Aufrufe
vor 11 Monaten

2018-Südamerika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Antarktis
  • Reisen
  • Amazonas
  • Reisen
  • Inseln
  • Reisen
  • Reisen
  • Bolivien
  • Rundreise
  • Patagonien
  • Osterinsel
  • Rundreisen
  • Nationalpark
  • Fahrt
Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, auf die Osterinsel und zu den Galapagos Inseln. Südamerika mit wenigen Worten zu beschreiben, fällt sehr schwer! Anden und Amazonas, Samba und Tango, Metropolen und Regenwälder, Tiere und Pflanzen, Estancias und Haciendas, Natur und Abenteuer. Eine traumhafte Vielfalt, die sich auf kompletten Südamerika Rundreisen, in Bausteinprogrammen, Mietwagenrundreisen, aktiven Touren oder Kreuzfahrten intensiv erleben lässt. Fordern Sie ein Angebot für Ihre persönliche Wunschreise an!

Wanderreisen Peru Inka

Wanderreisen Peru Inka Trail & Choquequirao Auf einen Blick • 4 Tage Wanderreise ab/bis Cusco • Unterwegs auf dem bekannten Inka Trail • Camping während der Wanderung Inka Trail Der Inka Trail ist wohl einer der bekanntesten und beliebtesten Wanderwege der Welt. 4 Tage werden für die ca. 45 Kilometer benötigt. Die Landschaft ist atemberaubend schön. Die beeindruckende Berglandschaft der peruanischen Anden, Regenwald und gut erhaltene Inka Ruinen begleiten Sie auf Ihrem Weg. Höhepunkt ist die Ankunft in der sagenumwobenen Stadt Machu Picchu am letzten Tag der Wanderung. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco – Wayllabamba (M/A). Fahrt im Bus zu Kilometer 82, dem Ausgangspunkt des Trails. Mit lokalen Trägern, Koch und Reiseleiter machen Sie sich auf den Weg, der heute noch recht eben und von schönen Panoramen über den Fluss Vilcanota geprägt ist. Höhepunkt sind die Ruinen von Llactapata (12 km, Gehzeit 5-6 Std., max. Höhe 3.000 Meter). Ü: Camping. 2. Tag: Inka Trail (F/M/A). Heute ist der anstrengendste Tag der Wanderung. Durch grüne Nebelwälder geht es teilweise steil hinauf zum 4.200 Meter hoch gelegenen Warmihuanusca Pass. Herrliche Ausblicke auf das Tal belohnen die Strapaze! Von dort aus geht es bergab ins Pacaymayo Tal (13 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 4.200 Meter). Ü: Camping. 3. Tag: Inka Trail (F/M/A). Vorbei an den Ruinen von Runkuracay wandern Sie über einen Pass auf 3.900 Meter Höhe mit eindrucksvollen Panoramen auf schneebedeckte Berggipfel. Weiter bergab erreichen Sie die Ruinen von Sayacamarca und die Stätte Puyupatamarca. Über Inka Stufen führt der Weg hinab durch Nebelwald nach Winay Wayna (16 km, Gehzeit 8 Std., max. Höhe 3.900 Meter). Ü: Camping. 4. Tag: Inka Trail – Machu Picchu - Cusco (F). Früher Aufbruch und Wanderung zum Sonnentor. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf Machu Picchu, das Sie mit Ihrem Reiseleiter erkunden. Nachmittags Rückfahrt nach Cusco (4 km, Gehzeit 2-3 Std., max. Höhe 2.700 km). Inka Trail - 4 Tage Code: 89870 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 875 796 Leistungen: Wanderreise ab/bis Cusco mit englischsprechender Reiseleitung in internationaler Gruppe, 3 Übernachtungen im Zelt (2 Personen pro Zelt) in einfachen Camps mit rudimentären sanitären Einrichtungen, Transport im Bus/Zug; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Eintritt Machu Picchu, Nationalparkgebühr; Inka Trail: Träger, Zelt, Isomatte, Vollverpflegung. Nicht eingeschlossen: Schlafsack; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Anforderungen: Technisch leichte bis anstrengende Bergwanderung mit höchstem Punkt auf 4.200 m. Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt. Mindestalter für den Inka Trail ist 12 Jahre. Es ist immer mit Regen zu rechnen und die Temperaturen können empfindlich kalt werden. Sehr intensive Sonneneinstrahlung. Die Buchung des Inka Trails unterliegt strengen Auflagen und die Zahl der Wanderer ist limitiert! Im Februar ist der Inka Trail geschlossen. Auf einen Blick • 5 Tage Wanderreise ab/bis Cusco mit Camping • Unbekannte und faszinierende Inkastätte Choquequirao - Machu Picchus unbekannte Schwester Die Wanderung ist anstrengend, aber dafür werden Sie belohnt mit beeindruckenden Berglandschaften und der Besichtigung eines wahren Juwels der Inkakultur: Choquequirao. Nur 30 % des 1.810 Hektar großen Komplexes wurden bisher freigelegt. Da die Stätte nur zu Fuß erreichbar ist, kommen nur wenige Besucher zu dieser einzigartigen Stätte. Auf Umweltschutz wird Wert gelegt und auch die lokale Bevölkerung ist eingebunden. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco – Chiquisca (M/A). Fahrt von Cusco nach Cachora, wo Ihre Wanderung beginnt. Sie überqueren den Capuliyoc Pass (2.750 Meter) und erhalten einen ersten Eindruck von der Apurimac Schlucht und den umliegenden Bergen. Weiter bergauf in Chiquisca werden Sie Ihr Zelt aufschlagen (17 km, Gehzeit 5-6 Std., max. Höhe 2.900 m). Ü: Camping. 2. Tag: Chiquisca – Choquequirao (F/M/A). Zuerst wandern Sie bergab zur Playa Rosalina und von dort stetig bergauf über Santa Rosa nach Marampata (2.900 Meter) durch herrliche Natur. Kurz darauf können Sie einen ersten Blick auf Choquequirao werfen, das Sie am späten Nachmittag erreichen werden (14 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 3.050 m). Ü: Camping. 3. Tag: Choquequirao (F/M/A). Zusammen mit Ihrem Wanderführer besichtigen Sie die riesige und faszinierende Ruinenanlage, bestehend aus dem oberen Teil (Hanan) und dem unteren Abschnitt (Urin). Erst 25 % der Zitadelle wurden bisher freigelegt. Ü: Camping. 4. Tag: Choquequirao – Cocamasana (F/M/A). Meistens bergab wandern Sie zurück zu den Ufern des Apurimac (16 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 3.050 m). Ü: Camping. 5. Tag: Cocamasana – Cusco (F/M). Auf Bergpfaden und durch üppige Natur wandern Sie zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Von hier aus Transfer zurück nach Cusco, wo Sie gegen Abend ankommen (15 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 2.900 m). Choquequirao – 4 Tage Code: 73057 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.03.18 - 15.12.18 753 677 Leistungen: Wanderreise ab/bis Cusco als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, 4 Übernachtungen im Zelt, Isomatte, Essenszelt; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen); Eintrittsgelder, Nationalparkgebühr. Nicht eingeschlossen: Schlafsack & Schlafmatte (kann vor Ort gemietet werden), Lastpferd für persönliches Gepäck; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Anforderungen: Technisch mittelschwere bis anstrengende Bergwanderung mit höchstem Punkt auf 3.050 m. Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt. 100

Kreuzfahrten Peru Amazonas-Kreuzfahrt durch den Regenwald Auf einen Blick • 3, 4 oder 7 Tage Amazonas-Kreuzfahrt ab/bis Iquitos mit der MV La Perla • Kreuzfahrt im Pacaya Samira Nationalpark • NEU im Programm Das Amazonas-Gebiet ist das gewaltigste Fluss-System unseres Planeten. Zwischen den Flusstälern des Maranon und des Ucayali erstreckt sich auf einer Fläche von 2.080.000 Hektar das größte Naturreservat Perus: Pacaya Samiria, das ausschließlich auf dem Wasserweg erreichbar ist. Nur drei Stunden von Iquitos entfernt, bietet dieses Naturparadies dem Besucher eine einzigartige Tiervielfalt. Dort sind viele vom Aussterben bedrohte Arten wie die Seekuh oder der rosa Flussdelfin zu finden. Pacaya Samiria trägt den Beinamen Spiegelurwald, da sich die Vegetation und der Himmel in den dunklen Gewässern und Flüssen des Reservats auf einzigartige Weise spiegeln. Für Naturliebhaber ist die unvergleichliche Schönheit der Natur in Pacaya Samiria ein Paradies. Bei Buchung der kürzeren Teiletappen weicht das Programm an den An- & Abreisetagen vom beschriebenen ab. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: (So) Iquitos – Nauta – Yanayacu Yacapana (M/A). Ankunft in Iquitos (bis 8 Uhr bei den 4 Tage-Programmen bzw. bis 12 Uhr bei den 3 & 7 Tage-Programmen). Sie werden erwartet und nach Nauta gefahren, wo die La Perla auf Sie wartet. Beziehen Sie Ihre Kabine und erhalten Sie erste Eindrücke vom Regenwald, während sich das Schiff auf den Weg macht. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie Ihren ersten Bootsausflug, halten Ausschau nach Tieren und genießen die üppige Flora und Fauna. Vielleicht sehen Sie bereits rosa Flussdelfine, Capybaras, Kaimane und Affen. 2. Tag: (Mo) Amazonas – Yarapa – Ucayali – Yanayacu de Yacapana (F/M/A). Früh morgens ist die Tierwelt besonders aktiv, daher startet Ihre erste Erkundungstour zum Sonnenaufgang. Mit etwas Glück sehen Sie Affen, Faultiere, Tukane, Papageien und andere Tiere. Nach dem Frühstück gehen Sie wieder auf Erkundungstour und beobachten die faszinierende und vielfältige Natur. Nachmittags besuchen Sie eine Schmetterlingsfarm und erfahren viel Interessantes über das fragile Ökosystem des Regenwalds. Viele Tiere sind nachtaktiv, daher starten Sie nach dem Abendessen zu einem weiteren Ausflug. Vielleicht sehen Sie Taranteln, Skorpione, Anakondas, Affen und Kaimane. 3. Tag: (Di) Yarapa – Ucayali – Maranon – Pacaya Samiria (F/M/A). In der Morgendämmerung kreuzen Sie auf dem Yarapa Fluss, halten Ausschau nach Tieren und genießen die wunderschöne Natur. Später angeln Sie Piranhas. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Wanderung im faszinierenden Regenwald. Ihr Naturführer wird Ihnen viel über die Pflanzen und deren Überlebenskampf erzählen. Bestaunen Sie abends den wunderschönen Sternenhimmel und lauschen Sie den Geräuschen des Waldes und seiner Bewohner. 4. Tag: (Mi) Pacaya Samiria – Maranon – Ucayali (F/M/A). Eine lokale Familie wird Ihnen einen interessanten Einblick in ihre Kultur und Lebensweise geben. Nachmittags erreichen Sie den Maranon und beobachten Schildkröten und andere Tiere. Nach dem Abendessen gehen Sie auf Suche nach nachtaktiven Tieren. 5. Tag: (Do) Yanayacu de Pucate – Pacaya Samiria – San Regis (F/M/A). Sie frühstücken heute nicht an Bord, sondern in der schönen Umgebung des Pacaya Samiria Naturreservats. Halten Sie dabei Ausschau nach rosa Flussdelfinen, Tukanen und Affen. Später folgt ein Spaziergang, der auch einen Canopy beinhaltet. Nach dem Mittagessen wartet eine Zeremonie mit einem Schamanen auf Sie und damit Einblicke in die Mystik der Regenwaldbewohner. Nachdem Sie zusammen einige Bäume gepflanzt haben, fahren Sie auf einem Schwarzwasserfluss, in dem sich Wolken und der Regenwald spiegeln. 6. Tag: (Fr) San Jose de Zarapanga – Pacaya Samiria (F/M/A). Nach dem Frühstück angeln Sie im Schwarzwasserfluss San Jose de Zarapanga nach Piranhas und besuchen ein lokales Dorf. Nachmittags kreuzen Sie im Beiboot auf dem Amazonas, halten Ausschau nach Tieren und lauschen den Geräuschen des Dschungels. 7. Tag: (Sa) Nauta – Iquitos (F). Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und werden zum Flughafen gefahren. Auf dem Weg besuchen Sie noch ein Schutzzentrum für Seekühe und den Markt. Abreise (ab 13.00 Uhr) oder individuelles Anschlussprogramm. Schiffsbeschreibung Die MV La Perla wurde 2003 erbaut und 2015 renoviert. Sie verfügt über insgesamt 16 Kabinen in 3 Kategorien (Standard (14 m²), Amazon (16 m²) & Superior (20 m²)). Alle sind ausgestattet mit Klimaanlage, einem Privatbad mit DU/WC und Panoramafenstern. Die beiden Amazon- Kabinen liegen im vorderen Bereich des Schiffes. Auf dem Schiff befinden sich eine Bar, ein Panoramadeck mit Hängematten und Liegen sowie ein gemütlicher Loungebereich im Inneren, der auch für Vorträge genutzt wird. Im Speisesaal werden Sie mit vielfältigen und leckeren Mahlzeiten verwöhnt. Bordsprachen sind Englisch und Spanisch. M/V La Perla – 3, 4 oder 7 Tage Code: 123403 Reisetermine: 3 Tage: jeden Sonntag 4 Tage: jeden Mittwoch & Sonntag 7 Tage: jeden Sonntag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 Standardkabine (3 Tage) 1.176 784 Standardkabine (4 Tage) 2.030 1.353 Standardkabine (7 Tage) 2.747 1.831 Amazon-Kabine (3 Tage) 1.308 872 Amazon-Kabine (4 Tage) 2.144 1.429 Amazon-Kabine (7 Tage) 2.909 1.939 Superior-Kabine (3 Tage) 1.490 993 Superior-Kabine (4 Tage) 2.232 1.488 Superior-Kabine (7 Tage) 3.061 2.040 Leistungen: Kreuzfahrt mit englisch-/spanischsprechender Reiseleitung; Übernachtungen in der gewählten Kabinenkategorie; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Wasser & Softdrinks, Kaffee, Tee; Ausflüge lt. Programm, Transfers, Nationalparkgebühr. Nicht eingeschlossen: alkoholische Getränke & Softdrinks in Flaschen, persönliche Ausgaben, Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 8, max. 32 Personen. Bei Buchung der kürzeren Teiletappen weicht das Programm an den An- & Abreisetagen vom beschriebenen ab. Der Reiseverlauf kann sich aufgrund von Wetterbedingungen, Wasserständen und Schiffbarkeit verändern. Informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impf- und Gesundheitsbestimmungen. Buchbar sind auch Kreuzfahrten mit dem Luxus schiff Zafiro. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 121 Tage 20 %, 120-91 Tage 30 %, 90-0 Tage 90 %. Restzahlung 90 Tage vor Reisebeginn. 101

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane