Aufrufe
vor 1 Jahr

2018-Rad-und-Schiff-Katalog

  • Text
  • Flussschiffe
  • Fahrradreisen
  • Flussreise
  • Fahrrad
  • Radfahren
  • Frankreich
  • Radweg
  • Flussschiff
  • Schiff
  • Radreisen
  • Radtour
  • Schiff
  • Saison
  • Radeln
  • Entlang
  • Insel
  • Schifffahrt
  • Kabinen
  • Individuelle
  • Bord
Komfortable Radreisen mit Übernachtung auf dem Schiff, z.B. in Deutschland, Belgien, Holland, Frankreich. Tagsüber fahren Sie Rad, abends übernachten Sie auf dem Schiff. Haben Sie mal keine Lust zum Radeln oder ist das Wetter schlecht, dann bleiben Sie einfach auf dem Schiff

MS FLUVIUS 8 Tage / 7

MS FLUVIUS 8 Tage / 7 Nächte ca. 285 bis 310 Radkilometer Geführte und individuelle Radtour Streckencharakter Sie fahren durch Holland und Belgien auf flachen und gut ausgebauten Radwegen. Die Strecken sind einfach und auch für ungeübte Radler gut geeignet. Anreisetermine Saison 1: 21.04. Saison 2: 05.05. | 19.05. | 02.06. | 16.06. | 30.06. | 14.07. | 28.07. | 11.08. | 25.08. | 08.09. | 22.09. Mindestteilnehmer: 24 Personen Preise/Person Code: NL-SHSAF-08G Hauptdeck Oberdeck EUR EUR Saison 1 2-Bett-Kabine 849,– 999,– 2-Bett-Premium-Kabine (franz. Balkon) – 1.099,– 2-Bett-Kabine/Alleinben. (begrenzt) 999,– – Saison 2 2-Bett-Kabine 899,– 1.049,– 2-Bett-Premium-Kabine (franz. Balkon) – 1.149,– 2-Bett-Kabine/Alleinben. (begrenzt) 1.049,– – Leihrad (7-Gang, Rücktritt oder Freilauf) 75,– Elektrorad (Voranmeldung, begrenzt) 165,– Leistungen • Programm gemäß Reiseverlauf • Unterbringung in Außenkabinen mit DU/WC in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension: Frühstücksbuffet, Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack, Kaffee und Tee am Nachmittag, 3-Gang-Abendessen • Begrüßungsgetränk • Tägliche Kabinenreinigung • Bettwäsche und Handtücher • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren • Tägliche Radtourenbesprechung • Zwei ortskundige Radreisebegleiter für geführte Radtouren, individuelle Radtouren mit Routenkarten (an Bord erhältlich) sind möglich. Anreise/Parken • Hauptbahnhof Amsterdam, ca. 4 km vom Anleger entfernt. • Rücktransfer mit der Bahn von Brügge nach Amsterdam ca. EUR 55,–/Person. • Parkhaus Oosterdok am Hauptbahnhof, ca. EUR 15,–/ 24 Stunden (www.parkingcentrumoosterdok.nl/deutsch). • Parkhaus centralparking.nl/Valet Parking Services: Anmeldeformular in den Reiseunterlagen, ca. EUR 150,–/Woche, zahlbar vor Ort. 46 NORDSEE Brügge Gent Tholen Dendermonde Amsterdam Dordrecht Willemstad Antwerpen Utrecht Vianen Holland trifft Belgien 1. Tag: Anreise nach Amsterdam – Vianen (5–15 km) Einschiffung ab 13:00 Uhr, gegen 14:00 Uhr Schifffahrt nach Vianen. Nach Ausgabe der Räder haben Sie Gelegenheit zu einer kurzen Radtour in die Umgebung. 2. Tag: Vianen – Schoonhoven – Kinderdijk – Dordrecht (ca. 55 km) Heute radeln Sie über die Silberstadt Schoonhoven nach Kinderdijk, der berühmtesten Windmühlenreihe Hollands. Das letzte Stück Ihrer heutigen Fahrradroute legen Sie mit dem „Waterbus“ (ca. EUR 4,–/Person) zurück - von Alblasserdam erreichen Sie Dordrecht in ca. 10 Minuten Fahrtzeit. Die historische Innenstadt liegt eindrucksvoll zwischen mächtigen Flüssen eingebettet. 3. Tag: Dordrecht – Willemstad – Tholen – Antwerpen (ca. 35 km) Schifffahrt nach Willemstad. Mit dem Rad zum imposanten Schleusenkomplex von Volkerak, weiter nach Tholen oder durch die waldreiche Region „Wouwse Plantage“ bis zu den eindrucksvollen Kreekrak- Schleu sen. Von hier weiter per Schiff, fast unbemerkt passieren Sie die Grenze zu Belgien. Freuen Sie sich auf die Dia mantenstadt Antwerpen, die Geburtsstadt des berühmten Malers Peter Paul Rubens. 4. Tag: Antwerpen – Sint Amands/Dendermonde (ca. 55 km) Mit dem Rad folgen Sie zunächst der Zeeschelde stromaufwärts durch reizvolle Naturlandschaften. Sie radeln am Fluss entlang, vorbei an netten Ausflugslokalen und kleinen Fährhäfen bis Dendermonde. Hier lohnt ein Blick auf den mittelalterlichen Marktplatz und auf den Sint-Alexius-Beginenhof (1288). 5. Tag: Sint Amands/Dendermonde – Gent-Merelbeke (ca. 40–55 km) Bequem radeln Sie bis Gent – eine Universitätsstadt mit reicher Vergangenheit, die bereits in römischer Amsterdam – Brügge Entdecken Sie die Schönheiten Hollands und Belgiens mit dem Rad und gönnen Sie sich den Luxus, Ihr „schwimmendes Hotel“ immer dabei zu haben. Sie radeln entlang der kurvenreichen Vecht, vorbei an den 19 Windmühlen von Kinderdijk durch einen wunderschönen Teil der Niederlande. Danach stehen die historischen flämischen Städte im Mittelpunkt: Antwerpen – die Stadt des Peter Paul Rubens, Gent mit der St. Baafskathedrale und Brügge, die „Perle Flanderns“. Zeit am Zusammenfluss von Leie und Schelde entstand. Die günstige Lage brachte großen Wohlstand. Der Liegeplatz an der Schleuse Merelbeke ist ca. 15 Radminuten von der Altstadt Gents entfernt. 6. Tag: Gent-Merelbeke – Brügge (ca. 45 km) Heute radeln Sie durch das angenehm flache Land von Westflandern zu einem Höhepunkt dieser Tour – der wunderschönen Stadt Brügge, auch „Perle Flanderns“ genannt. Die Altstadt ist außerordentlich gut erhalten. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Brügges zu erleben. 7. Tag: Rundtour um Brügge bis an die Nordsee (ca. 50 km) Sie radeln durch eine attraktive Polderlandschaft mit kleinen Höfen an die Nordseeküste. Ein ca. 12 km langer, feiner Sandstrand und zahlreiche Cafés bieten Abwechslung um die Mittagszeit. Anschließend Rückfahrt nach Brügge. 8. Tag: Brügge / Abreise

MS FLUVIUS 8 Tage / 7 Nächte ca. 285 bis 310 Radkilometer Geführte und individuelle Radtour Streckencharakter Sie fahren durch Holland und Belgien auf flachen und gut ausgebauten Radwegen. Die Strecken sind einfach und auch für ungeübte Radler gut geeignet. Anreisetermine Saison 1: 29.09. Saison 2: 28.04. | 12.05 | 26.05. | 09.06. | 23.06. | 07.07. | 21.07. | 04.08. | 18.08. | 01.09. | 15.09. Mindestteilnehmer: 24 Personen Faszination Belgien und Holland Starten Sie zu einer unvergesslichen Rad & Schiffsreise! Von der Weltkulturerbestadt Brügge, geprägt von Kunst und Kultur radeln Sie nach Amsterdam mit seinen Grachten und internationalem Flair. Belgien begeistert mit historischen flämischen Städten, wie Gent und Antwerpen – in Holland erwarten Sie zahlreiche Windmühlen, eindrucksvolle Landhäuser und schmale Gassen. Belgien und Holland zeigen sich von ihrer besten Seite. 1. Tag: Anreise nach Brügge Einschiffung ab 16:00 Uhr. Die wunderschöne Stadt Brügge, wird vielfach als schönste flämische Stadt bezeichnet. Ihre mittelalterliche Altstadt wurde 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. 2. Tag: Brügge – Gent-Merelbeke (ca. 55 km) Die erste Radtour führt durchs flache Westflandern nach Gent, der Universitätsstadt mit reicher Vergangenheit. Die Stadt entstand bereits in der römischen Zeit am Zusammenfluss von Leie und Schelde. (Liegeplatz an der Schleuse Merelbeke, ca. 15 Radminuten von Gents Altstadt entfernt). 3. Tag: Gent-Merelbeke – Dendermonde/Sint Amands (ca. 40–55 km) Heute radeln Sie entlang der Schelde. In Dendermonde sollten Sie auf jeden Fall den Marktplatz und den Sint-Alexius-Beginenhof (1288) besuchen. Per Rad oder Schiff weiter nach Sint Amands. Tipp: Lassen Sie den Tag bei einer Bierverkostung ausklingen. 4. Tag: Dendermonde/Sint Amands – Temse – Antwerpen (ca. 55 km) Radtour vorbei an kleinen Fährhäfen bis Temse und dann der Zeeschelde stromabwärts folgend bis nach Antwerpen. Freuen Sie sich auf die Diamantenstadt, auch bekannt als Geburtsstadt des berühmten Malers Peter Paul Rubens. 5. Tag: Antwerpen – Tholen – Willemstad – Dordrecht (ca. 35–45 km) Schifffahrt über den Schelde-Rheinkanal und über die Kreekrakschleusen nach Tholen. Weiter entlang des imposanten Schleusenkomplexes des „Volkerak“ zum Festungsstädtchen Willemstad und nach Dordrecht, eine der ältesten Städte Hollands. Der Kapitän entscheidet, abhängig von der Tide, welcher Teil per Schiff und welcher per Rad zurückgelegt wird. Brügge – Amsterdam 6. Tag: Dordrecht – Kinderdijk – Vianen (ca. 55 km) Die erste Strecke Ihrer Radtour fahren Sie mit dem „Waterbus“ (ca. EUR 4,–/Person) nach Alblasserdam. Von hier führt Ihre Radtour über die berühmteste Windmühlenreihe Hollands und über Schoonhoven bis nach Vianen mit ihren Grachten, ihrem Stadttor und Mauern aus dem 14. Jahrhundert. 7. Tag: Vianen – Breukelen – Amsterdam (ca. 45 km) Per Schiff zunächst nach Breukelen und anschließend mit dem Rad entlang des Flüsschens Vecht. In Nigtevecht können Sie einen traditionellen Käsebauernhof besuchen, bevor Sie Amsterdam erreichen. 8. Tag: Amsterdam / Abreise Preise/Person Code: BE-SHSBF-08G Hauptdeck Oberdeck EUR EUR Saison 1 2-Bett-Kabine 849,– 999,– 2-Bett-Premium-Kabine (franz. Balkon) – 1.099,– 2-Bett-Kabine/Alleinben. (begrenzt) 999,– – Saison 2 2-Bett-Kabine 899,– 1.049,– 2-Bett-Premium-Kabine (franz. Balkon) – 1.149,– 2-Bett-Kabine/Alleinben. (begrenzt) 1.049,– – Leihrad (7-Gang, Rücktritt oder Freilauf) 75,– Elektrorad (Voranmeldung, begrenzt) 165,– Leistungen • Programm gemäß Reiseverlauf • Unterbringung in Außenkabinen mit DU/WC in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension: Frühstücksbuffet, Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack, Kaffee und Tee am Nachmittag, 3-Gang-Abendessen • Begrüßungsgetränk • Tägliche Kabinenreinigung • Bettwäsche und Handtücher • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren • Tägliche Radtourenbesprechung • Zwei ortskundige Radreisebegleiter für geführte Radtouren, individuelle Radtouren mit Routenkarten (an Bord erhältlich) sind möglich. Anreise/Parken • Bahnhof Brügge Stationsplein (Hauptbahnhof), ca. 1 km vom Anleger entfernt. • Rücktransfer mit der Bahn von Amsterdam nach Brügge ca. EUR 55,–/Person. • Parkplatz Stationsplein (Bahnhof), ca. EUR 4,–/Tag, keine Reservierung möglich. Ihr Schiff: MS FLUVIUS Es erwartet Sie eine gemütliche, familiäre Atmosphäre, gute Ausstattung und eine freundliche Schiffscrew. Das große Sonnendeck bietet sowohl Platz für die Gäste als auch für die Räder. Ein eigens für diesen Zweck konstruierter Kran bringt die Räder sicher von und an Bord. Mit dem eleganten Panoramasalon und den jeweils mit TV und Klimaanlage ausgestatteten Kabinen gehört die MS Fluvius zu den Wohlfühlschiffen. NEU ab Winter 2017/2018: vier Premium 2-Bett-Kabinen mit französischem Balkon auf dem Oberdeck und zu öffnender Schiebetür. Außerdem 15 2-Bett-Kabinen auf dem Hauptdeck und drei 2-Bett- Kabinen auf dem Oberdeck (jeweils mit Fenstern nicht zum Öffnen). Das Schiff verfügt dann insgesamt über 22 Kabinen (ca. 10–12 m 2 , mit DU/WC) für maximal 44 Gäste. Bordsprache: Deutsch, Englisch und Niederländisch. Details: Seite 69 47

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane