Aufrufe
vor 1 Jahr

2019-Europa-und Orient-Katalog

  • Text
  • Emirate
  • Zypern
  • Oman
  • Orient
  • Europa
  • Europa
  • Reisen
  • Usbekistan
  • Reiseprogramm
  • Ausflug
  • Reise
  • Besichtigen
  • Fahrt
  • Stadt
Europa, Nordafrika & Orient Reisen 2019 Studienreisen und geführte Reisen in Europa, Nordafrika und in den Vorderen Orient werden von Karawane Reisen seit 69 Jahren erfolgreich angeboten.

Auf einen Blick • 8

Auf einen Blick • 8 Tage Studienreise mit Heinz Joseph Gloskiewicz und Gerd Meier • Einzigartig: der Diokletianspalast in Split • 4 UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten 8 Tage Studienreise ab/bis Frankfurt Split und Mitteldalmatien Historische Städte, Nationalparks und Inseln Split und die Region Sibenik sind das Herz Dalmatiens. Und vier der insgesamt sieben UNESCO- Kulturdenkmäler Kroatiens finden sich hier. Split ist Ihr Ausgangspunkt zur Erkundung Mitteldalmatiens mit den Küstenstädten Trogir, Sibenik und den dalmatinischen Inseln. Es gibt einige bedeutende römische Siedlungen, u.a. Narona. Der Krk-Nationalpark birgt manche Naturschönheit und die Makarska Riviera zählt zu den schönsten Küstenstraßen Europas. Split war und ist seit der Antike der administrative und kulturelle Mittelpunkt Dalmatiens. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Flug Frankfurt - Split (A). Gegen 10.50 Uhr Flug mit Austrian Airlines über Wien nach Split. Ankunft gegen 14.25 Uhr. Nachmittags tauchen Sie ein in die Atmosphäre dieser brodelnden Stadt, die aus einer Ansiedlung innerhalb und außerhalb der Mauern des Diokletianpalastes entstanden ist. Sie besuchen den Diokletianspalast, die Kathedrale und den Jupitertempel. Ausflug zum römischen Aquädukt. 7 Ü: Hotel Eden****. 2. Tag: Split – Ausflug Salona - Klis – Sinj (F/M/A). Am Vormittag Ausflug nach Salona. Amphitheater, Forum und Tempel sind stumme Zeugen der römischen Provinzhauptstadt von Illyricum. Die Festung von Klis war einst Residenz der kroatischen Könige. Die mittelalterlichen Befestigungs- und Wohnanlagen sind gut erhalten. Weiter landeinwärts liegt Sinj, wo alljährlich Ritterspiele an den Kampf gegen die osmanischen Belagerer erinnern. 3. Tag: Ausflug Trogir (F/A). Am Vormittag spazieren Sie durch die Gassen von Split und besuchen das Archäologische Museum. Am Nachmittag führt Sie der Ausflug in die wehrhafte romantische Museumsstadt Trogir (UNESCO-Weltkulturerbe) mit der Laurentiuskathedrale. 4. Tag: Ausflug Krk-Nationalpark - Sibenik (F/M/A). In Skradin ist der Eingang zum Nationalpark am Karstfluß Krka, der über 10 Stufen mit 7 Wasserfällen ins Tal stürzt. Auf einer kleinen Insel mitten in einem See liegt das Franziskanerkloster Visovac. Das von Kroaten gegründete Sibenik wurde in der Goldenen Ära von Venedig entscheidend geprägt. Sie besuchen die Kathedrale St. Jakob (UNESCO- Weltkulturerbe), das Rathaus, die Loggia und die Befestigungsanlagen. 5. Tag: Ausflug Insel Hvar (F/A). Gegen 8.30 Uhr Fahrt mit der Fähre von Split nach Stari Grad auf der Insel Hvar (Fahrtzeit 2 Std.). Fahrt zum Hauptort Hvar. Ein Rundgang zeigt Ihnen die Stadt: Kathedrale, Franziskanerkloster und Festung Španjola. Nach der Mittagspause fahren Sie zurück nach Stari Grad, dem antiken Pharos (UNESCO-Weltkulturerbe). Sie spazieren durch die schöne Altstadt und besichtigen einige der Sehenswürdigkeiten. Rückfahrt mit der Fähre um 17.30 nach Split. Ankunft gegen 20.30 Uhr. 6. Tag: Ausflug Biokovo – Vid/Narona - Makarska Riviera (F/A). Entlang des Biokovo Gebirges fahren Sie nach Süden zu den traditionellen Siedlungen Veliko Brdo, Puharici und Makat. In Vid besichtigen Sie die antike Ausgrabung von Narona. Die Rückfahrt nach Split führt entlang der Makarska Riviera, einer der schönsten Küstenstraßen Europas. 7. Tag: Ausflug Kastela (F/M/A). Eine besondere Sehenswürdigkeit sind die „Sieben Kastelle“ Novi, Stari, Sucurac, Luksic, Kambelovac, Gomilicia und Sucurac. Ursprünglich waren es Wohntürme, die ab dem 15. Jh. der Abwehr gegen die Osmanen dienten. 8. Tag: Rückreise Split – Frankfurt (F). Gegen 15.10 Uhr Flug mit Austrian Airlines nach Wien und weiter nach Frankfurt. Ankunft gegen 18.40 Uhr. Reiseleitung: Heinz Joseph Gloskiewicz, Archäologie, Kunstgeschichte (Termin 27.4.19); Gerd Meier, Archäologie, Kunstgeschichte (Termin 28.9.19) Reise-Nr.: HR-6644-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 27.04.19 - 04.05.19 2.375 2.551 28.09.19 - 05.10.19 2.425 2.669 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 84 • Innerdeutsche Anschlussflüge: auf Anfrage Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge mit Austrian Airlines in Economy-Class ab/bis Frankfurt • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2018) • Transfers, Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 22 Personen Detaillierte Informationen → Webcode: 6644 56 KROATIEN

Auf einen Blick • 9 Tage Studienreise mit Dr. Frauke Sonnabend und Prof. Dr. Holger Sonnabend • Besuch der Archäologischen Ausgrabungsstätte Delphi • Besuch des Archäologischen Museums in Theben Epirus Das unbekannte Griechenland Ein selten besuchter Teil Griechenlands mit faszinierenden archäologischen Stätten, malerischen Orten und grandiosen Landschaften wartet auf Ihre Entdeckung. Ein Abstecher zum Orakel von Delphi und der Besuch der Stadt Theben mit dem neu eröffneten Archäologischen Museum sind nur einige der Höhepunkte dieser Reise. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Frankfurt – Thessaloniki – Ioannina (A). Am Vormittag Flug nach Thessaloniki. Von dort Transfer nach Ioannina zum Hotel. 2 Ü: Hotel Grand Serai*****. 2. Tag: Ioannina (F/A). Bei einem Stadtrundgang durch Ioannina sehen Sie die Aslan-Aga- Moschee, das Museum für Volkskunde und das Archäologische Museum. Mit dem Boot fahren Sie anschließend zu einer kleinen Insel auf dem Pamvotisee, wo Sie das Haus von Ali Pascha besichtigen. 3. Tag: Ioannina – Dodona – Nikopolis – Kassope – Preveza (F/A). Besichtigung der ältesten Orakelstätte Griechenlands, Dodona, und von Nikopolis. Weiter geht es nach Perveza mit Halt in Kassope und Nafpaktos. 2 Ü: Boutique Hotel Dioni****. 4. Tag: Ausflug nach Arta, Orraon & Ephyra (F/A). Sie beginnen mit der Besichtigung von Arta mit dem Archäologischen Museum und der Kirche Parigoritissa. Über Orraon geht es zum Totenorakel von Acheron bei der antiken Stadt Ephyra. 5. Tag: Preveza – Stratos – Oiniadai – Pleuron – Kalydon – Nafpaktos (F/A). Sie fahren zur archäologischen Stätte Stratos mit dem antiken Theater, den Resten der Agora und dem Tempel Stratos Dios. Danach besuchen Sie die archäologische Stätte Oiniadai und die antike Stadt Pleuron. Bevor Sie zum Hotel fahren geht es noch nach Kalydon. 2 Ü: Nafs Hotel****. 6. Tag: Ausflug nach Makynia & Thermos (F/A). Den Auftakt des Tages bildet die archäologische Stätte von Makynia. Im Anschluss Besuch der archäologischen Stätte von Thermos und des dazugehörigen Museums. 7. Tag: Nafpaktos – Delphi – Arachova (F/A). Über Itea fahren Sie zur archäologischen Stätte von Delphi. Dort ausgiebige Besichtigung. Weiterfahrt nach Arachova. Ü: Hotel Likoria****. 8. Tag: Arachova – Ossios Loukas – Theben – Mati (F/A). Morgens besichtigen Sie das byzantinische Kloster von Ossios Loukas. Danach geht es weiter nach Theben. Hier besichtigen Sie das 2016 neu eröffnete Archäologische Museum. Anschließend fahren Sie an die attische Riviera. Ü: Ramada Attica Riviera****. 9. Tag: Mati – Athen – Frankfurt (F). Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen Athen und Rückflug nach Frankfurt. 9 Tage Archäologische Studienreise ab/bis Frankfurt Reiseleitung: Dr. Frauke Sonnabend und Prof. Dr. Holger Sonnabend Reise-Nr.: GR-32084-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 24.05.19 - 01.06.19 2.490 2.820 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 84 Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge ab/bis Frankfurt mit Aegean Airlines • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2018) • Rundreise in einem modernen Reisebus lt. Reiseprogramm • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 8 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 12 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 20, max. 28 Personen. Bei dieser Reise in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Antike Welt“ kann kein Frühbucher-Rabatt gewährt werden. Detaillierte Informationen → Webcode: 32084 GRIECHENLAND 57

Kataloge

2020-suedliches-Afrika-Katalog
2020-oestliches-Afrika-Katalog
2020-Afrika-Select-Katalog
2020-Indischer-Ozean-Katalog
2020-Australien-Katalog
2020-Neuseeland-Katalog
2020-AAT-Kings-Australien-Neuseeland-Busreisen-Katalog
2020-Südsee-Katalog
2019-Südamerika-Katalog
2020-Mittelamerika-Katalog
2020-USA-Kanada-Katalog
2020-Europa-Orient-Katalog
2020-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2020-Rad-und-Schiff-Katalog
2020-Fotoreisen-Katalog
2019-Queensland-Katalog
2019-Explorers-Way-Katalog
2019-Tauchen-Katalog
2019-Tropical-North-Queensland-Folder

Magazin

2020-1-Reisemagazin-Karawane
2019-2-Reisemagazin-Karawane
70 Jahre Karawane Imagebeileger