Aufrufe
vor 1 Jahr

2018-Europa-und-Orient Katalog

  • Text
  • Usbekistan
  • Persien
  • Israel
  • Oman
  • Reisen
  • Europa
  • Orient
  • Europa
  • Europa
  • Fahrt
  • Ausflug
  • Besichtigen
  • Reisebeginn
  • Reise
  • Ankunft
Europa & Orient Reisen 2018 Studienreisen und geführte Reisen in Europa und in den Vorderen Orient werden von Karawane Reisen seit mehr als 60 Jahren erfolgreich angeboten.

ZYPERN Götterinsel im

ZYPERN Götterinsel im Mittelmeer Erlebnisreise mit nur einem Hotelwechsel Auf einen Blick • 9 Tage Erlebnisreise ab/bis Frankfurt • Nord- und Südzypern • Reisebegleitung ab/bis Frankfurt Die drittgrößte Insel im Mittelmeer blickt zurück auf eine über 9.000-jährige bewegte Geschichte. Zahlreiche Völker verschiedener Epochen haben das Land geprägt und ihre Spuren hinterlassen - mal waren es die Römer, dann Griechen, später fränkische Könige, Venezianer oder Briten. Das Klima ist mild und erfreut den Besucher mit rund 340 Sonnentagen im Jahr. Daneben machen leckere zypriotische Gerichte und vor allem auch die hier gelebte Gastfreundschaft eine Reise nach Zypern zu einem unvergesslichen Erlebnis. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Frankfurt - Larnaca (A). Gegen 10 Uhr Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Larnaca. Nach Ihrer Ankunft gegen 14.30 Uhr Besuch der Hala Sultan Tekke inmitten einer Oase mit Palmen, Zitronen- und Orangenbäumen. Der angrenzende Salzsee von Larnaca ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet und gilt als wichtiger Lebensraum für mehr als 80 Vogelarten. 3 Übernachtungen: Palm Beach Hotel****. 2. Tag: Famagusta - Salamis - Barnabas-Kloster (F/A). Bei einem Rundgang durch die mittelalterlichen Gassen von Famagusta sehen Sie u.a. den doppelten Mauerring, die Zitadelle sowie die ehemalige gotische Kathedrale des Heiligen Nikolaus, die heutige Lala- Mustafa-Pascha-Moschee. Am Mittag Weiterfahrt zu den Ausgrabungen der antiken Großstadt Salamis. Zum Abschluss Besichtigung des Barnabas-Klosters. 3. Tag: Nikosia Süd und Nord (F/A). Fahrt in die Hauptstadt Zyperns, nach Nikosia. Sie besuchen u.a. die St. Johannes-Kathedrale, die Demarkationslinie („Green Line“) und den türkischen Teil der Stadt mit seiner gotischen Kathedrale der Heiligen Sophia. Anschließend geht es weiter zur Prämonstratenser-Abtei Bellapais. 4. Tag: Ausflug Troodos-Gebirge und nach Paphos (F/M/A). Erstes Ziel des Tages ist das malerische Troodos-Gebirge, das manchmal als der „Schwarzwald Zyperns“ bezeichnet wird. Zunächst Fahrt durch die Mesaoria-Ebene bis zur Scheunendachkirche von Asinou aus dem 11. Jh. Danach Besuch der byzantinischen Scheunendachkirchen Archangelos Michail und Panagia Podithou (UNESCO-Weltkulturerbe) aus dem 15. Jh. mit einzigartigen Wandmalereien. Spezialitätenmittagessen: gegrillte Bachforelle mit Knoblauchsoße. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Omodos, mit dem wohl schönsten Marktplatz der Insel sowie zahlreichen pittoresken Häusern und der Klosteranlage Timiou Stavrou. Weiterfahrt nach Paphos. 5 Übernachtungen: Athena Beach Hotel****. 5. Tag: Paphos - Mosaike - Königsgräber (F/A). Heute entdecken Sie Paphos (UNESCO-Weltkulturerbe). Besuch des byzantinischen Kirchenbaus Ayia Paraskevi und der Mosaike in der altrömischen Dionysos-Villa sowie Besichtigung der Königsgräber von Paphos. In Kato Paphos besuchen Sie schließlich die byzantinische Kirche Chrysopolitissa. Am Abend erwartet Sie ein leckeres Essen am Hafen von Paphos. In Theo’s Restaurant genießen Sie frischen Fisch und Meze. 6. Tag: Kloster Chrysorrogiatissa & Bad der Aphrodite (F/A). Fahrt zum idyllisch in 850 m Höhe gelegenen Kloster Chrysorrogiatissa aus dem 12. Jh. Die Weinkellerei des Klosters produziert einen der besten zypriotischen Weine, den Sie heute verkosten werden. Schließlich geht Ihre Fahrt weiter zum Fischerort Latchi und zu den sagenumwobenen Bädern der Aphrodite auf der Halbinsel Akamas. 7. Tag: Wanderung auf den Spuren der Aphrodite (F/Picknick/A). Heute erwartet Sie eine wunderschöne Wanderung an der südwestlichen Küste Zyperns, wo Sie sich auf den Spuren von Aphrodite - der Göttin der Liebe - bewegen. Beginn am Felsen der Aphrodite (ca. 1,5 Stunden, 5,5 km) mit herrlichem Blick auf das türkisfarbene Meer und die zerklüftete Küste. Am Ende werden Sie mit einem schmackhaften Picknick mit zypriotischen Spezialitäten und Wein belohnt! 8. Tag: Ausflug Limassol und die Weindörfer (F/M/A). Rundfahrt durch das traditionelle Weinanbaugebiet Zyperns bis zum antiken Kourion, das zu den bedeutendsten Ausgrabungsstätten Zyperns gehört. Zeit für einen Bummel durch die lebendige Altstadt und über den quirligen Markt. Weiter geht es nach Lophou, eines der wenigen unter Denkmalschutz stehenden Dörfer Zyperns, hier erwartet Sie bereits Ihr Wirt Kostas mit einem typisch zypriotischen Meze-Essen. 9. Tag: Paphos - Larnaca - Frankfurt (F) Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung, bevor es nachmittags zum Flughafen von Larnaca und direkt zurück nach Frankfurt geht. 9 Tage Erlebnisreise ab/bis Frankfurt Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Larnaca Reisebegleitung ab/bis Frankfurt Reise-Nr.: CY-30053-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 17.03.18 - 25.03.18 1.390 1.610 Zuschläge pro Person in Euro: • Zimmer mit Meerblick: 95 • Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 76 • Innerdeutsche Anschlussflüge: auf Anfrage Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/ bis Frankfurt • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand September 2017) • Rundreise im Reisebus • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 8 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 8 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 20, max. 30 Personen. Webcode: 30053 60

Land am Ararat 3000 Kulturjahre zwischen Ost und West ARMENIEN Auf einen Blick • 7 Tage Erlebnisreise mit deutschsprechender Reiseleitung • UNESCO-Weltkulturerbestätten • Unberührte Landschaften • Termin 31.03.18 Armenische Osterwoche Armenien, das kleine Land am Ararat, dem heiligen Berg der Armenier, blickt auf eine stolze und abwechslungsreiche, aber auch leidvolle Geschichte zurück. Die Wurzeln dieses Volkes liegen im Reich Urartu, dessen Bewohner sich mit phrygo-thrakischen Einwanderern mischten. Armenien war stets von seinen großen Nachbarn bedroht und begehrt - Assyrer, Perser, Römer, Byzantiner, Mongolen, Araber, Georgier, Osmanen und Russen kämpften um dieses Land. Trotz aller Invasionen und Zerstörungen hat sich ein reiches kulturelles Erbe erhalten. Die frühe Christianisierung Anfang des 4. Jahrhunderts führte zu einer regen Bautätigkeit. Einzigartige Kirchen und Klöster entstanden, oft landschaftlich herrlich gelegen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Frankfurt – Erewan. Gegen 20 Uhr Flug mit Austrian Airlines über Wien nach Erewan. 2. Tag: Erewan (F/M). Gegen 4 Uhr Ankunft in Erewan. Transfer zum Hotel und Zimmerbezug. Vormittags Stadtrundfahrt. Von der Kaskade haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt. Sie besichtigen die Bibliothek Matenadaran, eine der wertvollsten und größten Sammlungen an Büchern und Schriften in armenischer und vielen tausend anderen Sprachen. Mittagessen in einem einheimischen Restaurant. Führung durch das Historische Museum, das die Geschichte Armeniens von der Stein- bis in die Neuzeit zeigt. Besuch des Genozid Denkmals, das an die grausamen Ereignisse in der Türkei Anfang des 20. Jh. erinnert, denen 1.5 Mio. Armenier zum Opfer fielen. 3 Übernachtungen: 4 Sterne Hotel. 3. Tag: Ausflug Etschmiadzin und Festung Amberd (F/M). Fahrt nach Etschmiadzin, dem Sitz des armenischen Katholikos. Sie besichtigen die Kathedrale (UN- ESCO-Weltkulturerbe) und die Kirchen der Hl. Hrispime und der Hl. Gajane. Nach dem Mittagessen führt die Fahrt in die Bergregion. Vorbei an alpinen Wiesen erreichen Sie die Festung Amberd aus dem 10. Jh., die sich in einer Höhe von 2.300 m an den Berghängen des Aragatz befindet. Rückfahrt nach Erewan. 4. Tag: Im Schatten des Ararat (F/M). Fahrt in die Ararat-Region zum Kloster Khor Virap, nahe der türkischen Grenze. Hier lebte Gregor der Erleuchter aufgrund seines christlichen Glaubens 13 Jahre lang in Gefangenschaft, bevor er der erste Katholikos Armeniens wurde. Sie haben von hier einen einzigartigen Ausblick auf den in der Türkei liegenden heiligen Berg der Armenier, den Ararat (5.165 m). Fahrt auf landschaftlich schöner Strecke zum herrlich in einer Schlucht gelegenen Noravank Kloster (12.-14. Jh.), dem Bischofssitz der Orbelijan Fürstenfamilie. Ihr Mittagessen nehmen Sie in einem einheimischen Restaurant ein. Nachmittags Rückfahrt nach Erewan. 5. Tag: Garni und Kloster Geghard (F/A). Atemberaubend ist der Blick in die Azat-Schlucht mit schönen Basaltsteinformationen. Sie besuchen hier das am oberen Ende der Schlucht gelegene Höhlenkloster Geghard (UNESCO-Weltkulturerbe). Nach der Besichtigung fahren Sie nach Garni, ehemals Sommersitz der armenischen Könige, und zum einzigen im Kaukasus erhaltenen Tempel aus hellenistischer Zeit. Auf einem Bauernhof erleben Sie wie das Nationalbrot „Lawasch“ in einem traditionellen Tonofen gebacken wird. Eine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen. Ihr heutiges Ziel, der malerisch im Hochgebirge gelegene Sevansee, ist einer der höchstgelegenen Seen (1.900 m) der Welt. Sie besichtigen das Sevankloster (9. Jh.) auf einer Halbinsel und haben Gelegenheit für einen Spaziergang um den See. Auf dem Friedhof Noratus sehen Sie Hunderte von Kreuzsteinen, teilweise bis zurück ins 10. Jh. datiert. Übernachtung: Dilijan Resort**** o.ä. 6. Tag: Die Klosterstraße (F/M). Morgens verlassen Sie Dilijan. Vorbei an russischen Dörfern geht es in Richtung Alaverdi. Sie durchfahren das Debed-Tal und erreichen die beiden größten und bedeutendsten Klöster des mittelalterlichen Armenien, Sanahin und Haghbat, im 10. Jh. von den mächtigen Bagratiden-Königen gegründet. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie hoch im Debed-Tal Kloster Haghbat. Diese Klosteranlage zeigt, wie schöpferisch die mittelalterlichen armenischen Architekten waren. Beide Klöster sind UNESCO-Weltkulturerbe. Rückfahrt nach Erewan. Übernachtung: 4 Sterne Hotel. 7. Tag: Rückflug nach Frankfurt. Früher Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Austrian Airlines über Wien nach Frankfurt gegen 4.25 Uhr. Ankunft in Frankfurt gegen 8.40 Uhr. 7 Tage Erlebnisreise ab/bis Deutschland Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Erewan Reise-Nr.: AM-30354-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 31.03.18 - 06.04.18 1.545 1.875 13.05.18 - 19.05.18 1.545 1.875 17.06.18 - 23.06.18 1.545 1.875 22.07.18 - 28.07.18 1.545 1.875 05.08.18 - 11.08.18 1.545 1.875 09.09.18 - 15.09.18 1.545 1.875 23.09.18 - 29.09.18 1.545 1.875 14.10.18 - 20.10.18 1.545 1.875 04.11.18 - 10.11.18 1.475 1.650 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 76 • Abflüge ab anderen deutschen Flughäfen: 90 Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge mit Austrian Airlines in Economy- Class ab/bis Frankfurt • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sep. 2017) • Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm im PKW, Minibus oder Bus (je nach Teilnehmerzahl) • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 6 Übernachtungen in Zimmern mit Bad/Dusche und WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • 1 Flasche Mineralwasser pro Person/Tag • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 4, max. 15 Personen. Bitte beachten Sie, dass die touristische Infrastruktur nicht immer westeuropäischem Standard entspricht. Webcode: 30354 61

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane