Aufrufe
vor 1 Jahr

2018-Afrika-Zusatzkatalog

  • Text
  • Berggorillas
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Rundreisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Safari
  • Ostafrika
  • Kenia
  • Reisen
  • Botswana
  • Namibia
  • Urlaub
  • Reisen
  • Afrika
  • Nationalpark
In unserem Afrika-Zusatzkatalog finden Sie besondere Kleingruppenreisen nach Afrika und zu den Inseln im Insel Ozean.

SÜDAFRIKA UND MOSAMBIK

SÜDAFRIKA UND MOSAMBIK SAFARI UND TRAUMSTRAND Auf einen Blick • 17 Tage Erlebnisreise inkl. Flüge ab/bis Deutschland • Kleingruppenreise mit vielen abwechslungsreichen Aktivitäten • Höhepunkte: Buschwanderungen in Swasiland, Pirschfahrten im Krüger Nationalpark und Schnorcheln in Mosambik. Diese Reise bringt Ihnen einige der Wildschutzgebiete und die östliche Küste des südlichen Afrikas mit einer abwechslungsreichen Kombination aus Pirschfahrten, Strandurlaub und Spaziergängen näher. Die Safari führt Sie zunächst ins herrliche Zululand. Hier erleben Sie die subtropische Landschaft, Wildtiere und Zulukultur. In Mosambik lernen Sie die schönsten Strände im südlichen Afrika, köstliche Fischgerichte und das Erbe Portugals kennen. Sie haben die Gelegenheit zum Schnorcheln, Tauchen, Angeln und Sonnenbaden. Im berühmten Krüger Nationalpark erleben Sie zum krönenden Abschluss der Reise den ganzen Artenreichtum der Tierwelt Afrikas. Sie wohnen in einfachen aber sauberen Unterkünften, teilweise sogar direkt am Strand. Wanderungen sowie genügend Zeit für Strandspaziergänge garantieren naturnahe Erlebnisse und viel Entspannung zwischen den teilweise langen Fahrtstrecken. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Frankfurt/München – Johannesburg. Linienflug mit South African Airways von Frankfurt oder München gegen 21 Uhr nonstop nach Johannesburg. 2. Tag: Johannesburg. Ankunft in Johannesburg gegen 8 Uhr und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Unternehmen Sie z.B. eine geführte Tour nach Soweto oder besuchen Sie eines der vielen Einkaufszentren der Stadt. Übernachtung: Road Lodge Rivonia. 3. Tag: Johannesburg – Mkuzi Game Reserve (M/A). Sie verlassen Johannesburg gegen 6.30 Uhr morgens und fahren in das Herz der Provinz KwaZulu- Natal, wo Sie in einem privaten Reservat übernachten. Das Mkuzi Game Reserve ist eine der letzten Zufluchtsorte für das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn. Sie erkunden das Reservat im Rahmen von Pirschfahrten und besuchen einen Aussichtspunkt am Wasserloch, von dem aus Sie sicher und ungestört das geschäftige Treiben der Tiere beobachten können. 3 Übernachtungen: Zululand Lodge o.ä. 4. Tag: Mkuzi Game Reserve (F/M/A). Ein weiterer Tag mit Pirschfahrten erwartet Sie heute. 5. Tag: Mkuzi Game Reserve / Ausflug zum Hluhluwe Game Reserve (F/M/A). Heute unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Hluhluwe Wildreservat. Am Nachmittag besuchen Sie ein Zuludorf. Ein einheimischer Guide bringt Ihnen die Geschichte und die Kultur der Zulus näher. 6. Tag: Mkuzi Game Reserve - Kosi Bay (F/M/A). Das Naturreservat Kosi Bay besteht aus fruchtbarem Schwemmland, Mangroven, Dünenwäldern und Seen, die Sie zu Fuß entdecken. Die Kosi-Bay-Flussmündung ist ein wunderbares Schnorchelrevier. Aber auch außerhalb des Wassers gibt es jede Menge zu sehen: z.B. die einheimischen Fischer mit ihren speziellen Fangmethoden. Ein lokaler Guide wird Sie durch das benachbarte Dorf führen, wo Sie die hier ansässigen Zulus treffen und dort aus erster Hand deren Kultur & Bräuche kennenlernen. 2 Übernachtungen: einfaches Chalet. 7. Tag: Kosi Bay (F/M/A). Ein weiterer Tag im Naturreservat erwartet Sie. 8. Tag: Kosi Bay - Swasiland (F/M/A). Die Reise führt Sie weiter nach Swasiland. Sie übernachten im Hlane Royal Nationalpark. Dichte Vegetation und große schattenspendende Bäume prägen die Szenerie dieses Schutzgebietes. Mit einem lokalen Ranger machen Sie eine spannende Wildfahrt (inkl. kurzem Spaziergang) auf der Suche nach den Elefanten und Breitmaulnashörnern, die hier leben. Aber auch viele Vogelarten finden in dem kleinen afrikanischen Königreich ihr Zuhause. Übernachtung: Chalet. 9. Tag: Swasiland - Maputo (F/M). Weiter geht es nach Mosambik, genauer gesagt in die Hauptstadt Maputo, die bis zur Unabhängigkeit 1975 noch unter dem Namen Lourenço Marques in jedem Schulatlas verzeichnet war. Die Narben des langen Bürgerkriegs verheilen allmählich und eine ungezwungene Lebendigkeit ist wieder an der Tagesordnung. Exzellente Meeresfrüchte sind die örtliche Spezialität, die Sie in einem Restaurant genießen werden (auf eigene Kosten). Übernachtung: Gästehaus. 42

SÜDAFRIKA UND MOSAMBIK 10. Tag: Maputo - Inhambane - Praia de Barra (F/M/A). In Inhambane sind arabische Einflüsse noch immer unverkennbar. Sie gehen zurück auf die Zeiten, als es noch regen Handel mit Sklaven, Elfenbein, Gold und Gewürzen gab. Sie schauen sich in Inhambane um und besichtigen die über 200 Jahre alte Kathedrale, bevor Sie weiter nach Praia de Barra zu Ihrer Unterkunft fahren. Bootsfahrten mit einem traditionellen Holzsegelboot (Dhow), Fischen oder Tauchen zwischen paradiesischen Korallenriffen sind möglich (optional). 3 Übernachtungen: Palm Grove Resort o.ä. 11. Tag: Praia de Barra (F/M/A). Ein weiterer Tag an der Praia de Barra erwartet Sie. 12. Tag: Praia de Barra (F/M). Ein weiterer Tag an der Praia de Barra erwartet Sie. 13. Tag: Praia de Barra - Bilene (F/M). Sie fahren entlang der Küste nach Süden Richtung Bilene, das am Ufer der Uembeje-Lagune liegt. Die Lagune ist 8 Kilometer breit und 27 Kilometer lang. Klares Wasser und saubere Sandstrände sind ihr Markenzeichen. Sie verbringen den Nachmittag damit, die Lagune zu erkunden. Dabei bestehen Möglichkeiten zum Kajak fahren oder Schnorcheln (optional). Abendessen in einem Lokal vor Ort (auf eigene Kosten) mit Blick zur Lagune. Übernachtung: Laguna Camp. 14. Tag: Bilene - Krüger Nationalpark (F/M/A). Sie verlassen die Küste des Indischen Ozeans, durchqueren den Limpopo Transfrontier Park und begeben sich nach Südafrika zum Krüger Nationalpark. Das berühmteste Naturreservat Südafrikas besitzt die weltweit größte Artenvielfalt. Sage und schreibe 16 verschiedene Ökosysteme ermöglichen sagenhafte Fotoaufnahmen von Wildtieren und unberührter Natur auf ausgedehnten Pirschfahrten. Richten Sie Ihre Kameras auf die Big 5 sowie viele andere Tiere. 2 Übernachtungen: Restcamp. 15. Tag: Krüger Nationalpark (F/M/A). Ein weiterer Tag im Nationalpark erwartet Sie. 16. Tag: Krüger Nationalpark - Johannesburg (F). Nach einer morgendlichen Pirschfahrt machen Sie sich auf den Weg Richtung Johannesburg. Gegen 17:00 Uhr kommen Sie am Flughafen Johannesburg an. Linienflug mit South African Airways nach Frankfurt/München. 17. Tag: Frankfurt/München. Gegen 7 Uhr Ankunft in Frankfurt/München. Am Strand entspannen „Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie an endlosen und unberührten Sandstränden und spüren Sie das authentische Afrika in Mosambik. Auf einer Tour mit einer traditionellen Dhow haben Sie die Möglichkeit, beim Schnorcheln die faszinierende Unterwasserwelt zu erleben.“ Veronika Ziegler Reiseberaterin Afrika 17 Tage Erlebnisreise ab/bis Frankfurt oder München Reiseleitung: deutsch - oder englischsprechende Reiseleitung ab/bis Johannesburg Reise-Nr.: 29773 Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 02.03.18 - 18.03.18* 3.160 3.590 23.03.18 - 08.04.18 3.160 3.590 04.05.18 - 20.05.18* 3.160 3.590 08.06.18 - 24.06.18 3.160 3.590 29.06.18 - 15.07.18 3.290 3.720 13.07.18 - 29.07.18* 3.290 3.720 20.07.18 - 05.08.18** 3.290 3.720 27.07.18 - 12.08.18* 3.290 3.720 03.08.18 - 19.08.18 3.290 3.720 10.08.18 - 26.08.18** 3.290 3.720 24.08.18 - 09.09.18** 3.290 3.720 31.08.18 - 16.09.18** 3.290 3.720 21.09.18 - 07.10.18 3.290 3.720 28.09.18 - 14.10.18* 3.290 3.720 12.10.18 - 28.10.18 3.290 3.720 19.10.18 - 04.11.18** 3.290 3.720 02.11.18 - 18.11.18 3.290 3.720 09.11.18 - 25.11.18 3.290 3.720 14.12.18 - 30.12.18*** 3.420 3.850 *Termine mit deutschsprachiger Reiseleitung **garantierte Termine ***garantierte Termine mit deutschsprachiger Reiseleitung Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge mit South African Airways in Economy-Class ab/bis Frankfurt/München • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2017) • Zug zum Flug Fahrschein 2. Klasse innerdeutsch • Rundreise ab/bis Johannesburg lt. Reiseverlauf • 13 Übernachtungen in Chalets und Gästehäusern (teilweise mit gemeinschaftlichen sanitären Anlagen) • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf • Ausflüge und Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf • Flughafentransfers • Informationsmaterial Nicht eingeschlossen: Visum für Mosambik: derzeit EUR 60 pro Person, vorab zu beantragen Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 4, max. 12 Personen Die Gepäckbegrenzung liegt bei 12 kg pro Person in weichen Gepäckstücken. Die Mahlzeiten werden in der Regel gemeinsam am Truck eingenommen. Mithilfe bei der Zubereitung der Mahlzeiten und beim Abwasch wird erwartet. Um den Einzelzimmerzuschlag zu umgehen, kann ein Zimmer mit einer Person gleichen Geschlechts geteilt werden. Webcode: 29773 43

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane