Aufrufe
vor 2 Monaten

2019-Europa-und Orient-Katalog

  • Text
  • Emirate
  • Zypern
  • Oman
  • Orient
  • Europa
  • Europa
  • Reisen
  • Usbekistan
  • Reiseprogramm
  • Ausflug
  • Reise
  • Besichtigen
  • Fahrt
  • Stadt
Europa, Nordafrika & Orient Reisen 2019 Studienreisen und geführte Reisen in Europa, Nordafrika und in den Vorderen Orient werden von Karawane Reisen seit 69 Jahren erfolgreich angeboten.

© Atout France_Michel

© Atout France_Michel Angot Auf einen Blick • 9 Tage Studienreise mit Frau Meike Droste • Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Mont St. Michel • Bootsfahrt auf die Ile de Gravinis 9 Tage Archäologische Studienreise ab/bis Frankfurt Bretagne Magische Landschaften am Rande des Kontinents Hochrangige Kulturschätze wie prähistorische Grabanlagen, der einzigartige Klosterberg Mont St. Michel, die Korsarenstadt Saint Malo und die außergewöhnlichen Kalvarienberge zeugen von der kunsthistorischen Vielfalt der Region und sind nur einige Höhepunkte dieser Reise. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Frankfurt – Paris – Fougères – St. Malo (A). Flug nach Paris. Sie fahren zur alten Festungsstadt Fougères. Nach einem Stadtrundgang fahren Sie weiter in Richtung Küste nach St. Malo. 3 Ü: Hotel de France et Chateaubriand***. 2. Tag: Mont St. Michel & Menhir Champ Dolent (F/A). Sie lernen die berühmte Klosterburg Mont St. Michel ausführlich kennen. Auf der Rückfahrt legen Sie noch einen Stopp am Menhir Champ Dolent ein. © H.P. Reise 3. Tag: Cancale – Dinan – Cap Fréhel (F/A). Sie fahren entlang der Küste nach Cancale und weiter in das Hafenstädtchen Dinan. Alte Fachwerkhäuser und die romantischen Gassen laden zum Verweilen ein. Nach der Mittagspause geht es zum Cap Fréhel, einem der großartigsten Naturschauspiele an der Küste. 4. Tag: Kermaria – Lanleff – Beauport – Rosa Granitküste – Perros-Guirec (F/A). Ihr erstes Ziel ist die kleine Kapelle von Kermaria an Iskuit und der Rundtempel von Lanleff. Danach kommen Sie zur Ruine der Prämonstratenser- Abtei von Beauport. Am späten Mittag erreichen Sie Perros-Guires und unternehmen einen Küstenspaziergang. Ü: Hotel Castel beau Site****. 5. Tag: Barnenez – Kalvarienberge – Locronan – Douarnenez (F/A). Rundfahrt zu prähistorischen Monumenten an der Corniche Bretonne, wie dem „christianisierten“ Menhir von St. Uzec und dem Fürstenhügel. Ihr letztes Ziel des heutigen Tages ist Locronan. Sie bummeln durch das Örtchen und besuchen die Wallfahrtskirche des St. Ronan. Danach geht es nach Douarnenez. Ü: Hotel Le Clos de Vallombreuse***. 6. Tag: Douarnenez – Pont-Aven – Carnac – Auray (F/A). In Pont-Aven besuchen Sie das neu eröffnete Museum und machen einen Spaziergang zur kleinen Kapelle von Trémalo. Am Nachmittag erreichen Sie Carnac, mit Steinreihen, Dolmen, Menhiren und zahlreichen weiteren prähistorischen Kostbarkeiten. Im Seebad Quiberon erleben Sie anschließend die unbezähmbare Kraft des Atlantiks. Danach Weiterfahrt nach Auray. 2 Ü: Ibis Auray***. 7. Tag: Locmariarquer – Ile de Gavrinis – Vannes (F/A). Bei Locmariarquer besuchen Sie die Ausgrabungsstätte um den „Table des Marchandes“ und den Grand Menhir Brisé. Danach Bootsausflug zur Ile de Gavrinis, wo Sie eines der größten Fürstengräber der Jungsteinzeit besuchen. Am Abend empfängt Sie die malerische Altstadt von Vannes. 8. Tag: Venus von Quinipily – Rennes – Le Mans (F/A). Sie fahren Richtung Baud zur rätselhaften Venus von Quinipily. Danach erreichen Sie Rennes und unternehmen einen Rundgang durch die schöne Altstadt, bevor es weiter nach Le Mans geht. Ü: Mercure le Mans Batignolles****. 9. Tag: Le Mans – Paris – Frankfurt (F). Am Morgen spazieren Sie durch die Altstadt von Le Mans. Anschließend Fahrt zum Flughafen Paris für Ihren Rückflug. Reiseleitung: Dr. Meike Droste Vor- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte Reise-Nr.: FR-33557-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 13.09.19 - 21.09.19 2.650 3.075 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 84 Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge mit Lufthansa in Economy Class ab/bis Frankfurt • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand: Sept. 2018) • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 8 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 12 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 20, max. 25 Personen Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit dem modernen Wissensmagazin ARCHÄOLOGIE IN DEUTSCHLAND durchgeführt. Bei dieser Reise kann kein Frühbucher-Rabatt gewährt werden. Detaillierte Informationen → Webcode: 33557 © Berthier Emmanuel 28 FRANKREICH

Auf einen Blick • 8 Tage Studienreise mit Dr. Christoph Höllger • Die Champagne, eine der historisch interessantesten Regionen Frankreichs • Die Hauptstadt Troyes und die Kathedrale von Reims 8 Tage Studienreise ab/bis Mannheim Die Champagne in Frankreich Schicksalsland, Kornkammer und Weinberg Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Kunstgeschichte, Geschichte Reise-Nr.: FR-33301-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 14.07.19 - 21.07.19 2.265 2.651 Die Champagne ist eine historische Landschaft Frankreichs, die sich von den Ardennen bis an den Unterlauf der Seine erstreckt. Hier, auf den Katalanischen Feldern, gelang den Römern die letzte militärische Großtat ihrer Geschichte, als sie den Vormarsch der Hunnen in Europa anhielten. Wenig später bekehrte sich der Frankenfürst Chlodwig hier zum Christentum und stellte damit die Weichen für ein christliches Abendland. Im Mittelalter waren die Grafen der Champagne unter den mächtigsten Fürsten Frankreichs. Aus allen Epochen bietet die Champagne eine Fülle von Sehenswürdigkeiten. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Anreise Mannheim - Troyes (A). Um 14 Uhr Abfahrt von Mannheim Hbf. Ihr erster Halt ist im ehemalig westlichsten aller Reichsherzogtümer, im Herzogtum Bar. Sie besuchen die ehemalige Hauptstadt Bar-le- Duc und besichtigen die Kirche St. Etienne mit eindrucksvollen Grabmälern aus der Renaissance. Abends erreichen Sie Troyes. 4 Ü: Hotel Mercure Centre****. 2. Tag: Ausflug zur Kathedralstadt Langres (F/A). In Vignory besichtigen Sie die romanische Kirche. In der alten Kathedralstadt Langres erwartet Sie die Bischofskirche und das Dommuseum, während Andilly-en-Bessigny Sie mit seiner römischen Villa rustica in die Antike entführt. Auf der Rückfahrt halten Sie in Chaumont bei der Kirche St.-Jean-Baptiste und dem berühmten neuzeitlichen Viadukt. 3. Tag: Troyes und Umgebung (F/A). Troyes ist die historische Hauptstadt de Champagne und war Sitz der Grafen. Sie besichtigen die Kathedrale und ihr Museum, die Kirchen St. Urbain und Ste. Madeleine sowie das Musée de l’Art Contemporain. Ein Ausflug ins Umland führt Sie zu den Kirchen von Isle-Aumant und Chaource, in der sich eine großartige Beweinungsgruppe befindet. 4. Tag: Ausflug Weltkulturerbe Provins (F/A). Morgens fahren Sie nach St.-Loup-de-Naud und Villenauxe-la-Grande mit mittelalterliche Kirchen und nach Provins (UNESCO-Weltkulturerbe). Ein Rundgang zeigt Ihnen die Oberstadt mit Tour César, Stadtmauern und der Kirche St. Quiriace. Auf der Rückfahrt nach Troyes Abstecher zu den Kirchen von Verdelot und Doue. 5. Tag: Weiterreise nach Reims (F/A). In herrlicher Lage entstand am Stausee Der- Chantecoq das Museumsdorf Ste.-Mariedu-Lac-Nuisement. Über die Kirche von St.-Amand-sur-Fion geht es nach Châlonssur-Marne, der Hauptstadt Karls des Großen. Hier erwartet Sie die Kathedrale, die Kirche Notre-Dame-en-Vaux und das einzigartige Kreuzgangmuseum. Ein Besuch bei der einsam gelegenen Wallfahrtskirche Notre-Dame-de-l’Épine rundet den Tag ab. 3 Ü: Hotel Mercure Reims Cathedrale****. 6. Tag: Ein Tag in Reims (F). In Reims gibt es gleich zwei UNESCO Weltkulturerbe-Stätten: die Kathedrale mit ihrem Museum im Palais du Tau, sowie die Kirche St. Remi und das dazugehörige Museum. Es bleibt noch ein wenig Freizeit in der Stadt. 7. Tag: Das Land südlich von Reims (F/A). Südlich von Reims beginnen flache Höhenzüge, in denen sich auch die berühmten Weinbaugebiete befinden. Sie besichtigen die Kirche von Orbais und die ehemalige Klosterkirche von Hautvillers, der Begräbnisstätte des Dom Perignon. Bei Èpernais besuchen Sie eine Champagnerkellerei mit Verkostung. In der Montagne de Reims lassen Sie die Reise bei der Chapelle St. Lié mit herrlichem Blick auf die Stadt ausklingen. Das Abendessen nehmen Sie in einem ausgesuchten Restaurant in Reims ein. 8. Tag: Heimreise Reims - Mannheim (F). Auf Rückfahrt nach Mannheim machen Sie en route einen Halt bei der berühmten Mühle von Valmy. Ankunft in Mannheim gegen 14 Uhr. Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abfahrtsort: siehe Seite 84 Eingeschlossene Leistungen: • Rundreise in einem modernen Reisebus ab/bis Mannheim • Rundreise und Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 22 Personen Detaillierte Informationen → Webcode: 33301 FRANKREICH 29

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane