Aufrufe
vor 9 Monaten

2018-Afrika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Rundreisen
  • Reisen
  • Berggorillas
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Safari
  • Reisen
  • Reisen
  • Lodge
  • Belegung
  • Safari
  • Fahrt
Afrika Reisen 2018/19 Individualreisen, Kleingruppentouren und Safaris durch das südliche und östliche Afrika. Im Afrika-Katalog von Karawane Reisen finden Sie alles, was Sie für einen gelungenen Urlaub benötigen. Flugreisen ab/bis Deutschland und Fly-Drive Urlaub, Mietwagenrundreisen für Selbstfahrer mit vorgebuchten Hotels, begleitete Geländewagentouren, Gorilla- und Schimpansen-Trekking in Uganda und Ruanda, Kilimanjaro Besteigung in Tansania, geführte Kleingruppenrundreisen und Safaris, mit englisch- oder deutschsprechender Reiseleitung in Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Simbabwe, Malawi, Mosambik, Kenia, Tansania, Camping-Safaris für junge Leute und Alleinreisende, Overland-Afrika-Touren mit Abenteuer-Charakter, Bahnreisen in Südafrika und Namibia, Flugsafaris (Fly-In Safaris) zu luxuriösen Fly-In Lodges, Badeurlaub mit Strand-Resorts in Mosambik und auf Sansibar Mietwagen, 4WD-Geländewagen, Wohnmobile und 4x4 Allradcamper in Südafrika und Namibia, Hotels, Lodges und Gästefarmen im südlichen und östlichen Afrika.

RUNDREISEN SÜDLICHES

RUNDREISEN SÜDLICHES AFRIKA CAPE TOWN TO VICTORIA FALLS GRAND EXPLORER Auf einen Blick • 21 Tage geführte Kleingruppenreise, max. 12 Pers. • ab Kapstadt bis Victoria Falls • garantierte Abfahrten • deutschsprachige Abfahrten 50 Eine echte Entdeckungsreise durch das Südliche Afrika – wirklich alles sehen und erleben, ohne dabei auf ein bequemes Bett verzichten zu müssen. Eine Mitmach- Safari mit festen Unterkünften zu einem vernünftigen Preis. Ein preisgünstiges Abenteuer in kleiner Gruppe auf der beliebten Multi-Länder-Strecke: Kapstadt – Vic’ Falls, erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung. Um 8.00 Uhr treffen Sie die Gruppe im Sweetest Gästehaus. Über Hout Bay geht es zum Cape Point Nature Reserve und anschließend zur Pinguin-Kolonie. Ü: Sweetest Gäste haus o.ä. 2. Tag: Kapstadt – Cederberge (F/M/A). Aufgrund der massiven und bizarren Felsformationen aus Sandstein bietet sich eine atemberaubende Berglandschaft, die Sie am Nachmittag erwandern können. Ü: Cape Nature Chalets. 3. Tag: Cederberge – Gariep River (F/M/A). Weiterfahrt zum Gariep River, der natürlichen Grenze zwischen Südafrika und Namibia. Nachmittag zum Entspannen, Baden oder für eine Kanufahrt flussabwärts (optional). Ü: Provenance Cabanas. 4. Tag: Gariep River – Fish River Canyon (F/M/A). Fahrt zum Fish River Canyon, wo Sie am Abend einen spektakulären Sonnenuntergang beobachten können. Ü: Canon Mountain Camp o.ä. 5. Tag: Fish River Canyon - Namib Wüste (F/M/A). Die hohen roten Sanddünen am Sossusvlei bieten heute herrliche Fotomotive. 2 Ü: Desert Camp/Quiver Desert Camp. 6. Tag: Namib Wüste (F/M/A). Ein Spaziergang zu den beeindruckenden Sanddünen des Sossusvlei und ein Ausflug zum Sesriem Canyon in der Namib Naukluft füllen das heutige Programm. 7. Tag: Namib Wüste - Swakopmund (F/M). Weiterfahrt nach Swakopmund an der Atlantikküste, umgeben von einer Mondlandschaft, wo auch die uralte Welwitschia Pflanze wächst. 2 Ü: Hotel d´Avignon. 8. Tag: Swakopmund (F). Tag zur freien Verfügung um die ehemals deutsche Stadt zu erkunden. Eine Vielzahl optionaler Aktivitäten stehen zur Auswahl. 9. Tag: Swakopmund – Brandberg (F/M/A). Die Region Damaraland unterstreicht die Kontraste Namibias mit ihren kahlen Ebenen, dem versteinerten Wald, uralten Tälern und Felsenlandschaften. Unterwegs Besuch der Felsgravuren und der Robbenkolonie bei Cape Cross. Ü: Brandberg White Lady Lodge o.ä. 10. Tag: Brandberg – Etosha Nationalpark (F/M/A). Fahrt zum Etosha Nationalpark, dort stehen Ihnen zwei Tage zur Tierbeobachtung zur Verfügung. 2 Ü: Tarentaal Gästefarm o.ä. 11. Tag: Etosha Nationalpark (F/M/A). Ganztägige Pirschfahrt im Safari-Truck von Wasserstelle zu Wasserstelle, um die Tiere zu beobachten. 12. Tag: Etosha Nationalpark - Windhoek (F/M). Weiterfahrt nach Windhoek, der kleinen deutschgeprägten Hauptstadt Namibias. Ü: Klein Windhoek Gästehaus o.ä. 13. Tag: Windhoek – Kalahari (F/M/A). Fahrt nach Botswana, heute übernachten Sie im Herzen der Kalahari. Auf einem Spaziergang lernen Sie mehr über die traditionelle Lebensweise der San Buschleute. Ü: Dqae Qare San Lodge o.ä. 14. Tag: Kalahari – Maun (F/M). Sie fahren nach Maun, wo Sie letzte Vorbereitungen für den Aufenthalt im Okavango Delta treffen. Ü: Island Safari Lodge. 15. Tag: Maun - Okavango Delta (F/M/A). Ein offenes Allrad-Fahrzeug bringt Sie zu den Mokoros (einheimische Kanus), tief in das Okavango Delta geht es auf eine abgelegene Insel. Sie übernachten in Meru-Zelten mit Campingbetten, Schlafsack und eigener Chemietoilette; Gemeinschaftszelt mit Buschdusche. 2 Ü: wildes Camping. 16. Tag: Okavango Delta (F/M/A). Erkunden Sie die herrliche Tier-, Vogel- und Pflanzenwelt dieses unberührten und abgelegenen Naturparadieses im Okavango Delta. Sie werden von lokalen Reiseleitern begleitet. 17. Tag: Okavango Delta – Maun - Makgadikgadi Salzpfanne (F/M). Rückkehr nach Maun und Weiterfahrt zu den Salzpfannen von Makgadikgadi. Ü: Nata Lodge o.ä. 18. Tag: Makgadikgadi Salzpfanne - Chobe Nationalpark (F/M). Der Chobe Nationalpark ist die Heimat großer Büffel- und Elefantenherden. Auf einer nachmittäglichen Bootsfahrt kann man diese bestens beobachten. Ü: Thebe River Safaris o.ä. 19. Tag: Chobe Nationalpark – Victoria Falls (F). Erkunden Sie die spektakulären Victoria Wasserfälle, die tief in die Zambezi Schlucht stürzen. 2 Ü: Rainbow Hotel o.ä. 20. Tag: Victoria Falls (F). Optional stehen erlebnisreiche Aktivitäten wie ein Helikopterflug oder eine Flussfahrt auf dem mächtigen Zambezi zur Auswahl. 21. Tag: Victoria Falls (F). Ende der Reise um 8.00 Uhr nach dem Frühstück. Cape Town-Victoria Falls Grand Explorer - 21 Tage Code: 42527 Reisetermine: 2017 01.11.*** 08.11. 29.11. 13.12. 20.12.* 27.12. 2018 10.01. 17.01. 24.01. 31.01.* 07.02.** 21.02. 14.03. 28.03. 04.04.** 11.04.*** 25.04.** 16.05. 30.05. 06.06.* 13.06. 04.07.** 18.07.** 25.07.*** 01.08.** 08.08.*** 22.08.** 05.09.** 12.09.*** 19.09.** 10.10.** 24.10.** 31.10.*** 07.11. 28.11. 12.12. 19.12.* 26.12. 2019 06.01. 16.01. * = mit deutschsprechender Reisebegleitung ** = garantierte Abfahrt *** = mit deutschsprechender Reisebegleitung und garantierter Abfahrt Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.11.17 - 31.12.17 4.103 3.130 01.01.18 - 31.01.19 4.437 3.390 Leistungen: Rundreise im Minibus / Safari-Fahrzeug; Allrad-Fahrzeug ab/bis Maun in das Okavango Delta; 18 Übernachtungen in Gästehäusern, Camps und Chalets, teilweise mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen; und 2 Camping-Übernachtungen inkl. Campingausstattung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A= Abendessen); Wildreservat-/Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung, wenn nicht anders angegeben. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie Getränke, Trinkgelder, Visagebühren, optionale Ausflüge und nicht erwähnte Mahlzeiten. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 4, falls nicht anders angegeben; max. 12 Personen. Mithilfe in der Küche und beim Zeltauf-/ abbau ist obligatorisch. Gepäckbegrenzung 12 kg p.P. in einer weichen Tasche. Einige Mahlzeiten werden gemeinsam am Truck zu bereitet und eingenommen. Alleinreisende können sich ein Doppelzimmer mit einem fremden Teilnehmer gleichen Geschlechts ohne Einzelzimmerzuschlag teilen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 42 Tage 20%; 41-14 Tage 60%; 13-0 Tage 90%.

RUNDREISEN SÜDAFRIKA SÜDAFRIKA, DAS REGENBOGENLAND Auf einen Blick • 17 Tage geführte Rundreise • ab Johannesburg bis Kapstadt • Kleingruppenreise min. 4, max. 12 Personen • garantierte & deutschsprachige Abfahrten Bekommen Sie einen umfassenden Überblick über Südafrika und seine Nationalparks. In einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter erleben Sie den Krüger Nationalpark, das kleine Königreich Swaziland, die Heimat der Zulu, das Wanderparadies Drakensberge, die weitgehend unberührte Wild Coast und den Garten Südafrikas - die Garden Route. Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung und deren Kultur sowie leichte Wanderungen bringen Ihnen das Land und seine Bewohner näher. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Johannesburg - Graskop (M/A). Nach einer kurzen Tourbesprechung verlassen Sie Johannesburg gegen 6.30 Uhr. Eine Vorübernachtung in Johannesburg ist zwingend notwendig. Nachmittags Besichtigung des ehemaligen Goldgräberstädtchens Pilgrim‘s Rest und Fotostopp am Aussichtspunkt God’s Window. Ü: Graskop Mogodi Lodge. 2. Tag: Graskop - Krüger Nationalpark (F/M/A). Am Nachmittag erste Pirschfahrt im Safari-Truck auf der Suche nach den großen und kleinen Bewohnern des Parks, halten Sie die Kamera bereit. 2 Ü: Lower Sabie Restcamp. 3. Tag: Krüger Nationalpark (F/M/A). Frühmorgens, gleich nachdem die Tore geöffnet sind, geht es für Sie wieder raus in den Park, erleben Sie das Erwachen des afrikanischen Buschs. Die heißere Mittagszeit verbringen Sie im Camp. Am späten Nachmittag erfolgt eine weitere Pirschfahrt. 4. Tag: Krüger Nationalpark - Malolotja Nature Reserve (F/M/A). Letzte Tierbeobachtungen auf dem Weg aus dem Nationalpark über die Grenze nach Swaziland. Das in den Bergen gelegene Reservat bietet eine vielfältige Landschaft. Am Nachmittag unternehmen Sie eine geführte Wanderung. Ü: Hawane Resort. 5. Tag: Malolotja Nature Reserve - Zululand (F/M/A). In der Hauptstadt Mbabane besuchen Sie morgens den Markt und haben Gelegenheit Kunsthandwerk und Souvenirs zu erstehen. Bei einem Stopp im Mhkuze Game Reserve können Sie am Wasserloch tolle Tierbeobachtungen machen. 2 Ü: Zululand Lodge. 6. Tag: Zululand (F/M/A). Ausflug zum nahe gelegenen Hluhluwe Game Reserve, einem großen Schutzgebiet für Nashörner. Anschließend Besuch eines Zulu Dorfes, hier erfahren Sie von einem örtlichen Führer alles über die Kultur des größten Stammes dieser Region. Nachmittags erfolgt eine geführte Buschwanderung im privaten Konzessionsgebiet rund um die Zululand Lodge. 7. Tag: Zululand - Drakensberge (F/M/A). Quer durch das Zululand, vorbei an kleinen Dörfern mit den typischen Rundhütten, geht es in die majestätischen Drakensberge. 2 Ü: Lotheni Rastlager. 8. Tag: Drakensberge (F/M/A). Morgens und nachmittags entdecken Sie auf markierten Wanderwegen die Schönheit dieser Bergwelt. 9. Tag: Drakensberge - Kei Mouth (F/M/A). Unterwegs machen Sie Halt in Qunu, der Heimatstadt und letzten Ruhestätte Nelson Mandelas. Die Wild Coast ist noch ein weitgehend unberührtes Naturparadies, mit dramatisch schönen und wild anmutenden Küstenabschnitten und ursprünglichen Waldgebieten. 2 Ü: Benmore Lodge. 10. Tag: Kei Mouth (F/M/A). Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Umgebung auf eigene Faust. 11. Tag: Kei Mouth - Addo Elephant NP (F/A). Eine lange Tagesetappe bis zum Addo Elephant Nationalpark steht heute an. Der Park wurde bereits 1931 gegründet, um die letzten, in dieser Region noch lebenden Elefanten zu schützen. Am späten Nachmittag Pirschfahrt. Ü: Addo Rastlager. 12. Tag: Addo Elephant NP - Knysna (F/M/). Noch eine letzte Pirschfahrt im Safari-Truck, bevor es weiter an die Garden Route geht. Die Unterkunft ist zentral gelegen, so dass Sie den Ort zu Fuß erkunden können. 2 Ü: Lagoona Inn. 13. Tag: Knysna (F). Besuch des Tsitsikamma Nationalparks und Wanderung am Storms River Mouth. 14. Tag: Knysna - Hermanus (F/M). Von Juni- November tummeln sich in der Bucht von Hermanus unzählige Wale mit ihren Kälbern. Je nach Jahreszeit entweder Wanderung entlang des Klippenwanderweges, oder durch das Fernkloof Nature Reserve. Ü: Baleens Gästehaus. 15. Tag: Hermanus - Kapstadt (F). In Stellenbosch machen Sie Halt auf einem Weingut zu einer Weinprobe und einer Kellerbesichtigung, bevor Sie weiter nach Kapstadt fahren. 2 Ü: Sweetest Gästehaus. 16. Tag: Kapstadt (F). Ganztägiger Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung. Unterwegs Stopp bei den Pinguinen in Boulders Beach. Am Abend bietet sich die Victoria & Alfred Waterfront für einen Bummel an. 17. Tag: Kapstadt (F). Heute morgen besteigen Sie den Tafelberg, es bieten sich herrliche Ausblicke über die Stadt und die umliegenden Vororte. Nachmittags Bummel durch die Stadt. Ende der Reise um 18.00 Uhr im Gästehaus. Südafrika, das Regenbogenland - 17 Tage Code: 94016 Reisetermine: 2017 04.11. 11.11. 25.11. 02.12.* 09.12. 23.12. 30.12. 2018 06.01. 13.01.* 20.01.** 03.02. 24.02. 10.03. 17.03.** 24.03.*** 07.04.** 28.04. 12.05. 19.05.* 26.05. 16.06. 23.06.*** 30.06.** 07.07.*** 14.07.** 21.07.*** 28.07.** 04.08.** 18.08.** 25.08.*** 01.09.** 15.09.** 22.09.** 29.09.*** 06.10.** 13.10.*** 20.10. 03.11. 10.11. 24.11. 01.12.* 08.12. 22.12. 29.12. * = mit deutschsprechender Reisebegleitung ** = garantierte Abfahrt *** = mit deutschsprechender Reisebegleitung und garantierter Abfahrt Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.11.17 - 31.12.17 2.517 1.890 01.01.18 - 31.12.18 2.850 2.130 Leistungen: Rundreise im Minibus / Safari-Fahrzeug; Übernachtung in Gästehäusern, Camps und Lodges, teilweise mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen; Verpflegung lt. Programm (F=Früh stück, M=Mittagessen/Picknick, A= Abendessen); Wildreservat-/Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung, wenn nicht anders angegeben. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie Getränke, Trinkgelder, optionale Ausflüge und nicht erwähnte Mahlzeiten. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 4, falls nicht anders angegeben; max. 12 Personen. Gepäckbegrenzung 12 kg p.P. in einer weichen Tasche. Einige Mahlzeiten werden gemeinsam am Truck zubereitet und eingenommen. Zu anderen Terminen auch als Campingreise buchbar. Alleinreisende können sich ein Doppelzimmer mit einem anderen Teilnehmer gleichen Geschlechts ohne Einzelzimmerzuschlag teilen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 42 Tage 20%; 41-14 Tage 60%; 13-0 Tage 90%. 51

Kataloge

2018-Europa-und-Orient Katalog
2018-Kreuzfahrten-Katalog
2018-Asien-Katalog
2018-Afrika-Katalog
2018-Afrika-Zusatzkatalog
2018-Indischer-Ozean-Katalog
2018-USA-Kanada-Katalog
2018-Mittelamerika-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2018-2-Reisemagazin_Karawane