Aufrufe
vor 2 Monaten

2019-Europa-und Orient-Katalog

  • Text
  • Emirate
  • Zypern
  • Oman
  • Orient
  • Europa
  • Europa
  • Reisen
  • Usbekistan
  • Reiseprogramm
  • Ausflug
  • Reise
  • Besichtigen
  • Fahrt
  • Stadt
Europa, Nordafrika & Orient Reisen 2019 Studienreisen und geführte Reisen in Europa, Nordafrika und in den Vorderen Orient werden von Karawane Reisen seit 69 Jahren erfolgreich angeboten.

Auf einen Blick • 8

Auf einen Blick • 8 Tage Ausstellungsreise mit Dr. Christoph Höllger • 100 Jahre Bauhaus - Ausstellungen zum Jubiläum • Weimar, Dessau und Berlin 8 Tage Ausstellungsreise ab/bis Erfurt/Berlin 100 Jahre Bauhaus Eine Reise zu den Orten des Bauhauses Das Bauhaus: Eine Idee, die Schule gemacht hat. In Deutschland sowieso, aber auch weltweit. Funktionale Gestaltung und modernes Bauen haben eine Epoche geprägt. Der Traum eines Gesamtkunstwerkes aus Kunstgewerbe, Architektur und Design, Tanz, Theater und Kunst gibt bis heute Impulse – für unser Kunstschaffen wie für unsere Lebenswelten. 2019 findet das 100-jährige Jubiläum statt. Da das Bauhaus 1933 aber geschlossen werden musste, bestand es nur 14 Jahre. Das Motto des Jubiläums lautet „Die Welt neu denken“. Dazu finden in allen drei Bauhauszentren Sonderausstellungen und Museumsneueröffnungen statt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Individuelle Anreise nach Erfurt (A). Individuelle Anreise nach Erfurt. Treffpunkt der Gruppe um 14 Uhr am Hauptbahnhof. Gemeinsame Weiterreise mit dem Bus nach Weimar. Um 16 Uhr Einführungsvortrag von Herrn Dr. Höllger im Hotel. 2 Ü: Hotel Dorint Am Goethepark****. 2. Tag: Weimar – Wiege des Bauhauses (F/A). Auf einer Stadtbesichtigung sehen Sie das Haus am Horn, das Hauptgebäude der Bauhausuniversität Weimar, die ehemalige Kunstgewerbeschule und das Nietzsche-Archiv – alles Gebäude, die entweder von „Bauhäuslern“ selbst oder von Henry van de Velde gebaut wurden, auf dessen Anregungen im Bauhaus teilweise aufgebaut wurde. Nachmittags besuchen Sie im Neuen Museum die Ausstellung „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“. 3. Tag: Umzug nach Dessau (F/A). Neu eröffnet wird in Weimar 2019 das Bauhausmuseum. Sie besuchen die Jubiläumsausstellung „Das Bauhaus kommt aus Weimar“. Nachmittags fahren Sie nach Dessau. Vortrag von Herrn Dr. Höllger zur Geschichte und Wirkung des Bauhauses. 2 Ü: NH Hotel****. 4. Tag: Das Bauhaus in Dessau (F/M). Auf einer Führung erleben Sie das Bauhausgebäude, das bis heute Bildungsstätte für Kunstschaffen ist. Auch die von Walter Gropius entworfenen Meisterhäuser stehen auf dem Programm. Mittagessen im Kornhaus, einem Ausflugslokal an der Elbe, das nach den Ideen des Bauhauses gestaltet wurde. Nachmittags besuchen Sie die Bauhaus-Siedlung Dessau- Törten und die Laubenganghäuser. 5. Tag: Dessau und Bernau – Berlin (F/A). Im neuen Bauhaus Museum Dessau besuchen Sie die Eröffnungsausstellung „Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung“. Auf der Weiterreise nach Berlin besichtigen Sie in Bernau die Bundesschule Bernau von Hannes Meyer und Hans Wittwer, die neben den bekannteren Bauhaus-Monumenten ins Weltkulturerbe der UNESCO eingetragen wurde. 3 Ü in Berlin: Relexa Hotel Stuttgarter Hof****. 6. Tag: Das Bauhaus in Berlin (F). In Berlin sind angeregt und beeinflusst vom Bauhaus in den Zwischenkriegsjahren etliche moderne Wohnsiedlungen entstanden. Auf Rundgängen sehen Sie die Papageiensiedlung (Zehlendorf) und die Hufeisensiedlung (Neukölln). Sie besichtigen die Villa Lemke von Mies van der Rohe mit der dort gerade stattfindenden Ausstellung. Da im Jubiläumsjahr das Berliner Bauhausarchiv wegen Restaurierung geschlossen ist, wird die Jubiläumsausstellung „original bauhaus“ in der Berlinischen Galerie gezeigt. Der Besuch rundet den Tag ab. 7. Tag: Berlin, erste Hauptstadt der Moderne (F/A). Sie setzen den Reigen der Beispiele für modernes Wohnen in Berlin fort mit Besuchen in der Siemensstadt (Charlottenburg), der Weißen Stadt (Reineckendorf) und besichtigen im Museum für Fotografie die Ausstellung „Bauhaus und die Fotografie – zum neuen Sehen in der Gegenwartskunst“. Abschiedsessen in einem ausgesuchten Restaurant in Berlin. 8. Tag: Individuelle Heimreise (F). Individuelle Heimreise von Berlin. Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Kunstgeschichte, Geschichte Reise-Nr.: DE-27787-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 06.09.19 - 13.09.19 1.795 2.125 01.10.19 - 08.10.19 1.795 2.125 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise nach Erfurt und zurück von Berlin: siehe Seite 84 Eingeschlossene Leistungen: • Rundreise in einem modernen Reisebus ab Erfurt bis Berlin • Ausflüge, Besichtigungen und Ausstellungsbesuche mit Führungen und Audioguides lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 15 Personen Alternativ können Sie selbstverständlich auch individuell nach Weimar anreisen und die Gruppe in Weimar im Hotel treffen. Detaillierte Informationen → Webcode: 27787 38 DEUTSCHLAND

Auf einen Blick • 7 Tage Studienreise mit Petra Härtl • Besuch der UNESCO-Weltnaturstätten Eiszeithöhlen • Führung im Steinheimer Urmensch-Museum 7 Tage Archäologische Studienreise ab/bis Ulm Eiszeithöhlen in Baden-Württemberg UNESCO-Weltkulturerbe: Höhlen der ältesten Eiszeitkunst Bei dieser Reise besuchen Sie die Fundstellen des UNESCO-Welterbes und den damit verbundenen Ausstellungen, wobei Sie auch einige sonst nicht öffentliche Bereiche sehen werden. Die Höhlen des Lone- und Achtales sind eine weltweit einzigartige, archäologische Schatzkammer. Ein weiterer Höhepunkt ist die Federseeregion. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Ulm (A). Individuelle Anreise nach Ulm. Sie treffen Ihre Reiseleiterin Frau Härtl gegen 13.30 Uhr im Hotel Maritim. Auf einem Rundgang besuchen Sie die archäologische Sammlung im Museum Ulm und bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. das imposante Münster. 4 Ü: Maritim Hotel Ulm****. 2. Tag: Ausflug ins Lonetal (F/M). Der Ausflug führt in das idyllische Lonetal. Zunächst erkunden Sie den „Archäopark Vogelherd“. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Hohlenstein-Stadel, wo der Löwenmensch gefunden wurde sowie die Bocksteinhöhle. Rückkehr nach Ulm. 3. Tag: Ausflug Achtal und Blaubeuren (F/M). Ihr erstes Ziel ist der Fundort der berühmten Venusfigur, der beeindruckende Höhlendom des „Hohlen Felses“. Anschließend fahren Sie zum Geissenklösterle. Nach dem Mittagessen Spaziergang zum Blautopf und Besuch des Urgeschichtlichen Museums. 4. Tag: Ausflug Federsee (F/A). Sie besuchen zunächst das Museum am Federsee mit bedeutenden Funden von der Altsteinzeit bis zur keltischen Zeit. Nachmittags spazieren Sie entlang des archäologischen Wanderweges durch das Federseemoor und kommen vorbei an zahlreichen archäologischen Stätten. 5. Tag: Von Ulm nach Stuttgart und Esslingen (F/A). Sie verlassen Ulm und fahren nach Stuttgart, wo Sie die archäologische Abteilung des Landesmuseums Württemberg besuchen. Weiter geht es nach Bad Cannstatt zu einigen geologischen Aufschlüssen, die ebenfalls altsteinzeitliche Funde erbrachten. Abendessen in Bad Cannstatt in der historischen Weinstube Klösterle. 2 Ü in Esslingen: Hotel Jägerhaus***. 6. Tag: Ausflug Tübingen (F/A). Ihr Ausflug führt Sie nach Tübingen, wo Sie im Schloss Hohentübingen das Museum der Universität besuchen. Sie sehen u.a. die zahlreichen Tierfigürchen, die man in den Höhlen des Lone- und Achtals gefunden hat. Der Nachmittag steht Ihnen in Tübingen zur freien Verfügung. Rückfahrt nach Esslingen, wo Sie im Hotel das letzte gemeinsame Abendessen der Reise genießen. 7. Tag: Esslingen – Steinheim an der Murr – Ulm (F). Am Vormittag unternehmen Sie noch einen Ausflug nach Steinheim an der Murr. Hier wurden die Überreste des sogenannten Homo steinheimnensis, einer Frühmenschenart, gefunden. Anschließend Rückfahrt nach Ulm, wo Ihre Reise am Bahnhof gegen 17 Uhr endet. Reiseleitung: Petra Härtl, Vor- und Frühgeschichte Reise-Nr.: DE-31992-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 17.05.19 - 23.05.19 1.390 1.540 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abfahrtsort: siehe Seite 84 Eingeschlossene Leistungen: • Rundreise in einem modernen Reisebus lt. Reiseprogramm • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 6 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 12 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 15, max. 25 Personen. Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit dem modernen Wissensmagazin ARCHÄOLOGIE IN DEUTSCHLAND durchgeführt. Bei dieser Reise kann kein Frühbucher-Rabatt gewährt werden. Gerne buchen wir für Sie vor der Abreise bzw. bei der Rückreise Übernachtungen im Maritim Hotel Ulm. Detaillierte Informationen → Webcode: 31992 DEUTSCHLAND 39

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane