Aufrufe
vor 1 Jahr

2018-Asien-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Malaysia
  • Reisen
  • Asien
  • Myanmar
  • Rundreisen
  • Urlaub
  • Reisen
  • Reisen
  • Tage
  • Tempel
  • Fahrt
  • Reiseleitung
  • Reise
  • Stadt
  • Ankunft
  • Optionale
  • Personen
  • Rundreisen
Asien Reisen von Karawane: Erleben Sie die Höhepunkte des fernen Ostens. Genießen Sie einsame Inseln in Thailand, lange Sandstrände mit kristallklarem Wasser in Indonesien, sehen Sie Orang Utahs im tropischen Regenwald in Malaysia, entdecken Sie die unzähligen Pagoden Vietnams oder den Mekong bei einer Schifffahrt in Kambodscha. Wandeln Sie auf den Spuren der Maharadschas in Indien oder entdecken Sie die Ursprünglichkeit Laos. Auf eine Reise in die Vergangenheit begeben Sie sich im bezaubernden Myanmar und unvergessliche Natur- & Kulturerlebnisse erwarten Sie auf Sumatra. Asien Rundreisen, Privatreise, Kreuzfahrt, relaxen oder Abenteuer, Landschaften genießen oder doch lieber faszinierende Metropolen erleben, alles ist möglich. Asien bietet für jeden das passende Urlaubserlebnis. Im Katalog finden Sie unser umfangreiches Asien-Programm: Hautnah Reisen - authentische Reisen mit Flügen ab/bis Deutschland; Abenteuerreisen für junge und jung gebliebene Weltenbummler; Mietwagenrundreisen - auf eigene Faust in Thailand und Malaysia oder als Privatreise mit Chauffeur in vielen Ländern Asiens; Kleingruppenreisen; Hotels, Resort und besondere Unterkünfte Tages- und Mehrtagestouren; Flusskreuzfahrten; Wanderreisen Eastern & Oriental Express; Badeaufenthalte;

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

ALLGEMEINE INFORMATIONEN INDONESIEN - KALEIDOSKOP EXOTISCHER INSELN Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt und an Vielfalt kaum zu übertreffen. Der Lake Toba in Sumatra, die weltberühmte Tempelanlage von Borobudur auf Java, Bali mit seiner Mystik und den unzähligen Zeremonien, die riesigen Warane von Komodo oder die unermesslichen Tauchgründe der Molukken, der Gewürzinseln. Dies sind nur einige Beispiele für das abwechslungsreiche Indonesien. Auch die Bewohner des Landes präsentieren sich ethnisch und religiös sehr gemischt – Sprach- und Völkergruppen sind kaum überschaubar. Einreise Seit 01.07.2015 benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer zur Einreise nach Indonesien mit einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen kein Visum mehr. Dies gilt für rein touristische Aufenthalte und bei Einreise über einen der 29 Flughäfen und/oder 88 Seehäfen (eine genaue Auflistung lassen wir Ihnen gerne zukommen). Eine Verlängerung des visumfreien Aufenthalts ist nach der Einreise nicht möglich. Zur Einreise benötigen Sie einen nach Ausreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass, der noch mindestens eine freie Seite besitzt. Wenn Sie länger als 30 Tage in Indonesien bleiben möchten, dann sollten Sie sich ein sogenanntes „Visa on Arrival“ ausstellen lassen. Dieses kostet derzeit USD 35. Vor Ort können Sie eine Verlängerung um 30 Tage beantragen. 64 Bevölkerung Indonesien ist die Heimat für etwa 257 Millionen Menschen, zusammengesetzt aus den meisten asiatischen Nationalitäten und aus verschiedenen ethnischen Gruppen wie die Bataks auf Sumatra oder die Torajas auf Sulawesi. Offiziell sind 88 % der Bevölkerung Muslime, die restlichen Prozente verteilen sich auf Christen, Hindus und Buddhisten. Flugzuschläge und Fluggebühren Die Flughafensteuer für nationale und internationale Flüge, die bei Abreise zu entrichten ist, beträgt pro Passagier je nach Flughafen bis zu 200.000,- IDR. Seit März 2015 ist diese Steuer meist schon im Preis für das Flugticket enthalten und muss nicht mehr separat gezahlt werden. Es wird aber empfohlen, für alle Fälle die Steuer bei Abreise bereitzuhalten. Essen und Trinken Die Küche Indonesiens ist sehr variantenreich. Von Insel zu Insel wechselt die Geschmacksrichtung. Grundnahrungsmittel ist der Reis. Zum Reis werden Gemüse, Fisch, Rind und Huhn, oft mit scharfen Saucen, gegessen. Als Nachtisch wird gerne Obst gereicht. Häufig werden Chilischoten und andere Gewürze zum Kochen verwendet. Die gebräuchlichsten Getränke sind Tee und Kaffee. Die zwei bekanntesten Kochrichtungen sind die süßlich-würzige von Java und die scharfgewürzte von Westsumatra. Gesundheit Die medizinische Versorgung im Lande ist mit der in Europa nicht zu vergleichen. Sie ist vielfach technisch und hygienisch problematisch. Ein umfassender, weltweit gültiger Reiseversicherungsschutz inkl. Reiserückholver- sicherung wird dringend empfohlen. Auch sollte eine individuell gut ausgestattete Reiseapotheke mitgenommen werden, da beispielsweise Durchfallerkrankungen relativ häufig auftreten. Es ist damit zu rechnen, dass der Patient für die anfallenden Behandlungskosten zunächst in Vorkasse treten muss. Wir empfehlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch- Institutes anlässlich der Reise zu überprüfen und eventuell um einen Tollwutimpfschutz zu vervollständigen. Kleidung Leichte und bequeme Sommerkleidung sowie luftige Schuhe sind empfehlenswert. Bei festlichen und offiziellen Anlässen kleidet man sich sehr förmlich. Aus Rücksicht auf die mehrheitlich islamische und hinduistische Bevölkerung ist es angebracht, auf kurze, knappe Hosen oder weitausgeschnittene Blusen zu verzichten. Ein Pullover ist in höheren Lagen empfehlenswert, da es dort oft kühl ist. Klima und Reisezeit Indonesien hat ein tropisches Monsunklima mit ganzjährigen Temperaturen zwischen 24°C und 34°C. Im Hochland kühlt es vor allem nachts oft empfindlich ab. Die Regenzeiten sind auf allen Inseln verschieden. Generell gilt: Auf Sumatra, Bali und Java fallen von November bis März die meisten Niederschläge. Für eine Reise nach Sulawesi sind die Wintermonate zu empfehlen, während auf Borneo/Kalimantan das ganze Jahr ein heißes und feuchtes Klima herrscht. Die beste Reisezeit für einen Besuch von Indonesien sind generell die Monate Mai bis Oktober. Ortszeit Westen (Sumatra, Java, West- und Zentralkalimantan): MEZ +5 Std. im Sommer, +6 Std. im Winter. Zentralzone (Bali, Sulawesi, Nusa Tenggara, Ost- und Südkalimantan): MEZ +6 Std. im Sommer, +7 Std. im Winter. Osten (Molukken, Irian-Jaya): MEZ +7 Std. im Sommer, +8 Std. im Winter. Sprache Die offizielle Landessprache ist Bahasa Indonesia, allerdings gibt es rund 250 Regionalsprachen und Dialekte. Englisch wird in den meisten Hotels und Touristenzentren gesprochen und verstanden. In abgelegenen Regionen kann es schwierig sein, sich mit den Einheimischen zu verständigen. Lernen Sie ein paar Wörter Bahasa Indonesia. Sie werden sehen, es ist nicht allzu schwierig und wird Ihnen und den Einheimischen viel Freude bereiten. Währung und Zahlungsmittel Die offizielle Landeswährung ist die Rupiah (IDR). 1 EUR = ca. 14.932 IDR, 1 CHF = ca. 13.702 IDR (Stand Juni 2017). In Jakarta und größeren Touristenzentren kann problemlos mit Kreditkarte bezahlt werden. Auf dem Land ist häufig nur Barzahlung möglich. Bitte beachten Sie, dass seit 01.01.2015 bei der Zahlung mit Kreditkarte auch die Pinnnummer mit angegeben werden muss! Betreuung vor Ort Ihre Betreuung erfolgt durch lokale Reiseleiter sowie Fahrer. Begleitet werden Sie ab Ihrer Ankunft am Flughafen bis zu Ihrer Abreise. Ihre Reiseleiter wechseln dabei je nach Region. Ausnahme: Badeaufenthalte und Zugreisen ohne Reiseleitung.

RUNDREISEN INDONESIEN BALI - BEST OF BALI Auf einen Blick • 8 Tage Privatrundreise ab/bis Denpasar • min. 2 Personen • Ausflug in den West-Bali Nationalpark • Bootsausflug zu den Korallengärten vor Menjangan Lassen Sie sich auf dieser Bali Rundreise von der paradiesischen Schönheit dieser Insel, ihren Tempeln und ihrer atemberaubenden Natur verzaubern. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Denpasar - Pemuteran (M). Ihre Reise beginnt morgens mit der Abholung am Flughafen oder Ihrem Hotel in Südbali und startet in Richtung des vulkanischen Nordens mit atemberaubenden Szenerien. Zuerst fahren Sie zum mystischen Tempel Pura Luhur Batukaru, eingerahmt vom nebelverhangenen Urwald, und zu den kunstvoll angelegten Reisterrassen von Jatiluwih. Sie besuchen den großen Obst- und Gemüsemarkt in Candi Kuning und besichtigen den Seetempel Ulun Danau, der malerisch am Ufer des Bratansee liegt. Durch schöne Berglandschaften, vorbei am Buyan See, geht es zum Bergdorf Munduk mit seinen Kaffeeplantagen. Weiterfahrt nach Pemuteran. 2 Ü: Naya Gawana Resort & Spa. 2. Tag: Pemuteran – Ausflug West-Bali-NP (F/M). Am Vormittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Insel Menjangan, die mit ihrem vorgelagerten Korallenriff ein Paradies für Schnorchler ist. Nachmittags steht ein Ausflug in den West-Bali-Nationalpark auf Ihrem Programm. Er ist Heimat von Affen, Rot- und Schwarzwild, wildlebenden Bali-Rindern und den letzten Exemplaren des weißen Bali-Stares. 3. Tag: Pemuteran - Lovina (F). Entlang der Nordküste Balis fahren Sie in Richtung der Küstenstadt Seririt. Entdecken Sie hier das Bhrama Arama Vihara, das einzige buddhistische Kloster auf Bali mit einem atemberaubenden Blick über die Nordküste, und die nicht weit entfernten Banjar Hot Springs. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel in Lovina. Ü: The Lovina Bali. 4. Tag: Lovina - Besakih - Candidasa (F/M). Die Fahrt führt auf der Küstenstraße bis zum Dorf Sangsit mit dem Beji Tempel. Von hier geht es nach Südosten ins Inselinnere. Beim Mittagessen in Kintamani haben Sie einen spektakulären Blick auf den Vulkan Batur (1.717 m). Weiterfahrt durch eine üppig grüne Landschaft zum Besakih Tempel, dem „Muttertempel“ Balis. Dies ist die größte und wichtigste Tempelanlage der Insel, die am Fuße des höchsten Bergs der Insel, dem Mt. Agung (3.142 m), gelegen ist. 2 Ü: Nirwana Resort & Spa. 5. Tag: Amlapura und Kastala (F/M). Ausflug in den Osten nach Amlapura, zur einstigen Königsresidenz Karangasem. Sie besuchen den Palast Puri Agung Kanginan und den Wassergarten Tirtagangga, ein im chinesischen und balinesischen Stil errichteter Garten mit fantasievollen, aus Wasserspeiern gespeisten Becken. Vom Dorf Kastala wandern Sie über einen kleinen Fluss und durch grüne Reisfelder bis zum Dorf Gumung, was „oben auf dem Berg“ bedeutet und weiter bis zum Dorf Tengangan. Mittagessen und Rückfahrt nach Candidasa. 6. Tag: Candidasa - Ubud (F/M). Ihr erstes Ziel ist der heilige Höhlentempel Goa Lawah. Hier erleben Sie ein einmaliges Naturschauspiel. Tausende von Fledermäusen säumen den Eingang zu diesem heiligen Ort. Am Küsten streifen rund um den Fischerort Kusamba wird heute immer noch nach alter Tradition Salz gewonnen. Im Inselinneren besuchen Sie im alten Klungklung die Gerichtshalle Kerthagosa. Nächster Halt ist das Dorf Thihingan, wo Gamelans - traditionelle Musikinstrumente - hergestellt werden. In der alten Königsstadt Bangli besichtigen Sie den schönen Kehen Tempel. 2 Ü: Puri Sunia Resort. 7. Tag: Ubud (F/M). Heute besuchen Sie eine Holzschnitzerei und fahren anschließend durch die Naturschönheiten rund um Ubud. In einem traditionellen Sarong besuchen Sie einen Balinesischen Heiler, der Ihnen etwas über Gesundheit und Heilungsmethoden erzählt. Am Mittag erhalten Sie bei einem Kochkurs einen Einblick in die Balinesische Küche und können sich selbst an verschiedenen Gerichten probieren, um Ihr Mittagessen selbst zuzubereiten. 8. Tag: Ubud - Denpasar (F/M). Der letzte Besichtigungspunkt Ihrer Reise ist der malerisch auf einem Fels im Wasser thronende Tempel Tanah Lot. Transfer zu Ihrem Hotel im Süden oder zum Flughafen. Individuelle Heim- oder Weiterreise. Best of Bali - 8 Tage Code: 96086 Reisetermine: Privatreise: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.11.17 - 31.10.18 1.624 1.211 Obligatorische Zuschläge: Nebensaison Naya Gawana: 01.04.-30.06.18, 01.09.-31.10.18 p.P./2 Ü € 8 Hochsaison Naya Gawana 01.07.-31.08.18 p.P./2 Ü € 41 Hochsaison The Lovina 15.07.-15.09.18 p.P./1 Ü € 20 Hochsaison The Nirwana Candidasa 15.07.-01.08.18 p.P./2 Ü € 23 Hochsaison Puri Sunia 16.07.-15.09.18 p.P./2 Ü € 43 Leistungen: Rundreise mit deutschsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers, Bootsfahrt zur Insel Menjangan mit Schnorchelausrüstung, Übernachtung in Hotels der Superior Kategorie, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen), Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preise für Alleinreisende auf Anfrage. Die Reise findet vom 20.12.17-10.01.18 nicht statt. Wir empfehlen die Reise in der besten Reisezeit zwischen den Monaten März und Oktober zu machen. 65

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane