Aufrufe
vor 10 Monaten

2018-Südamerika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Antarktis
  • Reisen
  • Amazonas
  • Reisen
  • Inseln
  • Reisen
  • Reisen
  • Bolivien
  • Rundreise
  • Patagonien
  • Osterinsel
  • Rundreisen
  • Nationalpark
  • Fahrt
Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, auf die Osterinsel und zu den Galapagos Inseln. Südamerika mit wenigen Worten zu beschreiben, fällt sehr schwer! Anden und Amazonas, Samba und Tango, Metropolen und Regenwälder, Tiere und Pflanzen, Estancias und Haciendas, Natur und Abenteuer. Eine traumhafte Vielfalt, die sich auf kompletten Südamerika Rundreisen, in Bausteinprogrammen, Mietwagenrundreisen, aktiven Touren oder Kreuzfahrten intensiv erleben lässt. Fordern Sie ein Angebot für Ihre persönliche Wunschreise an!

Rundreisen Chile

Rundreisen Chile Faszination Chile Auf einen Blick • 12 Tage Gruppen- oder Privatreise ab Santiago de Chile/bis Punta Arenas • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung • Begegnungen mit Einheimischen und faszinierende Natur Diese Kleingruppenreise führt Sie zu den Naturschönheiten Chiles in Patagonien, der Seenregion und der Atacama-Wüste. Ein Augenmerk liegt auch auf besonderen Begegnungen mit Einheimischen. Hautnah lernen Sie dabei Bräuche und Traditionen der chilenischen Ureinwohner kennen und erhalten einen Einblick in das Leben deutscher Einwanderer der fünften Generation und patagonischer Schafzüchter. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, um Santiago de Chile besser kennen zu lernen. Sie sehen u.a. den Hügel Santa Lucia, den Zentralmarkt mit seinem bunten Treiben, die Plaza de Armas, den Präsidentenpalast, die Kirche San Francisco und den Stadtteil Lastarria. Ü: Hotel Loreto. 2. Tag: Santiago de Chile – Calama – San Pedro de Atacama (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Calama in der Atacama-Wüste. Von hier aus fahren Sie in die Oasenstadt San Pedro de Atacama. Rest des Tages zur freien Verfügung, um durch die kleine Stadt mit ihren Bauten aus Adobeziegeln zu bummeln. 4 Ü: Hotel Casa de Don Tomas. 3. Tag: Salar de Atacama – Mondtal (F). Vormittags besuchen Sie die Lagune Chaxa und den Salar de Atacama, einer der größten Salzseen der Erde. Die beeindruckende Landschaft vor der Kulisse mächtiger Andengipfel ist Heimat vieler Flamingos. Nachmittags fahren Sie zum Valle de Luna, dem sog. Mondtal. Dieser unwirkliche Ort ähnelt mit seinen einzigartigen und bizarren geologischen Formationen einer Mondlandschaft. 4. Tag: Traditionen und Gebräuche der Atacamenos (F/M). Heute besuchen Sie zwei Atacameno-Familien und lernen viel über traditionelle Wege, Bewässerungssysteme, Tierhaltung und Herstellung von typischem Kunsthandwerk. Nachmittags erwartet Sie ein besonderes Erlebnis - eine Wanderung mit Lamas, um die Jahrhunderte alte Art der Fortbewegung in der Wüste hautnah zu erleben. Gleichzeitig werden Sie viel über das symbolische Tier der Anden erfahren. 5. Tag: San Pedro de Atacama (F). Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie z.B. einen Ausflug zu den El Tatio Geysiren. 6. Tag: San Pedro de Atacama – Calama – Puerto Varas (F). Transfer zum Flughafen und Flug über Santiago de Chile nach Puerto Montt in der chilenischen Seenregion. Weiterfahrt nach Puerto Varas, das malerisch am Llanquihue See gelegen ist. 3 Ü: Hotel Cabana del Lago. 7. Tag: Vulkan Osorno & Deutsche Einwanderer (F/M). Entlang des Llanquihue Sees fahren Sie in den Nationalpark Perez Rosales. An den Wasserfällen von Petrohue genießen Sie die Postkartenansicht auf die Fälle und den Vulkan Osorno. Am Allerheiligen See (Lago Todos los Santos) unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang. Später treffen Sie eine deutsche Einwandererfamilie, die sich über fünf Generationen hinweg die deutsche Sprache und Bräuche erhalten hat. Während des Mittagessens tauchen Sie ein in die bewegte Geschichte der Siedler. Nachmittags besuchen Sie das Freilichtmuseum der deutschen Einwanderer in Frutillar. 8. Tag: Das Volk der Huilliche (F). Vormittags lernen Sie in der Küstenregion Traditionen und Gebräuche der Huilliche kennen, einem Brudervolk der Mapuche-Indianer und genießen gleichzeitig die herrliche Küstenlandschaft. Nachmittags wandern Sie durch einen Alerce Wald, treffen auf die Familie eines Stammesführers der Huilliche und erfahren mehr über die Lebensweise der Ureinwohner dieser Region. 9. Tag: Puerto Varas – Punta Arenas (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Punta Arenas, der südlichsten Stadt Chiles. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: Hotel Isla Rey Jorge. 10. Tag: Punta Arenas – Nationalpark Torres del Paine (F). Von Punta Arenas aus fahren Sie durch Pampa-Landschaft in den Nationalpark Torres del Paine, der mit seinen türkisfarbenen Seen, Gletschern, Lagunen und einem herrlichen Bergpanorama Besucher aus aller Welt begeistert. Ü: Hotel Las Torres Patagonia. 11. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Puerto Natales (F). Mit Ihrem Reiseleiter starten Sie zu einer anspruchsvollen Wanderung zum Fuß der Paine Türme, den sog. Torres. Herrliche Ausblicke belohnen Sie für die Anstrengung. Optional Gruppenausflug im Nationalpark (nicht eingeschlossen). Dieser führt Sie zum Lago Grey mit dem gleichnamigen Gletscher, den tosenden Wasserf ällen Salto Grande und Salto Chico und zur Lagune Amarga. Abends Fahrt in die Kleinstadt Puerto Natales am Ultima Esperanza Fjord. Ü: Hotel Aguaterra. 12. Tag: Puerto Natales – Punta Arenas (F). Morgens Fahrt zum Flughafen von Punta Arenas, wo Ihre Reise endet. Heimreise oder individuelles Anschlussprogramm. TIPP: Sie können Ihre Reise auch in Punta Arenas beenden und von dort zu einer Kap Hoorn Kreuzfahrt starten (siehe Katalog S. 52/53). Faszination Chile – 12 Tage Code: 45986 Reisetermine: 2018 15.01. 22.01.* 05.02. 05.11. 13.11.* 18.11. 2019 13.01. 21.01.* 05.02. * = Termin mit englischsprechender Reiseleitung Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Gruppenreise 01.01.18 - 31.03.18 2.914 2.260 15.10.18 - 31.03.19 2.914 2.260 Privattour 01.01.18 - 31.03.18 4.719 4.065 15.10.18 - 31.03.19 4.719 4.065 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge während der Rundreise (Economy- Class inkl. Steuern/Gebühren; gültig bei Anreise mit Latam/Iberia (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderungen)). € 538 Leistungen: Rundreise ab Santiago de Chile/ bis Punta Arenas als Zubuchertour mit deutschoder englischsprechender Reiseleitung (je nach Termin) oder als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm (Gruppenreise Atacama-Wüste & Patagonien: bei 2-4 Reiseteilnehmern Transfers & Ausflüge nur mit englischsprechender Reiseleitung in internationaler Gruppe & Überlandfahrten in Patagonien im öffentlichen Bus); Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 60 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 12 Personen (Privattour mind. 2 Personen). 34

Wanderreisen Chile Atacama-Wüste, Anden & Patagonien Auf einen Blick • 13 Tage Wanderprogramm in der Atacama- Wüste und den Anden ab Arica/bis Santiago de Chile oder • 18 Tage Wanderprogramm der Kontraste mit Patagonien ab Arica/bis Punta Arenas • Bergbesteigung bis 6.006 Meter Höhe Im Norden trockene Wüsten, rotglühende Sonnenuntergänge, bizarre Schluchten, Thermalquellen, Geysire und gigantische Vulkanberge, in Patagonien eine atemberaubende Welt aus Granit, Eis & Gletscherseen. Eine kontrastreiche faszinierende Welt, die sich hautnah am besten auf Wanderungen erfahren lässt. Zwei Bergbesteigungen über 5.000 Meter Höhe und eine knapp über 6.000 Meter Höhe werden unvergessliche Eindrücke hinterlassen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arica. Ankunft in der Hafenstadt Arica und Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Hotel in Arica. 2. Tag: Arica – Putre (F). Fahrt in das idyllisch gelegene Andendorf Putre (3.500 Meter). 2 Ü: Gästehaus in Putre. 3. Tag: Putre (F). Von Vilacaurani wandern Sie durch eine wunderschöne Landschaft zur Quebrada Rio Lluta. Alpakas, Lamas und die typische Flora der Anden werden Sie begleiten (Gehzeit ca. 6-7 Std., 600 Hm auf/ab). 4. Tag: Putre – Parinacota (F/A). Heute wandern Sie durch die atemberaubende Landschaft des Altiplanos. Im Andendorf Parinacota (4.390 Meter) lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen (Gehzeit ca. 5 Std., 750 Hm auf). Ü: Refugio in Parinacota (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad). 5. Tag: Cerro Guane Guane (5.097 m; F/M/A). Ihre Wanderung auf den Cerro Guane Guane wird unvergessliche Blicke ergeben auf das weite Altiplano, Vulkangipfel, olivfarbene Hochmoore und weiß eingerahmte Lagunen. Im Anschluss bestaunen Sie den höchstgelegenen Vulkansee der Erde, den Lago Chungara (4.570 m), in dem sich anmutig der Vulkan Parinacota (6.342 m) spiegelt (Gehzeit ca. 4-5 Std., 700 Hm auf/ab). Ü: Refugio in Guallatiri (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad). 6. Tag: Guallatiri – Salar de Surire – Colchane (F/M/A). Sie fahren zum Salar de Surire, der sich in einer beeindruckenden Landschaft mit üppiger Flora und Fauna befindet. Ü: Gästehaus in Colchane. 7. Tag: Colchane – Humberstone – Pica (F/M). Vormittags besuchen Sie die ehemalige Salpeter-Mine Humberstone und erreichen am frühen Abend die Wüstenoase Pica, wo Sie sich in einem der Naturbäder erholen können. Ü: Gästehaus in Pica. 8. Tag: Pica – San Pedro de Atacama (F). Fahrt in die Oasenstadt San Pedro de Atacama, wo Sie abends einen farbenfrohen Sonnenuntergang im Mondtal genießen. 5 Ü: Gästehaus in San Pedro de Atacama. 9. Tag: Cerro Toco (5.604 m; F). Heute besteigen Sie den Cerro Toco. Belohnt werden Sie mit einem unvergesslichen Ausblick auf die umliegende Vulkanlandschaft (Gehzeit ca. 3-4 Std., 400 Hm auf/ab). 10. Tag: Valle de la Luna - Salar de Atacama (F). Vormittags wandern Sie durch eine funkelnde Salzkordillere zum Valle del la Muerte und dem Valle de la Luna, eine surreale mondähnliche Gegend. Nachmittags Ausflug zur Laguna Chaxa, wo Sie Flamingos beobachten und die rot und violett strahlenden Vulkangipfel der Anden bestaunen können (Gehzeit ca. 3 Std., 300 Hm auf/ab). 11. Tag: El Tatio - Guatin-Schlucht (F). Früh morgens besuchen Sie die Geysire von El Tatio, die vor allem zum Sonnenaufgang aktiv sind. Danach wandern Sie durch die wunderschöne Schlucht Guatin mit der typischen Flora der Atacama-Wüste (Gehzeit ca. 3-4 Std., 300 Hm auf/ab). 12. Tag: Vulkan Sairecabur (6.006 m; F). Heute haben Sie die einmalige Gelegenheit einen 6.000er-Gipfel zu besteigen (optional)! Ihr Aufstieg beginnt auf 5.500 Meter Höhe und geht über Geröll zum Gipfel. Der Ausblick könnte kaum großartiger sein und unvergessen bleiben! (Gehzeit ca. 6-7 Std., 500 Hm auf/ab). 13. Tag: San Pedro de Atacama – Calama – Santiago de Chile - Punta Arenas (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Santiago. Abreise oder Weiterflug nach Punta Arenas. Ü: Hotel in Punta Arenas. 14. Tag: Punta Arenas - Puerto Natales (F). Transfer nach Puerto Natales. Hier wird Ihr lokaler Trekking-Guide die nächsten Tage mit Ihnen besprechen. Ü: Gästehaus in Puerto Natales. 15. Tag: Puerto Natales - Nationalpark Torres del Paine (F/A). Morgens Privattransfer in den Nationalpark Torres del Paine zum Lago Grey. Mit dem Schiff fahren Sie in Richtung des blau leuchtenden Grey Gletschers. Anschließend wandern Sie vorbei an der Laguna Negra zum Pehoe-See (Gehzeit ca. 4 Std., 350 Hm). Ü: Lodge Paine Grande (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad). 16. Tag: Valle Frances - Los Cuernos (F/A). Wanderung vorbei am Lago Skottsberg ins Valle Frances zum Aussichtspunkt Mirador. Anschließend wandern Sie entlang des Nordenskjöld-Sees, wo sich auch Ihre Unterkunft befindet (Gehzeit ca. 7 Std., ca. 600 Hm auf/ab). Ü: Refugio Los Cuernos (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad). 17. Tag: Los Cuernos - Punta Arenas (F). Heute erreichen Sie das Camp Las Torres und können bei guter Sicht die bekannten Granittürme bestaunen. Im Anschluss Privattransfer nach Puerto Natales und von dort mit dem Linienbus nach Punta Arenas (Gehzeit ca. 4 Std., 100 Hm). Ü: Hotel in Punta Arenas. 18. Tag: Punta Arenas (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihr Wanderabenteuer. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Atacama-Wüste & Anden - 13 Tage Atacama, Anden & Patagonien - 18 Tage Code: 102778 Reisetermine: täglich Atacama & Anden: März - Oktober Anden & Patagonien: März-April & September-Oktober Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Atacama & Anden - 13 Tage 01.03.18 - 30.04.18 3.370 3.133 01.05.18 - 31.08.18 3.370 3.133 01.09.18 - 31.10.18 3.370 3.133 01.03.19 - 31.03.19 3.370 3.133 Atacama. Anden & Patagonien - 18 Tage 01.03.18 - 30.04.18 4.756 4.394 01.05.18 - 31.08.18 - - 01.09.18 - 31.10.18 4.756 4.394 01.03.19 - 31.03.19 4.756 4.394 Obligatorische Zuschläge: 2 Reisende - 13 Tage (p.P.) € 1.375 3 Reisende - 13 Tage (p.P.) € 750 2 Reisende - 18 Tage (p.P.) € 1.763 3 Reisende - 18 Tage (p.P.) € 875 Leistungen: Wander-/Aktivreise ab Arica/bis Santiago de Chile (13 Tage) bzw. bis Punta Arenas (18 Tage) mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung, 10 bzw. 13 Übernachtungen in Gästehäusern/Hotels im Doppelzimmer, 2 bzw. 4 Übernachtungen in Refugios im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad (Torres del Paine alternativ im Zelt, wenn die Refugios ausgebucht sind); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Lunchbox, A=Abendessen); Nationalparkgebühren, Gipfel permits; Ausflüge/Wanderungen lt. Verlauf; Schifffahrt über den Grey See (18 Tage); Inlandsflüge während der Rundreise (Calama - Santiago de Chile (13 Tage) bzw. zusätzlich Santiago de Chile - Punta Arenas (18 Tage) (Economy-Class inkl. Steuern/Gebühren; gültig bei Anreise mit Latam/Iberia (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderungen))). Nicht eingeschlossen: intern. Langstreckenflüge; Trinkgelder; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben. Optionale Zuschläge: Besteigung Sairecabur (Tag 12) € 175 Teilnehmer: Bis 45 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 4, max. 12 Personen. Leichte bis mittelschwere Wanderungen, die bedingt durch extreme Temperaturunterschiede, Höhe und Witterungsbedingungen erschwert werden können. Anforderungen: Trittsicherheit, gute Kondition, körperliche Fitness & sehr guter Gesundheitszustand. Distanzen bis zu 8 Std. mit Tagesrucksack und bis zu 850 Hm sollten kein Problem für Sie darstellen. Kein Doppel-/Einzelzimmer möglich in den Refugios. 35

Kataloge

2018-Europa-und-Orient Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2018-Asien-Katalog
2018-Afrika-Katalog
2018-Afrika-Zusatzkatalog
2018-Indischer-Ozean-Katalog
2018-USA-Kanada-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2018-2-Reisemagazin_Karawane