Aufrufe
vor 1 Woche

2019-USA-Kanada-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Rundreisen
  • Rundreisen
  • Usa
  • Reisen
  • Kanada
  • Usa
  • Camper
  • Usa
  • Reise
  • Fahrt
  • Stadt
  • Nationalpark
  • Kanada
  • Canyon
  • Vancouver
  • Mietwagen
USA & Kanada Reisen 2019 - In den USA und in Kanada haben wir uns auf individuelle Mietwagenrundreisen und geführte Rundreisen spezialisiert. Auch Wohnmobile und Camper finden Sie bei Karawane Reisen im Katalog oder online!

Whiskey, Elvis und der

Whiskey, Elvis und der Mississippi Auf einen Blick • 13 Tage Mietwagenreise ab Cincinnati mit anschließender 9-tägiger Flusskreuzfahrt bis New Orleans • Geschichte und Kultur der Südstaaten • Erholsame Zeitreise an Bord des authentischen „American Queen“ Dampfschiffes Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Ankunft in Cincinnati. Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt zu Ihrem Hotel. In Cincinnati, auch genannt die „Königin des Westens“, sind die Innenstadt um den Fountain Square zu Füßen des Carew Tower, die hervorragenden Kunstmuseen und die John A. Roebling Suspension Bridge sehenswert. Ü: Millennium Hotel Cincinnati. 2. Tag: Cincinnati – Lexington (ca. 135 km). Sie fahren in südlicher Richtung nach Lexington in Kentucky. Besuchen Sie den Kentucky Horse Park, die Keenland Rennbahn und das Freilichtmuseum im Shaker Village of Pleasant Hill. Ü: Comfort Suites. 3. Tag: Lexington – Louisville (ca. 130 km). Über Frankfort fahren Sie nach Louisville, der Heimat des weltberühmten Kentucky Derby. Besuchen Sie das Muhammed Ali Center oder genießen Sie erstklassigen Whiskey auf dem Louisville Urban Bourbon Trail. Ü: Red Roof Inn Louisville. 4. Tag: Louisville – Bowling Green (ca. 200 km). Von Louisville geht es weiter Richtung Süden nach Bowling Green. Unterwegs lohnt sich ein Stopp in Hodgenville, dem Geburtsort Abraham Lincolns und in der Bourbon-Welthauptstadt Bardstown. In Bowling Green ist das Corvette Museum die Hauptattraktion der Stadt. 2 Ü: Hilton Garden Inn. 5. Tag: Mammoth Cave National Park. Der Mammoth Cave Nationalpark fasziniert Naturliebhaber mit einem 630 Kilometer langen Höhlensystem. Canyoning, Höhlentouren, Wandern, Kanu fahren – hier ist für jeden Abenteuer- und Naturliebhaber etwas geboten. 6. Tag: Bowling Green – Nashville (ca. 110 km). Sie verlassen heute Bowling Green und fahren Richtung Süden nach Nashville, der Hauptstadt Tennessees. Nashville gilt als das Hollywood der Musik. Hier inspirieren Legenden wie Johnny Cash, Patsy Cline oder Elvis Presley bis heute diverse Künstler. 2 Ü: Gaylord Opryland Resort. 7. Tag: Nashville. Besuche in der Country Music Hall of Fame, den RCA Studios B, dem Johny Cash Museum und dem Lower Broadway mit seinen Honky Tonk Bars dürfen nicht fehlen. 8. Tag: Nashville – Fayetteville (ca. 145 km). Heute fahren Sie weiter Richtung Süden nach Fayetteville. Unterwegs lohnt sich ein Stopp in Lynchburg, der Heimat des Jack Daniels Tennessee Whiskeys. Ü: Best Western Fayetteville Inn. 9. Tag: Fayetteville – Tupelo (ca. 280 km). Ihre heutige Strecke führt Sie durch den Bundesstaat Alabama nach Tupelo in Mississippi, dem Geburtsort von Elvis Presley. Neben dem Geburtshaus Presley‘s samt Museum finden Sie hier auch den Eisenwarenladen, in dem er seine erste Gitarre bekam. Weiterhin können Sie hier das Tupelo Automobile Museum besuchen. Ü: Hilton Garden Inn Tupelo. 10. Tag: Tupelo – Memphis (ca. 175 km). Sie fahren nach Memphis, „Home of the Blues, Birthplace of Rock’n’Roll“. Nach Rückgabe Ihres Mietwagens wandeln Sie auf Elvis‘ Spuren in den Sun Studios und seiner Graceland Mansion. Doch Memphis hat mit seinen Blues Clubs, der Memphis Pyramide und seinen hippen Vierteln noch viel mehr zu bieten. Ü: The Peabody. 11. Tag: Memphis. Geschichte pur: 1968 wurde Dr. Martin Luther King auf dem Balkon des Lorraine Motels er- 50 Mietwagenreisen USA Süden

Auf dieser kombinierten Tour mit Mietwagen und Raddampfer lernen Sie die zahlreichen Facetten der Südstaaten kennen. Erleben Sie die „Southern Hospitality“, die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Bewohner, die kulinarischen Highlights der einzelnen Regionen, die Einflüsse der verschiedenen Musikrichtungen – von Rock’n’Roll über Country, Blues bis hin zum Jazz – und nicht zuletzt die landschaftliche Vielfalt. Erfahren Sie Interessantes über die Geschichte dieser Region, deren Auswirkungen noch bis heute spürbar sind. schossen. Heute befindet sich hier das National Civil Rights Museum. Es öffnet seine Pforten für Geschichtsfreunde aus aller Welt. Ü: Luxushotel in New Orleans. 12. Tag: Memphis (F/A). Heute gehen Sie an Bord des legendären Mississippi-Raddampfers „American Queen“. Auf einer 9-tägigen Tour erleben Sie Südstaatenromantik pur! Nachmittags Transfer zum Schiff. Abfahrt um 17 Uhr. 7 Ü: an Board des Raddampfers American Queen. 13. Tag: Helena (F/M/A). In einem Tal von Crowley’s Ridge liegt die kleine Stadt Helena. Als Hafenstadt gegründet, entwickelte sich hier in den 1940er und 1950er Jahren eine pulsierende Blues-Gemeinde. Heute ist Helena immer noch Heimat der am längsten laufenden Bluesradio-Show des Landes, King Biscuit Time, die die Karrieren vieler berühmter Musiker inspirierte. 14. Tag: Vicksburg (F/M/A). Von Abraham Lincoln als „Schlüssel zum Süden“ beschrieben, war Vicksburg im amerikanischen Bürgerkrieg ein wichtiger Ort und auch heute kann man noch den beeindruckenden Military Park besichtigen. 15. Tag: Natchez (F/M/A). Natchez, die älteste Stadt am Mississippi, wird Sie mit seinen liebevoll restaurierten Häusern gleich in ihren Bann ziehen. 16. Tag: St. Francisville (F/M/A). St. Francisville ist eine romantische Kleinstadt im West Feliciana Parish - im Bundestaat Louisiana. Im eher englisch geprägten Städtchen finden Sie eine abwechslungsreiche Ansammlung von Plantagenhäusern, wie die „Spuk“- Plantage Myrtles oder die beeindruckende Oakley Plantage. Rosedown Plantation State Historic Site und den Afton Villa Gardens sollten Sie auf jeden Fall auch einen Besuch abstatten. 17. Tag: Baton Rouge (F/M/A). Louisiana‘s Hauptstadt liegt zwischen New Orleans und Lafayette inmitten von Plantagen am Mississippi. 18. Tag: Nottoway (F/M/A). Erkunden Sie das letzte originale Antebellum- Haus im Süden auf der Nottoway Plantation. 19. Tag: New Orleans (F). Ankunft gegen 8 Uhr in New Orleans und restlicher Tag zur freien Verfügung. 2 Ü: Hilton Garden Inn French Quarter. 20. Tag: New Orleans. Die Hafenstadt am Mississippi gilt als „Wiege des Jazz“. Besichtigen Sie die herrliche Altstadt „French Quarter“ mit den wunderschönen restaurierten Häusern im Louisiana Stil. Fahren Sie mit der historischen Straßenbahn in den opulenten Garden District oder lauschen Sie der Jazzmusik. Vergessen Sie nicht die verschiedenen Musiklokale zu erkunden. 21. Tag: New Orleans. Heute endet Ihre Reise durch den Süden. Unsere Flugempfehlung. Gerne buchen wir für Sie die passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen für diese Reise. Mögliche Abflughäfen: ab vielen deutschen Flughäfen Hinweise: kostenloser Stop möglich in Washington, New York, Chicago Tipp: günstiger Aufschlag für die Economy Plus Class Termine: 2018 01.11. 29.11. 13.12. 2019 14.02 28.02. 14.03. 28.03. 11.04. 25.04. 09.05. 23.05. 06.06. 22.08. 05.09. 19.09. 03.10. 31.10. 14.11. 28.11. 12.12. Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Kat. E: 2-Bett-Innenkabine Texas/Observation-Deck, 11.04.2019 - 01.05.2019 € 3.964 Leistungen: Reise lt. Programm; 12 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC; Mietwagen der Kategorie „Compact“ inkl. unbegrenzte Freimeilen, Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt, KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. USD, erste Tankfüllung, zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, örtliche Steuern, Flughafen-Gebühr; 1 Übernachtung im Luxushotel in Memphis in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC; Transfer zum Schiff; 7 Übernachtungen in gebuchter Kategorie auf der American Queen; Vollpension an Bord mit 3 Mahlzeiten täglich und Tischgetränken zum Dinner; Hafengebühr; Explore America Passport (geführte Hop-On Hop-Off Bustouren in allen Häfen); detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial., Nicht eingeschlossen: An- und Abreisearrangement, Benzin, evtl. Einweggebühren, Eintrittsgelder, Nationalpark-Gebühren, Parkplatzgebühren, optionale Ausflüge, Getränke, Tringelder (ca. USD 17,50 pro Person und Tag), ESTA (USA Einreisegenehmigung). Preise für Alleinreisende und Familien mit Kindern auf Anfrage. Der Reisebeginn ist abhängig von der Kreuzfahrt von Memphis nach New Orleans, da diese nicht täglich stattfindet. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 118307 Mietwagenreisen USA Süden 51

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Asien-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane