Aufrufe
vor 11 Monaten

2018-Australien-Katalog

  • Text
  • Sydney
  • Australien
  • Australien
  • Reisen
  • Urlaub
  • Reisen
  • Australien
  • Tage
  • Fahrt
  • Belegung
  • Nationalpark
  • Resort
  • Zeit
  • Zimmer
  • Cairns
  • Melbourne
  • Schlafzimmer
Australien-Reisen mit Karawane. Für ihren individuellen Urlaub in Australien sind wir seit fast 30 Jahren einer der führenden Reiseveranstalter in Deutschland. Wir helfen Ihnen bei der Reiseplanung Ihres Urlaubs in Australien mit großem Expertenwissen: Unser Angebot an Australien-Reisen umfasst günstige Fly-Drive Angebote, Mietwagenreisen und 4WD-Selbstfahrer-Touren, Camper, Motorhomes, Wohnmobile und Allradcamper, Busreisen, Bausteinprogramme, Hotels und Lodges sowie Tauchen, Wandern, Radfahren und vieles mehr.

GELÄNDEWAGENREISEN BEST

GELÄNDEWAGENREISEN BEST OF THE KIMBERLEYS Auf einen Blick • 15 Tage 4WD Tour für Selbstfahrer ab/bis Broome mit vorgebuchten Unterkünften • Höhepunkte u.a. Geikie Gorge, Bungle Bungles, El Questro Wilderness Park, Mitchell Falls und Gibb River Road Erkunden Sie die ursprüngliche Kimberley Region mit dem Allrad-Fahrzeug - u.a. bei der Fahrt über die berühmte Gibb River Road! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Broome - Fitzroy Crossing (ca. 450 km). Nach der Übernahme Ihres Geländewagens (Transfer vom Hotel zum Depot in eigener Regie) verlassen Sie Broome auf dem geteerten Great Northern Highway. Ü: Fitzroy River Lodge. 2. Tag: Fitzroy Crossing - Halls Creek (ca. 300 km). Die Geikie Gorge nahe Fitzroy Crossing ist der meistbesuchte Park in der Kimberley Region. Erkunden Sie das ehemalige Barriere-Riff auf kurzen Wanderungen oder auf einer Bootsfahrt, bevor Sie weiter dem Great Northern Highway folgen. Ü: Kimberley Hotel. 3. Tag: Halls Creek - Bungle Bungles (ca. 180 km; A). Tagesziel sind die Bungle Bungles im Purnululu Nationalpark, wo Sie ein luxuriöses Camp mit komfortablen Betten und privatem Bad erwartet. 2 Ü: Bungle Bungle Wilderness Lodge. 4. Tag: Bungle Bungles (F/A). Gelegenheit zur Erkundung des Nationalparks. Versäumen Sie nicht die Wanderung zur einzigartigen Schlucht der Cathedral Gorge. 5. Tag: Bungle Bungles - El Questro (ca. 340 km; F). Folgen Sie der Durack Range zum Start der berühmten Gibb River Road. Der erste Höhepunkt dieses 4WD-Paradieses ist der El Questro Wilderness Park. 2 Ü: Emma Gorge. 6. Tag: El Questro. Mögliche Aktivitäten sind Wanderungen, eine Bootsfahrt (optional) in der Chamberlain Gorge oder Exkursionen (optional) in die umliegenden Schluchten auf dem Rücken eines Pferdes oder per Hubschrauber. 7. Tag: El Questro - Drysdale Station (ca. 300 km). Auf dem Weg zum Mitchell Plateau machen Sie Halt auf einer wichtigen Versorgungsstation. Ü: Drysdale River Station. 8. Tag: Drysdale - Mitchell Falls (ca. 140 km; A). Es geht zum faszinierenden Mitchell Plateau. Unterwegs suchen Sie sich Ihre Furt durch in der Trockenzeit wenig Wasser führende Flüsse. Übernachtet wird in einem abgelegenen, permanenten Safari Camp, das sich an das Ufer eines ganzjährig Wasser führenden Flusses schmiegt. Die Zelte liegen inmitten der zauberhaften Livistonia Palmen. 2 Ü: Mitchell Falls Wilderness Lodge. 9. Tag: Mitchell River Nationalpark (F/A). Das Mitchell Plateau ist einer der jüngsten Nationalparks Australiens. Zu den Hauptattraktionen des abgeschiedenen Naturparadieses gehören die bekannten Mitchell Falls und der Surveyors Pool. 10. Tag: Mitchell Falls - Mt. Elizabeth Station (ca. 320 km; F/A). Die heutige Strecke lässt Ihr geländegängiges Fahrzeug wieder voll zur Geltung kommen. Am Tagesziel, Mt. Eliza beth, erhalten Sie einen Einblick in das Alltagsleben einer aktiven Rinderfarm im Outback und lauschen beim herzhaften Abendessen den unterhaltsamen Geschichten der Gastgeber. 2 Ü: Mt. Elizabeth Station (Gemeinschaftsbad). 11. Tag: Mt. Elizabeth Station (F/A). Auf der weitläufigen Mount Elizabeth Station bieten Ihnen heute mehrere Schluchten gute Wanderungen mit erfrischenden Bademöglichkeiten. 12. Tag: Mt. Elizabeth Station - Imintji (ca. 150 km; F/A). Der Weg ist das Ziel. Durch das wohl ursprünglichste Australien, die Kimberleys, durch meist trockene Flussbetten geht es zur Bell Gorge, einer versteckten Schlucht mit natürlichen Felspools. 2 Ü: Bell Gorge Wilderness Lodge. 13. Tag: Bell Gorge (F/A). Ein ganzer Tag zur Erkundung der Umgebung der Aboriginal Gemeinschaft von Imintji. Ein Höhepunkt des heutigen Tages kann ein erfrischendes Bad in der Adcock Gorge und der Besuch der herrlichen Bell Gorge sein. 14. Tag: Imintji - Derby (ca. 280 km; F). Nach dem Abstecher zur Windjana Gorge endet die Fahrt auf der Gibb River Road. Später bei Derby Besuch des bekannten Prison Tree. Ü: Desert Rose Bed & Breakfast. 15. Tag: Derby - Broome (ca. 230 km; F). Ihr Kimberley 4WD-Abenteuer endet nach der Ankunft in Broome. Best of the Kimberleys - 15 Tage Code: 76078 Reisetermine: täglich in der Zeit 05.05.18-03.09.18 Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4 Hertz Kat. R (4WD Toyota Prado o.ä.) 05.05.18 - 03.09.18 5.810 3.208 3.128 2.712 Leistungen: Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); Hertz Mietwagen der Kat. R (4WD Toyota Landcruiser Prado o.ä.) inkl. unbegrenzter Freikilometer, örtliche Steuern, Standard-Fahrzeugversicherung (Hertz Mietbedingungen Katalog Seite 54), Selbstbeteiligungsausschluss-Versicherung und Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung durch HanseMerkur (zusätzliche Deckung max. 1 Mio. Euro); detaillierter Reiseverlauf (in Englisch) und Informationsmaterial vor Ort. Nicht eingeschlossen: Zusatzfahrzeugversicherung (AER; optional vor Ort abschließbar) zur Reduzierung der Selbstbeteiligung vor Ort; Benzin; weitere Mahlzeiten; Eintrittsgelder; optionale Ausflüge; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Wetterbedingt und abhängig von der Öffnungszeit der Unterkünfte wird die Reise von Mai bis September angeboten. 3 gemeinsame reisende Pers. wohnen teilweise in Einzel- und Doppelzimmern; 4 gemeinsam reisende Personen teilen sich 1 Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern oder in Apartments mit 2 Schlafzimmern. Wir empfehlen die Buchung eines Satelliten-Telefons, um auch in abgelegenen Regionen erreichbar zu sein (siehe Seite 29). 80

THE CANNING STOCK ROUTE GELÄNDEWAGENREISEN Auf einen Blick • 19 Tage Konvoi-Expedition ab Perth/bis Alice Springs oder Darwin • anspruchsvolle 4WD-Tour für Selbstfahrer mit professioneller Begleitung • kleine Gruppen - max. 10 Fahrzeuge The Canning Stock Route – die Allrad-Traumstrecke für alle, die das australische Outback lieben. Die legendäre, beinahe 2.000 km lange Route von Wiluna nach Halls Creek quer durch Westaustralien ist der anspruchsvollste Track Australiens. Zu Recht wird die Bezwingung der Canning Stock Route als eines der letzten großen Abenteuer bezeichnet. Der Track führt durch endlos schöne Wildnisgebiete fernab jeder Zivilisation. Ein unbeschreibliches Gefühl der Weite und Unendlichkeit. Die Farben und Formen der ursprünglichen Landschaften ändern sich fast stündlich. Auf karge Abschnitte folgen Gebiete mit frischgrünem Spinifex Gras. Immer wieder säumen pittoreske Wüsten eichen die Route. Gleißend weiße Salzseen erinnern an riesige Schneefelder. Die Wells (Brunnen) entlang der Strecke sind nicht nur beeindruckende Zeugen der Vergangenheit, sondern auch willkommene Oasen für Camps. Und natürlich ist da der Sand. Über 900 Dünen verschiedenster Formen und Höhen müssen während der Expedition bezwungen werden – langweilig wird es nie! Bei allen Touren ist ein Geländewagen-Training (durchgeführt im Laufe der Tour) mit Kompetenz-Zertifikat eingeschlossen - damit Sie mit Ihrem geliehenen Geländewagen sicher und schonend auch durch „schwieriges Gelände“ kommen. 1. Tag: Perth. Übernahme des Geländewagens im Depot des Vermieters (Transfer vom Hotel zum Depot in eigener Regie). Anschließend wird eingekauft und das Fahrzeug gepackt. Ü: Campingplatz (inklusive) oder Hotel Ihrer Wahl (nicht inklusive). 2. Tag: Perth - Mt. Magnet (ca. 570 km). Am Morgen treffen sich alle Teilnehmer nahe der Innenstadt und verlassen gemeinsam Perth. Über New Norcia, einem Benediktiner Klosterdorf folgen Sie dem Great Northern Highway weiter bis Paynes Find, wo eine Golderz-Verarbeitungsanlage besucht werden kann (optional). Am Nachmittag erreichen Sie schließlich Mt. Magnet, das heutige Etappenziel. Ü: Campingplatz. 3. Tag: Mt. Magnet - Wiluna (ca. 400 km). Über Cue fahren Sie weiter nach Meekatharra, wo Sie den geteerten Highway verlassen und nach Wiluna abbiegen. Auf dem Weg besuchen die den Well 1 und North Pol. Ü: Campingplatz. 4. - 16. Tag: Auf der Canning Stock Route. Der Konvoi verlässt heute früh Wiluna, um nach 14 Tagen in Billiluna bzw. am Wolfe Creek Meteorite Crater anzukommen. Auf dieser Strecke werden vier Wüstenregionen durchquert: Gibson Desert, Little Sandy Desert, Great Sandy Desert und Tanami Desert. Zu den geplanten Sehenswürdigkeiten zählen neben zahlreichen Wells (Brunnen) The Granites, Lake Nabaru, Windich Springs, Besteigung von Ingebong Hill und Cannings Cairns, Durba Springs, Savory Creek Crossing, Lake Disappointment, Thring Rock, Besuch der Kunawarritji Aboriginee Community, Lake Tobin, Gravity Lake, South Esk Tableland, Breaden Pool sowie Lake Gregory. 17. Tag: Wolfe Creek Crater. Planmäßigen Tourverlauf vorausgesetzt, kommt der Konvoi heute am Wolfe Creek Crater an. Gäste mit Endziel Darwin verabschieden sich, setzen die Reise über Halls Creek auf eigene Faust fort und geben den Geländewagen am 19. Tag in Darwin zurück. Ü: Camping. 18. Tag: Tanami Road. Der Reiseleiter und alle Gäste mit Ziel Alice Springs tanken in Billiluna auf und setzen die Tour auf dem Tanami Track Richtung Red Centre fort. Ü: Camping. 19. Tag: Tanami Road - Alice Springs. Gegen Mittag Ankunft in Alice Springs. Abgabe des Geländewagens oder (optional) Weiterreise durch das Simpson Desert nach Adelaide. The Canning Stock Route - 19 Tage Code: 20581 Reisetermine: 2018 Perth – Alice Springs: 07.05. 09.07. Alice Springs – Perth: 27.05. 30.07. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 07.05.18 - 17.08.18 10.338 5.169 Leistungen: 19 Tage 4WD Camper ab Perth/bis Alice Springs oder Darwin (z.B. Apollo Trailinder; inkl. 300 Freikilometer/Tag, ausreichend für die Tour), Fahrzeugversicherung mit Selbstbeteiligung, vollständige Campingausrüstung und CB-Funk; 17 Tage qualiizierte Reiseleitung (ab Perth/bis Wolfe Creek, deutsch- und englischsprechend), die gleichzeitig qualiizierte, entsprechend ausgerüstete Pannenhilfe ist; Geländewagen-Training; benötigter Kraftstoff an Brunnen 23 und 33; Campingplatzgebühren Perth, Mt. Magnet, Wiluna, Alice Springs; Canning Stock Route Permit; Informationsmaterial. Nicht eingeschlossen: Treibstoff, Einwegmietgebühr (AUD 350, ab 21 Miettagen kostenfrei), Verplegung (Selbstversorgung), optionale Eintritte, pers. Ausgaben, Reiseversicherung, AUD 8.000 Fahrzeug- Kaution vor Ort (mit Apollo Value Pack AUD 500). Optionale Zuschläge: Apollo Value Pack (19 Tage, pro Fahrzeug) € 798 Apollo 4WD Additional Cover - pro Fahrzeug € 241 Recovery Kit (u.a. Luftkompressor, Ersatzschlauch, Abschleppseil) - pro Fahrzeug € 184 2. Ersatzrad - pro Fahrzeug € 150 Teilnehmer: min. 2 Fahrzeuge; max. 10 Fahrzeuge. Die Konvoi-Expedition ist eine mit vielen Aktivitäten gespickte Reise und die Teilnehmer sollten über gute Gesundheit & Fitness verfügen. Vorkenntnisse im Handling von 4x4 Fahrzeugen sind ein Vorteil aber nicht Bedingung. Voraussetzung ist, dass Sie gerne Auto fahren und Spaß daran inden, auch schwierige Passagen zu bezwingen. Die Route führt über 1.850 km von Wiluna nach Wolfe Creek (Perth - Alice: über 3.600 km). Das Wetter, der Zustand des Tracks, die Anzahl von Fotostopps sowie Unvorhergesehenes bestimmen die Reisegeschwindigkeit und die Routenwahl. Die genaue Etappenplanung erfolgt Tag für Tag; Routenänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Optional kann die geführte 4WD-Tour ab Alice Springs via Simpsen Desert, Lake Eyre und Flinders Ranges bis nach Adelaide fortgesetzt (Gesamtlänge 30 Tage) oder die Teiletappe „Simpson Desert via French Line“ (Alice-Adelaide, 11 Tage) gebucht werden. Preise auf Anfrage. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 60 Tage 20%, 59-40 Tage 40%, 39- 30 Tage 60%, 29-15 Tage 80%, 14-0 Tage 80%. 81

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane