Aufrufe
vor 1 Jahr

2018-Kreuzfahrten-Katalog

  • Text
  • Tage
  • Ankunft
  • Abfahrt
  • Reise
  • Insel
  • Bord
  • Informationen
  • Schiff
  • Individuelle
  • Buchung
Kreuzfahrten 2018-2019 bei Karawane buchen! Kreuzfahrten - Erholung auf See! Ihre Kreuzfahrt-Buchung sollte bei einem Kreuzfahrt Spezialisten wie Karawane erfolgen, denn die Auswahl fällt heute gar nicht mehr so leicht. Clubkreuzfahrten, Expeditionskreuzfahrten, klassische Hochseekreuzfahrten, Flusskreuzfahrten und Yachtkreuzfahrten bilden ein riesiges Angebot, dazu gibt es immer wieder attraktive Frühbucherangebote und Specials.

NORWEGEN - RUSSLAND

NORWEGEN - RUSSLAND SPITZBERGEN UND FRANZ-JOSEF-LAND Mit MS SEA SPIRIT in die russische Arktis Auf einen Blick • Arktische Mondlandschaften • Einzigartige Reisekombination • Die geheimnisvollen Steinkugeln auf der Champ Insel Kreuzfahrten in die russische Arktis waren lange Zeit nicht möglich. Während der letzten Jahre jedoch gelang es vereinzelten Expeditionsschiffen, die Erlaubnis für das Befahren der russischen Gewässer zu erhalten und den Reisenden eröffnete sich eine beeindruckende und fast vergessene Welt in der hohen Arktis mit über 190 geologisch abwechslungsreichen Inseln. Auch heute ist es noch schwer, einen genauen Verlauf einer Expedition nach Franz-Josef-Land festzulegen. Nicht nur die ständig wechselnden Eisbedingungen zwischen den Inseln und in den Passagen, auch Willkür der Behörden erfordern höchste Flexibilität von den Reisenden und dem erfahrenen Expeditionsteam. Trotzdem oder deswegen ist die Inselgruppe ein Muss für jeden Arktis-Begeisterten, der den Norden in seiner Pracht und Reinheit, Wildheit und Abgeschiedenheit erleben, und in der Heimat der Eisbären auf den Spuren spannender Entdeckergeschichten wandeln möchte. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen. Individuelle Anreise nach Longyearbyen und Fahrt ins Hotel in eigener Regie. 1 Hotelübernachtung. 2. Tag: Longyearbyen. Gruppentransfer zu Ihrem Expeditionsschiff SEA SPIRIT und Einschiffung am Nachmittag. Ihr Abenteuer beginnt mit der Fahrt durch den Isfjord. 13 Übernachtungen an Bord. 3. und 4. Tag: Querung der Barentssee. Die Eisverhältnisse bestimmen die Route - ist es möglich, die nördliche Route nach Osten zu nehmen oder wird es die südliche Route sein? Die Lektoren stimmen Sie mit ihren spannenden Vorträgen auf die kommenden Tage ein. 5. bis 11. Tag: Franz-Josef-Land/Russland. Der russische Archipel Franz-Josef-Land sollte in diesen Tagen erreicht werden. Die Eis- und Wetterverhältnisse bestimmen die möglichen Anlandungen: Auf Alexandra Land besuchen Sie die nördlichste, orthodoxe Kirche der Erde. Auf der Bell Insel treten Sie in die Fußstapfen berühmter Abenteurer. Ein weiterer, möglicher Stopp ist auf der Hall Insel bei Kap Tegetthoff. Sehr beeindruckend sind die riesigen Felsnadeln, die wie Haiflossen in die Höhe ragen. Klappt die Anlandung auf der Alger Insel? Hier überwinterten Mitglieder der amerikanischen Arktis-Expedition von A. Baldwin. Wenn das Wetter es zulässt, unternehmen Sie mit den Zodiacs eine Tour zu den driftenden Eisbergen in der Bucht. Halten Sie Ausschau nach Eisbären! Einer der ungewöhnlichsten Plätze im Franz-Josef-Land ist die Champ Insel. Eine beeindruckende Landschaft mit eisbedeckten Gipfeln und flankierenden Gletschern rahmen ein Wunder der Natur ein: Eine Anzahl von unzähligen Steinkugeln, ideal rund geformt, einige mit bis zu 3 m Durchmesser. Ist es ein geologisches Wunder oder sind es „Spielbälle des Teufels“? Die Lektoren an Bord wissen die Antwort. Bei den Stolichky und Appolonov Inseln erleben Sie mehr denn je das Gefühl von Expedition. Viel Eis kann hier an den flachen Stränden liegen und den Zugang verwehren. Bekannt sind die Inseln für ihre unglaublichen Walrosskolonien. Oft liegen Hunderte der mächtigen Tiere am Strand und unzählige tummeln sich im Wasser. Eine Herausforderung für unsere erfahrenen Zodiacfahrer - ein Fest für Ihre Kamera! Bei Alexandra Land findet wieder die Ausreise statt und die Tür zum arktischen Paradies schließt sich hinter Ihnen. 12. und 13. Tag: Über die Barentssee. Entsprechend der Eissituation heißt es nun wieder Kurs West Richtung Spitzbergen. 14. Tag: Spitzbergen/Norwegen. Spitzbergen bietet eine faszinierende Welt aus Gletschern, tiefen Fjorden, hoch aufragenden Vogelfelsen und mit Ny Älesund einen Ort, der sich ganz und gar der Forschung verschrieben hat. 15. Tag: Longyearbyen. Ankunft in Longyearbyen #. Ausschiffung am sehr frühen Morgen passend für die individuellen Rückflüge. Transfer zum Flughafen. 15 Tage Expeditionskreuzfahrt ab/bis Longyearbyen Bordsprache: Englisch/Deutsch, englisch-/deutschsprechende Lektoren Reise-Nr.: RU-19739-PO Reisepreis p.P. in Euro Doppelkabine Außenkabine Hauptdeck 04.07.18 - 18.07.18 12.395 18.08.18 - 01.09.18 12.395 Zuschläge pro Person in Euro: Außenkabine Classic: 800 Außenkabine Superior: 1.095 Außenkabine Deluxe: 2.755 Außenkabine Premium: 4.075 Eigner Suite: 9.495 Kabine zur Alleinbelegung und Dreibett-Kabine auf Anfrage An- und Abreise auf Anfrage Eingeschlossene Leistungen: • 1 Hotelübernachtung in Longyearbyen • 13 Übernachtungen in gebuchter Kategorie • Vollpension mit 3 Mahlzeiten täglich • Anlandungen mit Zodiacs • Transfers Hotel-Schiff und Schiff-Flughafen in Longyearbyen • Expeditionsparka, Leih-Gummistiefel • Informationsmaterial Nicht eingeschlossen: An- und Abreise, Reiserücktrittsversicherung, Getränke, Trinkgelder, Visum Russland Trinkgelder: Empfehlung: 17 US-Dollar p.P./Tag Wichtige Informationen und Storno-/ Zahlungsbedingungen finden Sie auf Seite 4-7 und ab Seite 104. Reiseveranstalter: Poseidon Expeditions GmbH. Der Reiseverlauf orientiert sich ausschließlich an den herrschenden Eisbedingungen. Expeditionsleiter und Kapitän reagieren flexibel auf Tierbeobachtungen und Eisverhältnisse, die genannten möglichen Anlandungen sind nur eine Auswahl der Höhepunkte des Franz-Josef-Lands. Auf Alexandra Land gibt es seit 2015 wieder eine bewohnte Station von russischen Rangern, die der verlängerte Arm des russischen Staates sind und die Einreiseformalitäten vornehmen werden. Die Dauer der Kontrolle hängt von den Rangern ab und sollte von den Expeditionsreisenden mit Gelassenheit ertragen werden. Frühbucherermäßigung: Bis zu 15% bei Buchung bis 31.10.17. auf Reede Webcode: 19739 Ihr Schiff: Die kleine und komfortable SEA SPI- RIT ist geschaffen für das Reisen und Entdecken von Regionen abseits der Zivilisation sowie für Abenteuer in den polaren Meeren. Eine warme und freundliche Atmosphäre heißt Gäste aus aller Welt willkommen. Passagierkapaziät: max. 114 Personen 58

IM REICH DER EISBÄREN Mit MS BREMEN rund um Spitzbergen Auf einen Blick • Großartige Naturerlebnisse • Umrundung von Spitzbergen • Unvergessliche Tierbeobachtungen Die Kompassnadel zeigt Richtung Abenteuer. Das Eis erzählt knirschend von großen Pioniertaten. Eine Audienz bei den Königen der Arktis, den Eisbären, steht bevor. Willkommen auf Spitzbergen – wilde, raue Inselschönheit und Lebensraum einer faszinierenden Tierwelt! Entdeckt wurde der Archipel 1596 von Willem Barents, als er eine Nordostpassage nach Asien suchte. Die spitzen Berge, die sich bis zu 1.700 m aus den Fluten des Nordatlantiks erheben, beeindruckten ihn so sehr, dass er die Inselgruppe nach ihnen benannte. Über 400 Jahre danach nimmt sich die BREMEN auf vier Expeditionen viel Zeit, Spitzbergen zu erkunden – mit einem klaren Ziel: die Umrundung! Im Jahr 1996 war ihr diese als erstem Passagierschiff überhaupt gelungen. 2018 können Sie zum kleinen Kreis von Entdeckern gehören, die es selbst erleben. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Düsseldorf - Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen. Sonderflug nach Longyearbyen und Einschiffung auf die BREMEN #. Abfahrt 19 Uhr. 10 Übernachtungen an Bord. 2. bis 9. Tag: Spitzbergen. Wo Eisbären die Wildnis regieren und Gletscherkulissen die Spuren legendärer Pioniere bewachen, bestimmt die Natur den Verlauf ereignisreicher Tage #. Betreten Sie historischen Boden und gleichzeitig Terrain heutiger Forscher in Ny Alesund, einer der nördlichsten Siedlungen der Welt. 1926 lag hier der Startplatz für das Luftschiff „Norge“, mit dem der Polarforscher Roald Amundsen und der Luftschiffpionier Umberto Nobile als erste Menschen zum Nordpol gelangten. In Møllerhafen besuchen Sie mit einer erfahrenen Eisbärenwache das kleine „Lloydhotel“, eine ehemalige Schutzhütte für Entdecker in grandioser Landschaft. Die Chancen stehen gut, dass Sie bei Ihrer Spitzbergen- Expedition immer wieder Eisbären sichten. Die erfahrene Crew reagiert spontan und dreht bei, um Ihnen unvergessliche Tierbeobachtungen zu ermöglichen. Spitzbergen bietet einer bunten Vielfalt an Spezies Schutz und Nahrung. Eindrucksvoll wird dies beispielsweise in Mushamna deutlich, wo Küstenseeschwalben und Eiderenten brüten, aber auch Polarfüchse zu beobachten sind. Besonders „gewichtige“ Sichtungen lassen sich unter anderem in Kap Lee, dem ureigenen Revier der Walrosse, vom Zodiac aus machen. Die Walrossbullen können über 1.000 kg schwer und 3,5 m lang werden. Eindrücke, die wohl nur von Walen übertroffen werden, die vor Spitzbergen geschützte Biotope vorfinden und Schiffe gern streckenweise begleiten. Klein, wendig und mit höchster Eisklasse für Passagierschiffe: Nur deshalb kann es der BREMEN gelingen, Spitzbergen zu umrunden. Zwischen treibenden Eisschollen kommt die jahrelange Polarerfahrung der Crew zur Geltung, um Ihnen das größtmögliche Erlebnis zu bieten. So auch wenn Sie zum kleinen Kreis von Entdeckern gehören, die bis nach Nordaustlandet vordringen. Die unbewohnte zweitgrößte Insel im Spitzbergen-Archipel begeistert mit ihrem atmosphärischen Landschaftsbild. Je nach Eisverhältnissen landen Sie mit den Zodiacs in Palanderbukta an und sichten bei einer Wanderung durch die karge Tundra mit Glück Rentiere und Polarfüchse. In der Hinlopenstraße zeigt der stahlverstärkte Rumpf der BREMEN Wirkung, wenn das Schiff sich sicher seinen Weg bahnt. Ihre Belohnung: spektakuläre Ausblicke auf den Hinlopenbreen, Spitzbergens größten Auslassgletscher. Wenn die Wetter- und Eisbedingungen es erlauben, fahren Sie durch den engen Freemansund – untermalt vom atemberaubenden Farben- und Lichtspiel der Landschaft, kündigt sich der krönende Abschluss Ihrer Expedition an. Hier blicken Sie auf ein Erlebnis zurück, das nur wenigen Menschen vergönnt ist: die Umrundung Spitzbergens. 10. Tag: Entspannung auf See. 11. Tag: Tromsø/Norwegen - Deutschland. Ankunft 5 Uhr. Nach dem Frühstück Ausschiffung und Linienflug nach Deutschland. Beispielhaft Reise vom 03.07. bis 13.07.18 SPITZBERGEN - NORWEGEN 10-12 Tage Expeditionskreuzfahrt ab Düsseldorf / bis Deutschland Bordsprache: Deutsch, deutschsprechende Lektoren Reise-Nr.: DE-29648-HL Reisepreis p.P. in Euro Doppelkabine Kat. 0/1: Garantie-Außenkabine 03.07.18 - 13.07.18 6.190 12.07.18 - 23.07.18 6.440 23.07.18 - 01.08.18 5.990 01.08.18 - 11.08.18 6.190 Zuschläge pro Person in Euro: Kat. 2: Außenkabine Deck 4: ab 520 Kat. 3: Außenkabine Deck 4: ab 1.080 Kat. 4: Außenkabine Deck 5: ab 1.580 Kat. 5: Außenkabine Deck 5: ab 2.070 Kat. 6: Außenkabine mit Balkon Deck 6: ab 3.100 Kat. 7: Suite mit Balkon Deck 7: ab 4.560 Kabine zur Alleinbelegung auf Anfrage Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage Eingeschlossene Leistungen: • Sonderflug ab Düsseldorf / bis Longyearbyen • Linienflug in Economy Class ab Tromsø / bis Deutschland • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2017) • 9-10 Übernachtungen in gebuchter Kategorie • Vollpension mit bis zu 6 Mahlzeiten täglich • Minibar in der Kabine (alkoholfreie Getränke) • Leihweise wasserdichte, warme Parkas und Gummistiefel • Anlandungen mit bordeigenen Zodiacs • Reiserücktrittsversicherung • Informationsmaterial Nicht eingeschlossen: Getränke Trinkgelder: An Bord nicht obligatorisch. Die Anerkennung einer besonders guten Leistung ist jedem Gast freigestellt. Wichtige Informationen und Storno-/ Zahlungsbedingungen finden Sie auf Seite 4-7 und ab Seite 104. Reiseveranstalter: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH, Ballindamm 25, 20095 Hamburg. Die Expeditionen sind abhängig von den Bedingungen vor Ort. Durch die Wetter- und Eissituation sowie durch behördliche Vorgaben sind Änderungen möglich. Flugplanbedingt kann eine Änderung des Abflugortes notwendig werden. Frühbucherermäßigung: 5% auf die Seereise bei Buchung bis 30.11.17. Genießerpaket für Getränke im Wert von 200 € p.P. – Stichwort VE1701050 auf Reede Webcode: 29648 Ihr Schiff: Mit der BREMEN erleben Sie in kleinem Kreis den Entdeckergeist einer Expedition und erkunden unberührte Regionen bei zahlreichen Zodiacfahrten. Ein erfahrenes Team aus renommierten Experten schärft Ihren Blick für das Besondere und lässt Ihre Kreuzfahrt zu einem Abenteuer werden. Mit der gehobenen Ausstattung und dem hervorragenden Service erwartet Sie ein Erlebnis auf höchstem Niveau, ausgezeichnet mit 4-Sterne (lt. Berlitz Cruise Guide 2017). Passagierkapazität: max. 155 Personen 59

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane