Aufrufe
vor 1 Jahr

2018-Neuseeland-Südsee-Katalog

  • Text
  • Wohnmobile
  • Camper
  • Christchurch
  • Island
  • Wanderreise
  • Neuseeland
  • Urlaub
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Tahiti
  • Fiji
  • Urlaub
  • Neuseeland
  • Neuseeland
  • Reisen
  • Resort
  • Fahrt
  • Auckland
Unser Neuseeland Angebot umfasst günstige Fly & Drive Reisen (Flug mit Camper, Wohnmobil oder Mietwagen), Mietwagenreisen mit vorgebuchten Hotels, geführte Busreisen, Erlebnisreisen in kleinen Gruppen und mit deutschsprachiger Reiseleitung, Wandertouren, Fahrradreisen, Tagesausflüge, Hotels und Bed & Breakfast-Häuser und vieles mehr. Die ganze Palette Neuseelandreisen, direkt vom Spezialisten, individuell und maßgeschneidert angeboten, mit den passenden Flügen zu bestmöglichen Tarifen und mit Experten-Beratung über Routen, beste Reisezeit und mehr.

Mietwagenreisen Die

Mietwagenreisen Die Südinsel Neuseelands intensiv entdecken Auf einen Blick • 16 Tage ab/bis Christchurch • exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis • Ziele abseits der Hauptrouten • ausführliches Routenmanual Neuseelands Südinsel besteht aus vielfältigen, abwechslungsreichen und visuell beeindruckenden Landschaften. Im Norden sind dies z.B. die Marlborough Sounds und der Abel Tasman Nationalpark, an der Westküste die beeindruckenden Südalpen, der Regenwald und die zerklüftete Küste, im Süden die unzähligen Fjorde und Buchten und im Südosten und Zentrum die unberührte Natur und die schier endlosen Ebenen. Naturliebhaber, Ruhesuchende, Wanderer und Abenteuerlustige kommen hier voll auf ihre Kosten. Reiseprogramm: ab 01.12.17 (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Christchurch - Hanmer Springs (ca. 134 km). Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen von Go Rentals. Ihre Fahrt folgt dem State Highway 1 nach Norden in das Weinbaugebiet Wairapa. Von hier geht es in Richtung Inland in die Berge zum malerischen Bergort Hanmer Springs, bekannt durch seine Thermalquellen. Genießen Sie ein warmes Bad in einem der zahlreichen Pools oder unternehmen Sie eine Wanderung. Ü: Hanmer Inn Motel 2. Tag: Hanmer Springs - Picton (ca. 291 km). Von Hanmer Springs können Sie wieder zurück zur Küste und über Kaikoura (Walbeobachtung möglich) nach Picton fahren oder Sie nehmen die Inlandstrecke via St. Arnaud und Lake Nelson. Die Wanderung um den See ist traumhaft schön, nimmt allerdings einige Zeit in Anspruch (frühe Abfahrt in Hanmer Springs empfehlenswert). Weiter geht es über den Weinbauort Blenheim nach Picton. 2 Ü: Anchor Down B&B 3. Tag: Marlborough Sounds (F). Heute empfehlen wir einen Tagesausflug zum Queen Charlotte Track oder eine Bootstour durch die malerischen Buchten und Fjorde. Die Gegend ist berühmt für ihre Muschel- und Fischzuchten. Auf einer Bootstour können Sie die Meeresdelikatessen frisch verkosten. Alternativ können Sie auch nach Blenheim fahren und eine Weintour mit Verkostung unternehmen. 4. Tag: Picton - Collingwood (ca. 235 km; F). Die Fahrt von Picton nach Collingwood bietet viele schöne Stopps unterwegs. Unternehmen Sie kurze Spaziergänge, bummeln Sie durch Nelson und genießen Sie das fast mediterrane Klima. Die Gegend ist für ihren Obst- und Weinanbau bekannt. Gegen Nachmittag erreichen Sie den Abel Tasman Nationalpark und fahren dann weiter zur Collingwood Bay an der Nordwestspitze der Südinsel. 2 Ü: The Station House 5. Tag: Abel Tasman Nationalpark (ca. 55 km). Der kleine Ort Collingwood ist Ausgangspunkt für Touren zum Farewell Spit, der die Golden Bay begrenzt. Besonders Strand- und Vogelliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Natürlich lohnt sich auch ein Tagesausflug in den Abel Tasman Nationalpark. Per Wassertaxi können Sie sich zum Abel Tasman Track bringen lassen und diesen zurückwandern. 6. Tag: Collingwood - Westport (ca. 307 km). Die Fahrt führt heute zurück nach Motueka und weiter über den Murchison Highway zur Buller Schlucht. Legen Sie hier einen Stopp ein und bestaunen Sie die imposante Schlucht, die vom Buller River in die Landschaft gewaschen wurde. Weiter geht es an die wilde Westküste, wo Sie der Seehundkolonie an Cape Foulwind einen Besuch abstatten können. Ü: Westport Motor Inn 7. Tag: Westport - Fox Glacier (ca. 298 km). Die heutige Fahrt wird Sie begeistern. Sie sollten den Wecker stellen und früh aufstehen, denn im ersten Sonnenlicht sind die Pfannkuchenfelsen bei Punakaiki besonders sehenswert. Auch für eine kurze Wanderung durch die beeindruckende Karstlandschaft mit ihren klaren Flüssen und grünem Regenwald sollte Zeit eingeplant werden. Auf der weiteren Strecke empfiehlt sich ein Stopp im Jadeort Hokitika und der Goldgräberstadt Ross. Tagesziel ist der kleine Ort Fox Glacier mit dem gleichnamigen Gletscher. Ü: Sunset Motel 8. Tag: Fox Glacier - Wanaka (ca. 262 km). Nach einem Besuch am Gletscher und Lake Matheson, in dessen Oberfläche sich das atemberaubende Bergpanorama spiegelt, geht es über die Südalpen nach Otago. Wanaka am gleichnamigen See ist ein beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Mt. Aspiring Nationalpark. 2 Ü: Archway Motel 9. Tag: Wanaka. Der Tag steht zur freien Verfügung für einen Ausflug. Unser Tipp: Eine Kombination aus Jetboat- Fahrt und Wanderung. Sie gelangen dabei tief in den unberührten Mt. Aspiring Nationalpark, sehen Originaldrehorte der Herr der Ringe Trilogie und entdecken unter sachkundiger Führung die Schönheiten dieser Landschaft. 62

Mietwagenreisen 10. Tag: Wanaka - Te Anau (ca. 227 km). Immer weiter führt die Fahrt in den Süden zum unberührten und unzugänglichen Fiordland Nationalpark. Ihre Basis für die nächsten 2 Tage ist der kleine Ort Te Anau am gleichnamigen See. Genießen Sie den Rest des Tages bei einem Spaziergang am See oder dem Besuch eines Wildlife Parks, in dem Sie die einheimische Fauna erleben können. 2 Ü: Anchorage Motel 11. Tag: Doubtful oder Milford Sound. Für heute empfehlen wir einen Ausflug zum bekannten Milford Sound oder in den etwas ruhigeren - aber nicht minder spektakulären - Doubtful Sound. Beide Ausflüge nehmen den ganzen Tag in Anspruch und werden Ihnen ein unvergessliches Urlaubserlebnis bescheren. 12. Tag: Te Anau - Invercargill (ca. 157 km). Endlich - die letzte Etappe zur Südspitze der Südinsel steht an. Da es nur eine kurze Fahrt ist, lohnt sich evtl. noch ein Ausflug nach Stewart Island. Ab Invercargill/Bluff gibt es eine regelmäßig verkehrende Fähre sowie Flüge nach Stewart Island. Alternativ erkunden Sie die Umgebung und können abends die lokalen Fisch- und Krustentierspezialitäten genießen. Ü: Kelvin Hotel 13. Tag: Invercargill - Catlins Forest Park (ca. 132 km). Zurück zur Ostküste geht es in den wenig besuchten Catlins Forest Park, eines der letzten Naturparadiese in Neuseeland. Ihre Unterkunft liegt abgeschieden mitten im Park. Zahlreiche Wanderwege starten in der näheren Umgebung und laden zum Wandern ein. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Wasserfälle (z.B. Purakaunui Falls), der versteinerte Wald an Curio Bay, Cathedral Cave, Nugget Point und die wildromantische Küste. 2 Ü: Mohua Park Cottages 14. Tag: Catlins Forest Park. Auch der heutige Tag gehört ganz der Natur und den vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten. Natürlich können Sie es sich auch mit einem guten Buch und einem Glas Wein auf der Terrasse gemütlich machen und den Tag vorüberziehen lassen. 15. Tag: Catlins Forest Park - Oamaru (ca. 237 km). Entlang der Ostküste geht es in die Universitätsstadt Dunedin. Ein kurzer Stadtbummel durch die Straßen mit ihren historischen Gebäuden ist lohnenswert. Weiter in Richtung Norden kommen Sie zu den Moeraki Boulders, einzigartigen halbrunden Steinen, die aus dem Sand ragen. Tagesziel ist der Küstenort Oamaru, der durch seine zahlreichen Art Deco-Gebäude besticht. Ü: Hotel Brydone 16. Tag: Oamaru - Christchurch (ca. 249 km). Die letzte Etappe führt Sie über die Canterbury Plains zurück nach Christchurch, wo Ihre Südinselrundreise nach Abgabe des Mietwagens endet. Gerne bieten wir Ihnen ein Verlängerungsprogramm an. Die Südinsel Neuseelands intensiv entdecken - 16 Tage Code: 89609 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4 Kleinwagen Toyota Yaris o.ä. 01.12.17 - 30.04.18 2.585 1.327 1.100 1.167 01.05.18 - 30.09.18 2.354 1.211 1.097 1.091 01.10.18 - 31.03.19 2.628 1.349 1.117 1.186 Mittelklassewagen Toyota Corolla o.ä. 01.12.17 - 30.04.18 2.690 1.380 1.135 1.194 01.05.18 - 30.09.18 2.447 1.258 1.128 1.114 01.10.18 - 31.03.19 2.747 1.407 1.156 1.215 Kombi Toyota Corolla o.ä. 01.12.17 - 30.04.18 2.835 1.452 1.183 1.230 01.05.18 - 30.09.18 2.592 1.330 1.176 1.151 01.10.18 - 31.03.19 2.892 1.480 1.204 1.252 SUV Hyundai Tucson o.ä. 01.12.17 - 30.04.18 3.085 1.577 1.266 1.292 01.05.18 - 30.09.18 2.881 1.475 1.273 1.223 01.10.18 - 31.03.19 3.142 1.605 1.288 1.314 Leistungen: Unterkunft wie angegeben o.ä.; Verpflegung laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); 17 Tage Mietwagen von GO Rentals (Versicherung mit Selbstbehalt NZD 2.500 bzw. unter 25 Jahre NZD 3.500); KfZ-Haftpflicht der Hanse Merkur bis 1. Mio Deckungssumme; detaillierter Reiseverlauf (in englisch) & Kartenmaterial vor Ort. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Eintrittsgelder; Benzin; Kaution. Zusätzlich buchbar: Selbstbeteiligungsausschlussversicherung der Hanse Merkur (Infos S. 24-25). Bei Reisen über Weihnachten oder den Jahreswechsel können Zuschläge anfallen. Ihr Reiseveranstalter wird Sie vor Bestätigung informieren. Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung erfolgen und individuell verlängert werden. Bei 4 Personen = 1 Fahrzeug und 2 x DZ. 63

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2019-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2019-Rad-und-Schiff-Katalog
2019-Queensland-Katalog
2019-Explorers-Way-Katalog
2019-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane
2019-2-Reisemagazin-Karawane