Aufrufe
vor 9 Monaten

2018-Europa-und-Orient Katalog

  • Text
  • Usbekistan
  • Persien
  • Israel
  • Oman
  • Reisen
  • Europa
  • Orient
  • Europa
  • Europa
  • Fahrt
  • Ausflug
  • Besichtigen
  • Reisebeginn
  • Reise
  • Ankunft
Europa & Orient Reisen 2017 Studienreisen und geführte Reisen in Europa und in den Vorderen Orient werden von Karawane Reisen seit mehr als 60 Jahren erfolgreich angeboten.

LITAUEN – LETTLAND –

LITAUEN – LETTLAND – ESTLAND Kulturelles und kulinarisches Baltikum Baltische Hauptstädte und die Kurische Nehrung Auf einen Blick • 8 Tage Erlebnisreise mit deutschsprechender Reiseleitung • Durchführungsgarantie ab 2 Personen • Kulturelle Höhepunkte, landschaftliche Schönheit und landestypische kulinarische Spezialitäten Litauen, Lettland und Estland sind nicht nur die wirtschaftlichen Wachstumsstars unter den 10 Beitrittsländern, die 2004 in die Europäische Union aufgenommen wurden. Das Baltikum erfreut sich Jahr für Jahr größerer Beliebtheit. Lernen Sie die Vielfalt der Staaten Litauen, Lettland und Estland kennen. Weiße Ostseestrände, tiefe Wälder und herrliche Seenlandschaften paaren sich mit Kultur und der bewegten Geschichte dieser drei Länder. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Frankfurt - Vilnius (A). Gegen 10.30 Uhr Linienflug mit Lufthansa in die litauische Hauptstadt Vilnius. Die Altstadt zählt seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ankunft gegen 13.30 Uhr. Vor dem Abendessen Vorstellung des Reiseprogramms durch Ihre lokale Reiseleitung mit dem traditionellen Willkommenstrunk „999“. 2. Tag: Vilnius - Trakai - Kaunas (ca. 120 km) (F/A). Vormittags Stadtrundfahrt durch Vilnius. Nachmittags führt Ihr Weg zur herrlich auf einer Insel gelegenen Stadt Trakai mit ihrer imposanten, gotischen Wasserburg. Tauchen Sie ein in die Geschichte Litauens. Mittagsimbiss in einem karaäischen Restaurant (optional, ca. p.P. 13 €). Weiterfahrt nach Kaunas. Abendessen mit Nationalgerichten und kulinarischer Show. 3. Tag: Kaunas - Nida (ca. 260 km) (F/A). Morgens Rundgang in der Altstadt von Kaunas, der zweitgrößten Stadt des Landes. Dann Fahrt zur Ostsee. Fährüberfahrt zur Kurischen Nehrung, die das Kurische Haff von der Ostsee trennt. Besichtigungen in Nida u.a. des ehemaligen Ferienhauses von Thomas Mann. Abendessen in einem typischen Restaurant mit frischen Fischgerichten. 4. Tag: Nida - Klaipeda - Šiauliai - Rundale - Riga (ca. 394 km) (F/A). Fährüberfahrt zum Festland. Rundgang durch die historische Altstadt der Hafenstadt Klaipeda, dem ehemaligen Memel. Anschließend Fahrt nach Riga. Nahe Šiauliai kurzer Halt am Berg der Kreuze. Besuch des prachtvollen Barockschlosses Rundale, einst Sommerresidenz des Herzogs von Kurland. 5. Tag: Riga (F/M). Vormittags Stadtführung in Riga. Die baltische Metropole beeindruckt durch die mittelalterliche Altstadt und imposante Jugendstilviertel. Danach Besuch des größten Bauernmarkt Lettlands, dem sog. „Bauch Rigas“, mit Verkostung kulinarischer Köstlichkeiten und als Mittagessen. Dazu wird Rigaer Balsam, ein bittersüsser Kräuterlikör, gereicht. Nachmittags Freizeit. Optionale Bootsfahrt auf der Daugava und im Rigaer Stadtkanal (p.P. 18 €). 6. Tag: Riga - Gauja - Tallinn (ca. 350 km) (F/M). Vormittags fahren Sie in den malerischen Nationalpark Gauja. Inmitten einer reizvollen Waldlandschaft besuchen Sie die mittelalterliche Bischofsburg von Turaida. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf dem Bauernhof „Zipari“ ein. Fahrt nach Tallinn, die Hauptstadt Estlands. 7. Tag: Tallinn (F/A). Am Vormittag Stadtrundfahrt in der estnischen Hauptstadt Tallinn, dem alten Reval, mit der von mächtigen Mauern umgebenen mittelalterlich geprägten Altstadt. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Optionaler Besuch der Weinfabrik Luscher & Matiesen mit Verkostung (p.P. 38 €). Abschiedsessen in einem mittelalterlichen Restaurant im Herzen Tallinns. Natürlich mit einem Gläschen des berühmten Likörs Vana Tallin. 8. Tag: Tallinn - Frankfurt (F). Morgens Freizeit. Nachmittags Transfer zum Flughafen. Gegen 18 Uhr Flug mit Lufthansa nach Frankfurt. Ankunft gegen 19.30 Uhr. 8 Tage Erlebnisreise ab/bis Frankfurt Reiseleitung: Deutschsprechende Reiseleitung ab Vilnius/bis Tallinn Reise-Nr.: LT-20329-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 04.05.18 - 11.05.18 1.295 1.525 25.05.18 - 01.06.18 1.355 1.595 15.06.18 - 22.06.18 1.355 1.595 22.06.18 - 29.06.18 1.355 1.595 06.07.18 - 13.07.18 1.355 1.595 20.07.18 - 27.07.18 1.355 1.595 03.08.18 - 10.08.18 1.355 1.595 10.08.18 - 17.08.18 1.355 1.595 31.08.18 - 07.09.18 1.355 1.595 14.09.18 - 21.09.18 1.295 1.525 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 76 • Innerdeutsche Anschlussflüge: 90 Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/bis Frankfurt • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2017) • Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 7 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels (Nida 3 Sterne-Hotel, Termin 04.05. und 14.09.18 3 Sterne-Hotels) in Zimmern mit Bad/Dusche und WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Willkommenstrunk in jedem Land • 1 Reiseführer Baltikum pro Zimmer Nicht eingeschlossen: Reiserücktrittsversicherung, weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2, max. 30 Personen. Durchgehende deutschsprechende Reiseleitung ab einer Teilnehmerzahl von 8 Personen. Bis 7 Teilnehmer Driver-Guide (Fahrer ist gleichzeitig Reiseleiter). Webcode: 20329 52

Warschau und Krakau Die beiden Hauptstädte Polens POLEN Auf einen Blick • 8 Tage Studienreise mit Dr. Christoph Höllger • Bequeme Aufenthaltsreise in zwei schönen Hotels • Ausführlicher Besuch von Warschau und Krakau Jahrhundertelang musste Polen zwischen mächtigen und oft feindseligen Nachbarn bestehen. Die beiden Metropolen Warschau und Krakau spiegeln die oft verhängnisvolle polnische Geschichte wieder. Warschau wurde im II. Weltkrieg nahezu vollkommen zerstört. Der Wiederaufbau verdient alle Bewunderung, was auch dazu führte, dass die Altstadt ins UNESCO-Weltkulturerbe eingetragen wurde. Warschau ist heute eine der wichtigsten und am stärksten pulsierenden Hauptstädte Europas. Die alte Königsstadt Krakau blieb dagegen fast unzerstört und ist bis heute kultureller Mittelpunkt und Herz Polens. Ihre Mauern bergen weltberühmte Kunstwerke. So nimmt es nicht Wunder, dass auch diese Altstadt ein UNESCO-Weltkulturerbe ist. Wir nehmen uns Zeit auf dieser Reise zu Polens herausragenden Kulturdenkmälern, die auch Abstecher zum geistlichen Zentrum des Landes in Tschenstochau und zum Salzbergwerk von Wieliczka umfasst. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Frankfurt - Warschau (A). Gegen Mittag Flug von Frankfurt oder München nach Warschau. Je nach Ankunftszeit im Hotel machen Sie einen ersten orientierenden Spaziergang. 3 Übernachtungen: Sofitel Victoria Hotel*****. 2. Tag: Warschaus Innenstadt (F/A). Vormittags unternehmen Sie eine Rundfahrt in der polnischen Metropole, die unter anderem zum Kulturpalast führt, von dessen Aussichtsterrasse Sie einen wundervollen Blick über die Stadt haben. Danach machen Sie einen Rundgang durch die Innenstadt zum Marktplatz und zur Johanneskathedrale. Sie besichtigen das Königsschloss. Eventuell besuchen Sie noch die Kirchen der Hl. Anna und der Karmeliter. 3. Tag: Warschau genießen (F/A). Sie fahren zum Palast von Wilanow, der früheren Sommerresidenz der polnischen Könige und haben genügend Zeit für einen Spaziergang durch die berühmten Gärten. Das Nationalmuseum birgt eine wichtige Sammlung polnischer Malerei, sowie weitere interessante Abteilungen. Die Besichtigungen beenden Sie mit einem Spaziergang durch den Lazienki Park, wo Sie das Wasserschloss der polnischen Könige sehen. 4. Tag: Von Warschau über Tschenstochau nach Krakau (F/A). Sie verlassen Warschau und reisen nach Süden. Auf der Fahrt durch Masowien besichtigen Sie Tschenstochau, den lebendigen Ausdruck der Frömmigkeit des Landes. Nach einem Besuch im Pauliner-Kloster Jasna Gora setzen Sie Ihre Reise nach Krakau fort, das Sie gegen Abend erreichen. 4 Übernachtungen: Metropolis Design Hotel****. 5. Tag: Krakau erleben (F/A). Sie beginnen den Besuch in Polens wohl schönster Stadt am Burgberg, dem Wawel, und besichtigen die Kathedrale. Beim Gang in die Innenstadt besichtigen Sie das Collegium Majus und Sie sehen die großen Bettelordenskirchen der Franziskaner und Dominikaner. Auf dem Marktplatz sehen Sie die berühmten Tuchhallen und die Marienkirche mit dem Altar von Veit Stoss. 6. Tag: Rund um Krakau (F/A). Gleich außerhalb Krakaus liegt eine ganz besondere Sehenswürdigkeit, die Sie besichtigen - das inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Salzbergwerk von Wieliczka. Den Nachmittag verbringen Sie im Krakauer Stadtteil Kazimiercz, wo Sie unter anderem die Remu’h-Synagoge und den alten jüdischen Friedhof sowie die Katherinenkirche besuchen. Abendessen in einem jüdischen Restaurant mit Klezmermusik. 7. Tag: Krakau genießen (F/A). Ein interessantes Erlebnis ist der Besuch des 2010 eröffneten multimedialen Museums unter den Tuchhallen am Marktplatz (Rynek Glowny). Gezeigt werden aus der Geschichte Krakaus u.a. Ausgrabungsstücke, Szenen aus dem mittelalterlichen Leben und von der großen Feuersbrunst. Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung. 8. Tag: Rückflug nach Deutschland (F). Vormittags haben Sie noch ein wenig Zeit für einen Spaziergang durch die unvergessliche Altstadt von Krakau, bevor Sie nachmittags den Rückflug München oder Frankfurt antreten. 8 Tage Studienreise ab/bis Frankfurt/München Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Geschichte, Kunstgeschichte Reise-Nr.: PL-28106-S Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 17.06.18 - 24.06.18 1.845 2.155 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 76 • Innerdeutsche Anschlussflüge: 90 Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge mit Lufthansa oder LOT in Economy- Klasse • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2017) • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm Teilnehmer: Bis 10 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 16, max. 24 Personen Webcode: 28106 53

Kataloge

2018-Europa-und-Orient Katalog
2018-Kreuzfahrten-Katalog
2018-Asien-Katalog
2018-Afrika-Katalog
2018-Afrika-Zusatzkatalog
2018-Indischer-Ozean-Katalog
2018-USA-Kanada-Katalog
2018-Mittelamerika-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2018-2-Reisemagazin_Karawane