestimmten Zeiten verfügbar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird. Privattour: Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. kleine Dorf von Challapampa, wo Sie ein schneeweißer Sandstrand und ein kleines Museum erwarten. Danach Rückfahrt mit dem Boot nach Copacabana. Vor der Rückfahrt nach La Paz unternehmen Sie noch einen Spaziergang durch den Wallfahrtsort. Ü: Hostal Naira. 11. Tag: La Paz (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Rundreise durch Bolivien. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. 111

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane