Aufrufe
vor 2 Monaten

2019-1-Reisemagazin-Karawane

  • Text
  • Fotoreisen
  • Vietnam
  • Kolumbien
  • Marokko
  • Scotia
  • Hawaii
  • Neuseeland
  • Nationalpark
  • Delta
  • Welterbe
  • Karawane
  • Tage
  • Webcode
  • Nationalpark
  • Australien
  • Wasser
  • Erbe
  • Meter
  • Welt
  • Katalog
Unser neues Reisemagazin stellt Ihnen einen spannenden Teil unserer Reiseziele für 2019 vor. Diesmal besuchen wir ausgesuchte Ziele mit Welterbe-Status, u.a. das Okavango-Delta (Afrika), den Kakadu Nationalpark (Australien), Neuseeland, Hawaii, Nova Scotia, Marokko, Kolumbien und Vietnam, sowie für Fotobegeisterte zwei Fotoreisen zu Kulturerbe-Stätten. Dazu gibts mal wieder ein schönes Gewinnspiel. Karawane ist ihr Reisespezialist, wenn es um den Urlaub 2019 geht. Themenschwerpunkt: Reiseziele für 2019 – Welterbe-Stätten rund um den Globus in Form einer Weltumrundung und ein schönes Gewinnspiel!

AUSTRALIEN ASIEN NATUR-

AUSTRALIEN ASIEN NATUR- ERBE HALONG BUCHT Schroffe Kalksteinfelsen prägen die Halong-Bucht. VIETNAM Im Dunstkreis des Drachen Der hektische Verkehr gleicht einem Moped-Hexenkessel: Eine Kakophonie aus dem Hupen tausender Zweiräder bestimmt den Rhythmus der schnittigen Ausweichmanöver. „Thang Long ist der antike Name Hanois und bedeutet aufsteigender Drache, als Gegenstück zu Halong”, erklärt Reiseleiter Thai derweil. Dann bespricht er mit dem gelassen wirkenden Fahrer die Route nach Halong Bay, der Bucht des „Herabsteigenden Drachen”. Tipp: Tempel für Gelehrte Lisa Sigg, Reiseexpertin „Auf den ersten Blick wirkt der Literaturtempel in Hanoi fast ein wenig unscheinbar. Aber als ein wichtiges Element des Konfuzianismus ist er absolut sehenswert und zählt zudem zum Weltdokumentenerbe der UNESCO. Viele Studentengruppen posieren außerdem vor dieser Kulisse ausgelassen für ihr Abschlussfoto mit Akademikerhut.” Der Weg zum Traumziel, das die schönsten Fotomotive hergibt und seit 1994 größtenteils als Weltnaturerbe unter UNESCO-Schutz steht, führt zunächst durch den Schlund eines neuzeitlichen Giganten, mitten durch die Hauptstadt der Sozialistischen Republik Vietnam. Hinter der Millionenstadt Hanoi beginnt die Autofahrt ins Drachen-Glück. Die Autobahn Nummer 18 wird von Händlern gesäumt. Spitz behütet von ihren aus Palmenblättern hergestellten, kegelförmigen Kopfbekleidungen, versorgen sie Pendler und Reisende mit Snacks und Tand. Erste Urlaubsgefühle keimen auf, als die vom Roten Fluss bewässerten Reisfelder das Bild der Ebene zu bestimmen beginnen: Ochsen ackern, Kormorane halten gierig nach fetten Karpfen Ausschau. Nach 165 Kilometern tauchen in der Ferne die Karsttürme der „Trockenen Halong Bay” auf. Es sind die auf dem Festland ruhenden Ausläufer der 2000 kleinen Inseln von Halong, Überreste eines vom Ozean verschlungenen Karstgebirges. Endlich breitet sich vor uns das südchinesische Meer aus. „Halong City, Ausgangspunkt für die Erkundung der Halong-Bucht”, lächelt Thai. 10 Karawane

Auf dem Weg zum Markt: Bäuerin mit ihrem Fahrrad Motorräder sind in Vietnam ein sehr beliebtes Transportmittel. Text: Robert Niedermeier, Bilder: Exo Travel (S. 10), Yarygin/Shutterstock (l.), Karawane (2) Alten Mythen zufolge ist es einem Drachen zu verdanken, dass die Bucht im Tonkin-Golf heute mit ihrer imposanten Anmut beeindruckt. Als das Glück bringende Fabelwesen im Norden Vietnams zum Hieb ausholte, zersprang ein Berg in unzählige Stücke. Sobald das nostalgische Holzboot in See gestochen ist, zieht xxxxxxx die Schönheit der Natur die Aufmerksamkeit der Urlauber auf sich: Auf mehr als 1500 Quadratkilometern im Ozean verstreut, lassen einen die Formationen aus Kuppeln und Plateaus, Türmen und Zinnen sowie Sattelfelsen und spitzen Gipfeln heute unweigerlich den Auslöser der Digitalkamera drücken. Die Macht maritimer Winde reißt den Himmel auf, kraftvoll flutet die Sonne das Deck. Kurz vor dem Horizont verfangen sich die Lichtstrahlen im milchigen Dunstschleier, bleiben wie feine Seidenfäden an geheimnisvollen Konturen hängen, die sich in der Ferne dunkel abzeichnen: Es sind unzählige kleine und größere Inseln. NATUR UND KULTUR IN NORDSUMATRA 6 Tage Privatreise, mit Gunung Leuser Nationalpark, Beobachtung von Orang-Utans, Übernachtung auf Samosir, ab/bis Medan, ab EUR 784,- webcode 45330 Kaum 150 Meter weiter trifft das Sonnenlicht auf schwarzweißen Fels. Dort, wo Jahrmillionen der Erdgeschichte Nischen im Stein bildeten, ergreift die Vegetation die Chance zum üppigen Wildwuchs. Das Boot kreuzt die Insel, Wellen plätschern milde an die Planken, schon taucht das nächste Eiland xxxxxxx auf: „Hier wurde 1993 Thien Cung, die größte Tropfsteinhöhle Halongs, entdeckt”, schildert Thai beim Landgang. In steilen Serpentinen geht es den mit Rankpflanzen begrünten und durch die Wunder der Erosion fantasievoll geformten Kalkfelsen hinauf. Am Höhleneingang wärmt sich ein Gecko in der Sonne. „Früher lebten hier Fledermäuse”, erläutert Thai. Bis zur Jahrtausendwende führte er noch mit Fackeln durch das Labyrinth aus Stalaktiten und Stalagmiten. Heute lassen sich in den bunt illuminierten Gebilden aus Stein allerlei fantastische DRACHEN, MYTHEN & KHMER 14 Tage Privatreise durch Vietnam und Kambodscha, mit Mekongdelta und Angkor-Tempelanlage, ab Hanoi bis Siem Reap, ab EUR 2.622,- webcode 82239 Figuren entdecken. Thai deutet zur Decke: „Siehst du, dort erkennt man einen Drachen: der Schwanz, der Körper, sein Maul.” Zurück auf See gleitet eine Dschunke an einem schwimmenden Fischerdorf vorbei. Die kleinen Hütten treiben ruhig auf Schwimmkörpern aus Kunststoff auf der Wasseroberfläche, Kinder springen ins Wasser, Fischer werfen ihre Netze aus. Im späten Mittelalter schnitzten die Vorfahren der Bewohner die wehrhaften Holzpfähle, die am Delta des Roten Flusses den Einfall der Mongolen vereitelten. Heute beliefern sie die Halong-Gäste mit frischem Fisch und beliebten Souvenirs. Beliebt sind vor allem weiß, cremefarben, grau oder auch schwarz schimmernde Perlen, die meist auf Farmen gezüchtet werden. Zu Schmuck verarbeitet, erinnern sie an die perlengleich aufgereihten Inseln der Halong-Bucht. ■ Asien 2019 Erlebnisreisen, Privatreisen, Flusskreuzfahrten und Hautnah- Reisen in Bhutan, China, Indien, Indonesien, Japan, Kambodscha, Malaysia, Laos, Myanmar, Nepal, Sri Lanka, Thailand und Vietnam versprechen vielfältige Erfahrungen. Katalog bestellen oder online: www.karawane.de/asien Karawane 11

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane