Aufrufe
vor 10 Monaten

2018-Europa-und-Orient Katalog

  • Text
  • Usbekistan
  • Persien
  • Israel
  • Oman
  • Reisen
  • Europa
  • Orient
  • Europa
  • Europa
  • Fahrt
  • Ausflug
  • Besichtigen
  • Reisebeginn
  • Reise
  • Ankunft
Europa & Orient Reisen 2017 Studienreisen und geführte Reisen in Europa und in den Vorderen Orient werden von Karawane Reisen seit mehr als 60 Jahren erfolgreich angeboten.

FRANKREICH Die Auvergne

FRANKREICH Die Auvergne Streifzüge durch Zentralfrankreich Auf einen Blick • 10 Tage Studienreise mit Dr. Christoph Höllger • Kelten, Römer, Kreuzfahrer und Jacobspilger • Einzigartige Baudenkmäler und reizvolle Landschaften Das Zentrum Frankreichs ist touristisch noch nicht so überlaufen wie viele andere Regionen des Landes. Dennoch gibt es hier Bauwerke, die Architekturgeschichte geschrieben haben, und viele andere, teils unbekannte Kunstwerke ersten Ranges, die sich mit einer eindrucksvollen, manchmal herben, manchmal lieblichen Landschaft zu einem großartigen Ganzen verbinden. Sie erleben die Stätten des Entscheidungskampfes zwischen Cäsar und den Kelten und erreichen Schnittstellen der Wege der Kreuzfahrer und der Jakobspilger des Mittelalters. Großartige Stadtbilder wechseln ab mit bescheidenen Dorfkirchen, anmutige Kleinkunst mit archaischer Volkskunst, erhabene Pässe mit jähen Schluchten. Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in ein unbekanntes Stück Frankreich! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: München - Lyon - Le Puy-en-Velay (A). Sie fliegen gegen 11 Uhr mit Lufthansa nach Lyon. Ankunft gegen 12.15 Uhr. Vom Flughafen fahren Sie zur Kirche St. Michel in St.-Romain-le-Puy. Hier und in der ehemaligen Prioratskirche St. Gilles in Chamalières-sur-Loire machen Sie erste Bekanntschaft mit der Romanik in der Auvergne. Abends erreichen Sie Le Puy-en-Velay. 2 Übernachtungen: Hotel Ibis Style***. 2. Tag: Rund um Le Puy (F/A). Sie besichtigen in Le Puy die archaische Kathedrale mit ihrem Kreuzgang und dem Kirchenschatz. Sie haben Gelegenheit zu der hoch über der Stadt gelegenen St. Michel-d’Aiguillhe aufzusteigen. Ausflug zur romanischen Klosterkirche St. Chaffre in Moastier-sur-Gazeille. 3. Tag: Weiterreise nach Clermont-Ferrand (F/A). La Chaise-Dieu war einmal eine der einflussreichsten Abteien Zentralfrankreichs. In der Kirche St. Robert mit ihren berühmten Wandteppichen und dem Totentanzfresko begegnen Sie gotischen Bauformen. In Lavaudieu erwartet Sie in der Kirche St. André ein weiterer Kreuzgang. Mit St. Julien in Brioude sehen Sie die größte mittelalterliche Kirche der Auvergne. Gegen Abend erreichen Sie Clermont-Ferrand. 4 Übernachtungen: Hotel Holiday Inn Clermont Ferrand Centre****. 4. Tag: Rund um Clermont-Ferrand (F/A). Rund um Clermont-Ferrand (F/A). In der Hauptstadt der Auvergne werden Sie die gotische Kathedrale und die romanische Kirche Notre-Dame-du-Port begeistern. Ausflug in die großartige Vulkanlandschaft des Puy de Dome. Unweit von hier lag in der Antike Gergovia, wo sich Cäsar den Kelten geschlagen geben musste. Schließlich machen Sie der wundervollen Madonna in der Kirche von Orcival Ihre Aufwartung. 5. Tag: Romanik in der Auvergne (F/A). Sie sehen die kleine Dorfkirche von St. Saturnin, ihre farbenfrohe Schwester in Issoire, die großartigen Kapitelle von St. Nectaire und die strenge Architektursprache der Kirche St. Julien in Chauriat. 6. Tag: Stadt des Gerichtswesens (F/A). Berühmt in der ehemaligen Abteikirche St. Pierre in Mozac sind die Kapitelle und der Kirchenschatz. Riom war einst einer der wichtigsten Gerichtssitze Frankreichs. In Ennezat erwartet Sie mit der Kirche St.-Vicor-et-Ste.-Couronne, eine der frühesten erhaltenen romanischen Kirchen. 7. Tag: Ins Berry (F/A). Unweit von Vichy in der Landschaft des Bourbonnais erreichen Sie Schloss Lapalisse, eines der frühesten Renaissanceschlösser Frankreichs. In Souvigny besuchen Sie die Kirche Sts.-Pierre-et-Paul, die sich nicht an die Formensprache der Auvergne hält, sondern ihre Inspiration von Cluny hernahm. Sie besuchen das Museum und sind abends in Bourges. 3 Übernachtungen: Hotel Les Tilleuls***. 8. Tag: Das südliche Berry (F/A). Morgens besichtigen Sie das Renaissanceschloss Melliant. Die Gärten des früheren Priorates Notre-Dame-d’Orsan laden zu einem Spaziergang ein. Nachmittags erleben Sie die große Klosteranlage von Noirlac. 9. Tag: Bourges und Umgebung (F/A). Die großartige gotische Kathedrale von Bourges und ihre Krypta gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ebenso einzigartig ist das mittelalterliche Kaufmannspalais des Jacques Coeur. Außerhalb von Bourges glänzt die Kirche St. Aig nan von Brinay mit romanischen Fresken. 10. Tag: Rückflug nach München (F). Auf der Fahrt zum Pariser Flughafen halten Sie in Germigny-des-Près an, wo eine Kapelle aus karolingischer Zeit einen ganz besonderen Abschluss für diese außergewöhnliche Reise bietet. Gegen 14.30 Uhr fliegen Sie mit Lufthansa zurück nach München. Ankunft gegen 16 Uhr. 10 Tage Studienreise ab/bis München Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Geschichte, Kunstgeschichte Reise-Nr.: FR-30246-K Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 09.09.18 - 18.09.18 2.550 2.873 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 76 • Innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa: 90 Eingeschlossene Leistungen: • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/ bis München • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2017) • Transfers, Rundreise und Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm • 9 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 22 Personen. Webcode: 30246 28

Die Normandie Unterwegs auf ungewöhnlichen Wegen FRANKREICH Auf einen Blick • 9 Tage Studienreise mit Prof. Josef Specht • Romanische Kirchen, der Mont Saint Michel und Gartenparadiese an der Kanalküste • Der Bildteppich von Bayeux Die Normandie ist besonders in den ersten Sommertagen ein echtes Erlebnis! Auf ungewöhnlichen Wegen entdecken Sie die vielfältigen Gesichter dieser wunderschönen Provinz. Im Pays d’Auge treffen Sie auf saftige Wiesen und blühende Apfelbäume, unter denen friedlich Kühe weiden. Der herbe Landstrich der Cotentin-Halbinsel kündigt bereits die Bretagne an. Und was wäre eine Fahrt in die Normandie ohne einen Besuch des Mont Saint Michel, dem Heiligen Berg? Genießen Sie den Aufenthalt im Land der würzigen Käse und des legendären Calvados, das mit seinem faszinierenden Licht schon die frühen Impressionisten inspirierte! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Anreise nach Chartres (A). Busfahrt ab Stuttgart über Karlsruhe nach Chartres zur zentral gelegenen Unterkunft. Übernachtung: Timhotel. 2. Tag: Les Alpes Mancelles (F/A). Fahrt durch die „Alpes Mancelles“ und das ursprünglich gebliebene Tal der Sarthe. Sie besuchen das idyllische kleine Dorf Saint-Céneri-le-Gérei. Nachmittags fahren Sie nach Carrouges und besichtigen das beeindruckende Schloss. Am späten Nachmittag erwartet Sie der historische Kurort Bagnoles de l’Orne. Die malerische Lage am See und die waldreiche Umgebung bilden den idealen Rahmen für eine erholsame Übernachtung. Übernachtung: Le Normandie und Bagnoles Hotel. 3. Tag: Mont Saint Michel – Avranches (F/A). Sie fahren zum weltberühmten Mont Saint Michel mit der hochaufragenden gotischen Klosterburg, ein Wunder des Abendlandes. Die Besichtigung wird ergänzt durch den interessanten Besuch des Scriptorials von Avranches, wo Sie kostbare Manuskripte des Klosters entdecken. Fahrt nach Villedieu. 2 Übernachtungen: Hotel Le Fruitier. 4. Tag: Basse Normandie – Parc Floral de Haute Bretagne (F/A). Sie besichtigen die einzigartige Glockengießerei Cornille-Havard und die majestätischen Ruinen der ehemaligen Abtei Hambye. Nach der Mittagspause in der Hafenstadt Granville verbringen Sie den Nachmittag im Parc Floral de Haute Bretagne. In dieser Traumwelt entfalten sich auf 25 Hektar 24 verschiedene Gärten. Jeder mit seinem eigenen Stil und eigener Stimmung. Ein Eldorado für Gartenliebhaber und Fotofreunde. 5. Tag: Die Halbinsel Cotentin (F/A). Fahrt zur Halbinsel Cotentin mit beeindruckenden Felskaps und herben Landschaftsbildern. In Lessay besuchen Sie die großartige romanische Abteikirche. Weiter geht es zur Burg Pirou und zur Pointe de la Hague mit dem weit ins Meer hinausragenden Vorgebirge. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Hafenstadt Cherbourg. Übernachtung: Hotel Mercure Centre Port. 6. Tag: Barfleur – Landungsstrände (F/A). An der Nordwestküste der Normandie entlang fahren Sie zum malerischen Fischerhafen Barfleur und zum Leuchturm auf der wellenumtosten Landzunge. Weiterfahrt zu Küstenabschnitten der Landungen der Allierten im 2. Weltkrieg: Sainte Mere l’Eglise, Utah Beach, Omaha Beach, Arromanches. 2 Übernachtungen in Crepon: Ferme de la Ranconniere. 7. Tag: Ausflug Bayeux – Pays d’Auge (F/A). In Bayeux sehen Sie den berühmten Teppich von Bayeux - einer der ungewöhnlichsten Schätze des Mittelalters. Nachmittags besuchen Sie im Pays d’Auge das Schloss von Saint Germain de Livet. Auf einem Bauernhof kommen Sie in den Genuss eines echten Calva(dos). 8. Tag: Caen – Honfleur – Rouen (F/A). In Caen besuchen Sie die Abbaye aux Hommes mit der Grabstätte Wilhelms des Eroberers. Das malerische Honfleur verzaubert durch seine Lage an der Seinemündung und seine Holzkirche jeden Kunst- und Naturliebhaber. Übernachtung in Rouen: Hotel de Dieppe. 9. Tag: Heimreise nach Karlsruhe und Stuttgart (F). Rundgang in Rouens schöner Altstadt. Busfahrt nach Paris und mit dem TGV über Karlsruhe nach Stuttgart. 9 Tage Studienreise ab/bis Stuttgart/Karlsruhe Reiseleitung: Prof. Josef Specht, Kulturgeschichte, Landeskunde Reise-Nr.: FR-28380-HD Reisepreis pro Person in Euro DZ EZ 06.07.18 - 14.07.18 1.740 2.095 Zuschläge pro Person in Euro: • Bahnanreise zum Abfahrtsort: siehe Seite 76 Eingeschlossene Leistungen: • Rundreise im Reisebus ab Stuttgart/Karlsruhe bis Paris • Bahnfahrt Paris - Karlsruhe/Stuttgart mit dem TGV • 8 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm • Calvadosverkostung • Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm • Eintrittsgeldern lt. Reiseprogramm • Audio-Führungssystem (Quietvox) • Informationsmaterial Teilnehmer: Bis 21 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 15, max. 28 Personen. Abweichende Stornobedingungen: Bis zum 95. Tag vor Reisebeginn 10% des Reisepreises; vom 94. bis 30. Tag vor Reisebeginn 20%; vom 29. bis 21. Tag vor Reisebeginn 25%; vom 20. bis 15. Tag vor Reisebeginn 40%; vom 14. bis 8. Tag vor Reisebeginn 60%; ab dem 7. Tag vor Reisebeginn oder bei Nichterscheinen: 70% des Reisepreises. Webcode: 28380 29

Kataloge

2018-Europa-und-Orient Katalog
2018-Kreuzfahrten-Katalog
2018-Asien-Katalog
2018-Afrika-Katalog
2018-Afrika-Zusatzkatalog
2018-Indischer-Ozean-Katalog
2018-USA-Kanada-Katalog
2018-Mittelamerika-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2018-2-Reisemagazin_Karawane