Aufrufe
vor 2 Monaten

2019-Europa-und Orient-Katalog

  • Text
  • Emirate
  • Zypern
  • Oman
  • Orient
  • Europa
  • Europa
  • Reisen
  • Usbekistan
  • Reiseprogramm
  • Ausflug
  • Reise
  • Besichtigen
  • Fahrt
  • Stadt
Europa, Nordafrika & Orient Reisen 2019 Studienreisen und geführte Reisen in Europa, Nordafrika und in den Vorderen Orient werden von Karawane Reisen seit 69 Jahren erfolgreich angeboten.

„Alte Steine

„Alte Steine faszinieren mich“ Der Ur- und Frühgeschichtler Hery A. Lauer gründete 1985 zusammen mit Karawane die Reihe „Archäologie & Reisen“. Seitdem hat er nahezu 100 verschiedene Exkursionen ins urgeschichtliche Europa ausgearbeitet und meist auch geführt. Seit einigen Jahren konzipieren und führen neben dem „spiritus rector“ Hery A. Lauer weitere qualifizierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei „Archäologie & Reisen“. Diese möchten wir Ihnen gerne näher vorstellen. „Archäologie & Reisen“ Ihre Reiseleiterinnen und Reiseleiter Die Reisen 2019 Hery A. Lauer, M.A. ist seit seinem Studium der Ur-, Früh- und Kunstgeschichte sowie der Geographie als freiberuflicher Archäologe tätig. Neben der Reiseleitertätigkeit zählen zu seinen Aktivitäten Ausgrabungen im In- und Ausland, die Publikation archäologischer Führer sowie intensive Öffentlichkeitsarbeit mit Vorträgen und Exkursionen. Petra Härtl ist Diplom-Prähistorikerin und Fremdsprachenkorrespondentin. Sie studierte Vor- und Frühgeschichte, Anthropologie und Geologie. Nach dem Studium sammelte sie Erfahrungen in der Feldarchäologie auf Ausgrabungen in Deutschland und Irland. Sie war als Volkshochschuldozentin tätig und absolvierte eine Fortbildung zur Wildkräuterexpertin. Nach einem zweijährigen Volontariat in der archäologischen Abteilung des Landesmuseums Württemberg arbeitet sie als freiberufliche Archäologin, hält Vorträge und führt Wanderungen mit geologischen und kulturgeschichtlichen Inhalten. 10 Archäologie & Reisen Dr. Tanja Gouda studierte Klassische Archäologie, Kunstgeschichte und Romanistik in Heidelberg, Sevilla und München. Sie nahm an archäologischen Ausgrabungen in Baden-Württemberg und der Türkei teil, hatte mehrere Forschungsaufenthalte in Spanien und war 6 Jahre in Madrid in der Redaktion des Deutschen Archäologischen Instituts tätig. Mittlerweile arbeitet sie freiberuflich im Wissenschaftslektorat, ist Stadtführerin in München, Dozentin an der VHS, außerdem tätig am Année Philologique der LMU und hält Reisevorträge. Seit 1999 arbeitet sie als Reiseleiterin in Europa, Nordafrika, Asien und Lateinamerika. Heidi Rüppel ist Diplom-Geografin und Autorin zahlreicher Publikationen mit geografisch-geologischem Schwerpunkt. 1997 zusammen mit Jürgen Apel Gründung des LSRB-Verlages (Landschaftskundlicher-Studien-Reisebuch-Verlag). Neben ihrer Liebe zu den Alpen, ihrer Begeisterung für die „Kupferstraße“ und die faszinierende Geschichte rund um den Mann aus dem Eis war Deutschland immer Schwerpunkt ihrer Arbeit gewesen. In ihren Reiseführern stellt sie bekannte und weniger bekannte Reiseziele vor – Grundlage für ein neues Reisekonzept: Deutschland Entdecker-Studienreisen – Reisen in kleiner Gruppe. Götz Dietrich Knosp studierte Geologie, Geographie und Quartärökologie (Urgeschichte) an der Universität Tübingen. Ein Studienjahr an einer Universität in Arizona / USA verbrachte er mit völkerkundlichem Schwerpunkt im Institut für anthropology and archaeology. Seit fast 20 Jahren führt er Gruppenreisen zu den Kanareninseln, auf der Iberischen Halbinsel, in Italien und Nordeuropa. Auch vor der eigenen Haustüre ist er im altsteinzeitlichen Welterbe Eiszeithöhlen auf der schwäbischen Alb unterwegs. Neben urgeschichtlichen Themen vermittelt er auf seinen Reisen sehr gerne erdgeschichtliche, botanische und landeskundliche Besonderheiten im Sinne der modernen Studienreise. Südfrankreich – Languedoc Reiseleitung: Hery A. Lauer, Termin: 11.04.–23.04.19 Detailprogramm siehe Seite 12 dieses Kataloges. Webcode: 25062 Die Wikinger in Jütland – Haithabu Reiseleitung: Hery A. Lauer, Termin: 05.05.–12.05.19 Detailprogramm siehe Seite 45 dieses Kataloges. In Zusammenarbeit mit AID-Archäologie in Deutschland. Webcode: 33148 Eiszeithöhlen in Baden-Württemberg Reiseleitung: Petra Härtl, Termin: 17.05.–23.05.19 Detailprogramm siehe Seite 39 dieses Kataloges. In Zusammenarbeit mit AID-Archäologie in Deutschland. Webcode: 31992 Fundreich Thalmässing in Mittelfranken Reiseleitung: Petra Härtl, Termin: 18.06.–22.06.19 Detailprogramm siehe Seite 11 dieses Kataloges. Webcode: 24658 Mittelschweden: Birka und der Mälarsee Reiseleitung: Hery A. Lauer, Termin: 07.07.–18.07.19 Detailprogramm siehe Seite 14 dieses Kataloges. Webcode: 18745 Westirland – Europas grüner Außenposten Reiseleitung: Petra Härtl, Termin: 20.08.–29.08.19 Detailprogramm siehe Seite 16 dieses Kataloges. Webcode: 24444 Zwischen Meran und Gardasee Reiseleitung: Heidi Rüppel, Termin: 07.09.–15.09.19 Detailprogramm siehe Seite 18 dieses Kataloges. Webcode: 33278 Unbekanntes Portugal Reiseleitung: Dr. Tanja Gouda, Termin: 23.09.–30.09.19 Detailprogramm siehe Seite 19 dieses Kataloges. Webcode: 24052 Vom Taunus in den Vogelsberg Reiseleitung: Heidi Rüppel, Termin: 09.10.–13.10.19 Detailprogramm siehe Seite 20 dieses Kataloges. Webcode: 22466 Gran Canaria und seine Ureinwohner Reiseleitung: Götz Dietrich Knosp, Termin: 25.10.–01.11.19 Detailprogramm siehe Seite 21 dieses Kataloges. Webcode: 33440

Auf einen Blick • 5 Tage Archäologie-Reise • Reiseleitung Petra Härtl • Blick hinter die Kulissen - Konzeption und Entstehung eines Museums • Ausgesuchtes Landhotel und feine regionale Küche Fundreich Thalmässing Ein Museum entsteht-Blick hinter die Kulissen Archäologie lebt nicht nur von der Forschung: Inbesondere die Vermittlung durch TV-Formate wie „Terra X“, Ausstellungen und Museen macht die weltweite Faszination dieser Wissenschaft aus. Doch wie entsteht eigentlich eine Ausstellung, wer „macht“ ein Museum? Diese Reise soll Sie einführen in die Welt der Museumsmacher. Sie werden Ausgrabungsstätten und Museen besuchen und dabei – wo möglich – Hintergrundgespräche führen. Die Reiseleiterin selbst arbeitete als Konzipientin für Museum und Wanderwege des „Fundreich Thalmässing“. Wichtiger Bestandteil dieser Reise werden Genussmomente sein, wie entspannte Spaziergänge und gemeinsame Menüs mit Verkostung regionaler Speisen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Anreise Göttingen - Thalmässing (A). Abfahrt von Göttingen Hbf. um 9 Uhr. Sie fahren über Nürnberg (Zustiegsmöglichkeit Hbf. 15 Uhr) nach Mittelfranken. In der südlichen Frankenalb spazieren Sie zur Stelle mit schöner Aussicht, wo einst bei Thalmässing die Stauferburg Landeck stand. Kennenlernabendessen im Gasthof „Zur Krone“, einer typischen Dorfwirtschaft. 4 Ü: Superior*** Hotel „Thalmässinger Landgasthof“. 2. Tag: Thalmässing und Umgebung (F/A). Nach der Führung im Museum „Fundreich“, das von Frau Härtl konzipiert wurde, besuchen Sie das Freilichtmuseum Geschichtsdorf Landersdorf. Nachmittags Spaziergang auf dem Archäologischen Wanderweg und Besuch einiger herausragender vorgeschichtlicher Fundstätten. Zu diesen gehören das weithin bekannte keltische Gräberfeld nebst Höhensiedlung von Landersdorf und der über Jahrtausende hinweg besiedelte Hintere Berg. 3. Tag: Ausflug nach Greding (F/A). Sie beginnen den Tag mit der Fahrt durch unberührte Landschaft. Auf dem Höhenzug des Waizenhofener Espans finden Sie eine Weidelandschaft aus längst vergangenen Zeiten. Auf den Magerrasen dieses Naturschutzgebietes wachsen Küchenschelle und Silberdistel. Hier gibt es zahlreiche Zeugnisse der Vergangenheit, wie das größte Hügelgräberfeld Mittelfrankens oder die historische „Brautallee“. Den Nachmittag verbringen Sie im nahegelegenen Greding. Bei einer Führung erfahren Sie, wie dieses neu eröffnete Museum konzipiert wurde. Dabei sehen Sie überragende Funde aus den Grabungen der letzten Jahre. Abends erwartet Sie ein feines Menü im weithin bekannten „Gasthof Winkler“ in unmittelbarer Nähe unseres Hotels. 4. Tag: Rundfahrt (F/A). Heute erkunden Sie zwei sehr gut erhaltene Viereckschanzen: Ohlangen und Laibstadt. Den Besuch in Ohlangen verbinden Sie mit einem kleinen Spaziergang hinauf auf die Jurahöhen. Sie sehen historische Bierkeller und erhalten einen Einblick in die spannende Geologie der Region. Nachmittags wird Sie eine gemütliche Kutschfahrt in die Umgebung führen, wo Sie unter anderem die uralte Kolbenhoflinde bestaunen. 5. Tag: Thalmässing – Nürnberg – Göttingen (F/M). Sie verlassen das Thalmässinger Idyll und fahren nach Nürnberg. Sie besuchen das Museum der Naturhistorischen Gesellschaft, die sich seit dem 19. Jahrhundert sehr verdient um die archäologische Erforschung Frankens gemacht hat. Unzählige, bedeutende Funde aus allen Epochen der Vorgeschichte erwarten Sie! Einkehr in Nürnberg, bei der Sie in der historischen Gaststätte „Gulden Stern“ typisch fränkische Bratwürste verkosten (Ausstiegsmöglichkeit Hbf. 15 Uhr). Weiterfahrt nach Göttingen. Ankunft gegen 18 Uhr. 5 Tage Archäologische Studienreise ab/bis Göttingen Reiseleitung: Petra Härtl, Vor- und Frühgeschichte Reise-Nr.: DE-24658-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 18.06.19 - 22.06.19 1.160 1.208 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abfahrtsort: siehe Seite 84 Eingeschlossene Leistungen: • Rundreise in einem modernen Reisebus ab und bis Göttingen • Ausflüge, Besichtigungen und Museumsbesuche mit Führungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 4 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 17 Personen. Gerne buchen wir für Sie vor der Abreise bzw. bei der Rückreise Übernachtungen im Intercity Hotel Göttingen, das direkt am Bahnhof Göttingen liegt. Das Hotel bietet Unterstellmöglichkeiten für PKW´s. Detaillierte Informationen → Webcode: 24658 DEUTSCHLAND 11

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane