Aufrufe
vor 11 Monaten

2018-Asien-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Malaysia
  • Reisen
  • Asien
  • Myanmar
  • Rundreisen
  • Urlaub
  • Reisen
  • Reisen
  • Tage
  • Tempel
  • Fahrt
  • Reiseleitung
  • Reise
  • Stadt
  • Ankunft
  • Optionale
  • Personen
  • Rundreisen
Asien Reisen von Karawane: Erleben Sie die Höhepunkte des fernen Ostens. Genießen Sie einsame Inseln in Thailand, lange Sandstrände mit kristallklarem Wasser in Indonesien, sehen Sie Orang Utahs im tropischen Regenwald in Malaysia, entdecken Sie die unzähligen Pagoden Vietnams oder den Mekong bei einer Schifffahrt in Kambodscha. Wandeln Sie auf den Spuren der Maharadschas in Indien oder entdecken Sie die Ursprünglichkeit Laos. Auf eine Reise in die Vergangenheit begeben Sie sich im bezaubernden Myanmar und unvergessliche Natur- & Kulturerlebnisse erwarten Sie auf Sumatra. Asien Rundreisen, Privatreise, Kreuzfahrt, relaxen oder Abenteuer, Landschaften genießen oder doch lieber faszinierende Metropolen erleben, alles ist möglich. Asien bietet für jeden das passende Urlaubserlebnis. Im Katalog finden Sie unser umfangreiches Asien-Programm: Hautnah Reisen - authentische Reisen mit Flügen ab/bis Deutschland; Abenteuerreisen für junge und jung gebliebene Weltenbummler; Mietwagenrundreisen - auf eigene Faust in Thailand und Malaysia oder als Privatreise mit Chauffeur in vielen Ländern Asiens; Kleingruppenreisen; Hotels, Resort und besondere Unterkünfte Tages- und Mehrtagestouren; Flusskreuzfahrten; Wanderreisen Eastern & Oriental Express; Badeaufenthalte;

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

ALLGEMEINE INFORMATIONEN THAILAND - DAS KÖNIGREICH DES LÄCHELNS Wie kaum ein anderes Land unserer Welt lässt Thailand die Herzen seiner Besucher höher schlagen. Und das zu Recht, denn es ist eines der spektakulärsten Reiseziele der Welt: Im Norden locken geheimnisvolle Landschaften, Bergstämme und das Goldene Dreieck. Die Badeorte in Südthailand - die bekanntesten davon sind Phuket und Koh Samui – lassen keine Wünsche offen und zählen zu den schönsten der Welt. Es erwarten Sie palmengesäumte Sandstrände, glasklares Wasser mit einer fantastischen Unterwasserwelt und für Sportbegeisterte unzählige Aktivitäten zu Land und zu Wasser. Zentralthailand wiederum besticht durch die alten Königsstädte Ayutthaya und Sukhothai sowie durch seine pulsierende Metropole Bangkok. Doch neben der Landschaft, den Städten und den einzigartigen Kulturschätzen ist es vor allem die liebenswürdige Freundlichkeit der Thais, die den Charme des Landes ausmacht und die jedem Gast das Gefühl gibt, herzlich willkommen zu sein. 48 Einreise Deutsche Staatsbürger, Schweizer und Österreicher benötigen zur Einreise einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Bei einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen wird das Visum bei Einreise erteilt. Für längere Aufenthalte benötigen Sie ein Visum, welches vor der Abreise beantragt werden muss. Ausnahme: Bei Einreise auf dem Landweg (z. B. aus Kambodscha) gilt für Schweizer und Österreicher das vor Ort erteilte Visum nur 15 Tage (für Deutsche 30 Tage). Auch Kinder müssen im Besitz eines gültigen Reisepasses sein. Bevölkerung Thailand zählt ungefähr 68 Mio. Einwohner, wovon etwa 10 bis 12 Mio. im Großraum Bangkok leben. Ca. 94% sind Buddhisten, 5% Muslime und 1% Christen. Essen und Trinken Grundnahrungsmittel ist Reis, der in vielen Sorten angeboten wird. Thais essen gern sehr scharf. Die Schärfe kommt vor allem durch die Chilis oder Chilipaste, die häufig verwendet werden. Von Ente, Huhn, Fisch bis hin zu vegetarischen Gerichten findet sich einfach alles in der Küche Thailands. Gesundheit Die medizinische Versorgung im Lande ist insbesondere in Bangkok und auch in den großen Städten von hoher Qualität, auf dem Land entspricht sie evtl. jedoch nicht europäischem Standard. Ein umfassender, weltweit gültiger Reiseversicherungsschutz inkl. Reiserückholversicherung werden dringend empfohlen. Auch sollte eine individuell gut ausgestattete Reiseapotheke mitgenommen werden, da beispielsweise Durchfallerkrankungen relativ häufig auftreten. Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen wird, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch- Institutes zu überprüfen und zu vervollständigen. Sitten und Gebräuche Die königliche Familie genießt grenzenlosen Respekt und ihre Handlungen werden niemals in Frage gestellt. Besucher sollten dies berücksichtigen und in keiner Weise Kritik üben. Im Allgemeinen sind Thais sehr zurückhaltende Menschen und verlieren nur selten die Ruhe. Vor dem Betreten eines Privathauses oder eines Tempels werden die Schuhe ausgezogen. Man sollte nie mit dem Finger auf Personen oder Gegenstände zeigen oder Thais, insbesondere Kinder, am Kopf berühren. Auch sollte man vermeiden, beim Sitzen die Fußsohlen auf einen Menschen zu richten. Dies gilt als unhöflich. Kleidung Mit leichter Baumwollkleidung fühlen Sie sich am wohlsten. In der kühleren Jahreszeit und im Gebirge benötigen Sie abends gelegentlich einen Pullover. Thais legen Wert auf standesgemäße und saubere Kleidung, besonders bei Besuchen in Tempeln und bei Behörden. Badebekleidung ist nur am Strand angebracht. Klima und Reisezeit Thailand ist ein ganzjähriges Reiseziel. Die Tagestemperaturen liegen im ganzen Land selten unter 30°C mit einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit in den Küstenregionen und tiefer gelegenen Landesteilen. Die Monate November bis März sind trocken und relativ kühl und werden von den meisten Besuchern bevorzugt. Der Sommer mit dem Wechselspiel von Sonne und Regen hat seinen eigenen Reiz. Eine Ausnahme bildet Koh Samui. Hier empfehlen sich unsere Sommermonate als Reisezeit. Ortszeit Die Differenz zur mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt im Winter +6 Std. und im Sommer +5 Std. Währung und Zahlungsmittel Offizielle Währung ist der Thai Baht. 1 EUR = 38 THB, 1 CHF = 35 THB (Stand Juni 2017). USD oder EUR werden bei den Banken jederzeit problemlos umgetauscht. Kreditkarten werden im ganzen Land akzeptiert, an Geldautomaten kann man mit EC- und Kreditkarte Geld abheben. Betreuung vor Ort Ihre Betreuung erfolgt durch lokale Reiseleiter sowie Fahrer. Begleitet werden Sie ab Ihrer Ankunft am Flughafen bis zu Ihrer Abreise. Sofern kein Reiseleiter durchgängig gebucht ist, wechseln diese meist bei der Reise in den Norden Thailands. Eine Ausnahme bilden Badeaufenthalte und Mietwagenreisen, bei denen keine Betreuung erfolgt. Feste und Veranstaltungen Die lebensfrohen Thais sorgen mit ihren alten Traditionen und Riten für schöne Feste, wie z. B. vom 13.-15.04.2018 das thailändische Neujahrsfest Songkrang oder im November das Lichterfest Loi Krathong, eines der lieblichsten Feste Thailands. Bedeutend ist zudem das heiligste buddhistische Fest der Thais; Visakha Bucha am Vollmondtag im Mai.

RUNDREISEN THAILAND BEST OF THAILAND Auf einen Blick • 6 Tage Rundreise ab/bis Bangkok • min. 2 Personen • Besuch der alten Königsstädte • Besichtigung des weißen Tempels in Chiang Rai Auf dieser Rundreise von Bangkok bis hoch in den Norden erleben Sie die faszinierende thailändische Kultur und Geschichte. Lassen Sie sich von den eindrucksvollen Tempeln und Ruinenstätten, Buddhastatuen, den herrlichen Naturlandschaften und der Herzlichkeit der Thais begeistern. Ein fantastisches Land erwartet Sie! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bangkok - Ayutthaya - Lopburi - Phitsanulok (M/A). Individuelle Anreise nach Bangkok. Frühmorgens werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und begeben sich auf Ihre erste Etappe. Zunächst besichtigen Sie den Bang Pa In Sommerpalast von King Rama V., welcher mit seinem französischem Baustil und der sagenhaft schönen Inneneinrichtung fasziniert. Mit einem lokalen Boot werden Sie anschließend zum Wat Pranangcherng und Wat Phra Sri Sanpetch gebracht, eine riesige Anlage mit den drei im Zentrum beindlichen großen Chedis, die wohl eindrucksvollste Anlage in Ayutthaya. Ayutthaya war bis 1760 die Metropole Siams. Mit sagenumwobenem Reichtum, über 1.700 Tempel und annähernd einer Million Einwohnern war es eine der prachtvollsten Städte Asiens. Über 30.000 Priester wachten über die unermesslichen Schätze aus vielen tausenden Buddhastatuen. Weiterfahrt nach Phitsanulok mit Stopp in der Affenstadt Lopburi, wo Sie den ehemals hinduistischen Schrein Phra Prang Sam Yot besichtigen. Nach Ihrer Ankunft in Phitsanulok erwartet Sie abschließend ein Besuch im Volkskundemuseum, mit Exponaten der Geschichte der Stadt, und einer Werkstatt zur Herstellung von Buddhafiguren. Ü: Topland Hotel. 2. Tag: Phitsanulok - Sukhothai - Lampang (F/M/A). Morgens bestaunen Sie im Wat Mahathat, Thailands schönstes Buddha Bild, bevor Sie die Hauptsehenswürdigkeiten des historischen Parks in Sukhothai erkunden - ein weitläufiges Gelände, auf welchem sich buddhistische Tempel, hinduistische Schreine und architektonische Meisterleistungen aneinanderreihen. Westlich der alten Stadt stoßen Sie auf die Überreste des Königstempels Wat Sri Chum mit seiner 11 m hohen, sitzenden Buddha-Statue. Anschließend besichtigen Sie den Geschichtspark Sri Satchanalai. Die heutigen Ruinen waren einst eine der wichtigsten Städte im 13. Jh. Weiterfahrt nach Lampang, die einzige Provinz Thailands, in der Pferdekutschen noch immer das Haupttransportmittel sind. Sie unternehmen eine Fahrt mit einer solchen und spazieren anschließend durch die Talad Gao Street und bestaunen die kolonialen Gebäude. Ü: Wienglakor Hotel. 3. Tag: Lampang - Phayao - Chiang Rai (F/M/A). Diesen Tag können Sie frühmorgens mit einer guten Tat beginnen. Bei einem Besuch des nahegelegenen Tempels spenden Sie eine kleine Opfergabe für die verehrten Mönche. Weiterfahrt nach Chiang Rai mit Halt an einer Ananasplantage. Schauen Sie zu, wie Ananas geerntet werden und welche Produkte man aus Ihnen herstellen kann. Am Phayao Lake genießen Sie eine kurze Kaffeepause, bevor Sie Chiang Saen erreichen. Von der kleinen Stadt aus, an der Grenze zu Laos am Mekong gelegen, unternehmen Sie eine Bootsfahrt ins Goldene Dreieck. In der nördlichsten Stadt Thailands in Mae Sai spazieren Sie durch die Stadt und über den kleinen lokalen Markt, auf welchem Handarbeiten, Gemüse, Tee und Obst verkauft werden. Rückfahrt nach Chiang Rai. Ü: Wieng Inn Hotel. 4. Tag: Chiang Rai - Chiang Mai (F/M/A). Zunächst besuchen Sie den Wat Rong Khun, den „Weißen Tempel“. Dieser zeitgemäße und unkonventionelle Tempel ist einzigartig in Thailand, da er ausschließlich in weißer Farbe gehalten ist und Szenen der Hölle darstellt, die man sonst in Thailand nicht sieht. Der Künstler Chalermchai Kositpipat hat diesen Tempel nur mit Spendenhilfe gebaut. Die Weiterfahrt führt Sie nach Ban Lorcha, deren Bewohner dem Akha-Bergvolk angehören. Das Dorf gehört zu einem touristischen Gemeinschaftsprojekt, welches sich das Ziel gesetzt hat, den Gästen ein typisches Dorf auf natürliche Art und Weise vorzustellen. Nach Ihrer Ankunft in Chiang Mai haben Sie Gelegenheit, einigen der traditionellen Kunsthandwerksbetrieben (Holzschnitzereien, Schirmmalerei, Silberverarbeitung, etc.) einen Besuch abzustatten. Abends erwartet Sie ein traditionelles Kantoke-Abendessen mit Tanzdarbietungen. Optional haben Sie danach die Möglichkeit über den Nachtmarkt zu schlendern. Ü: Imperial Mae Ping Hotel. 5. Tag: Chiang Mai - Abreise mit dem Zug (F/M/A). Morgens besuchen Sie eine farbenfrohe Orchideenfarm und den Elephant PooPoo Paper Park. Dieser ist ein einzigartiges, umweltfreundliches Projekt, bei welchem die Besucher durch verschiedene Stationen im Park geführt werden und so alles über die Herstellung von Papierprodukten aus Elefantenkot erfahren. Anschließend Besichtigung des Dara Pirom Palace Museums. Der wohl berühmteste Tempel von Chiang Mai ist der, auf dem Suthep-Berg gelegene Wat Phrathat Doi Suthep. Im Zentrum der Tempel-Anlage befindet sich Phrathat Doi Suthep, eine große, goldene Pagode, in welcher Teile der Relikte von Buddha aufbewahrt werden. Es ist ein heiliger Ort, der von buddhistischen Pilgern aus der ganzen Welt aufgesucht wird. Von oben genießen Sie einen herrlichen Ausblick über die Stadt und Umgebung. Gegen Nachmittag werden Sie zum Bahnhof gebracht und begeben sich an Bord des Zuges, der Sie über Nacht nach Bangkok zurückbringt. Ü und Dinner-Box an Bord des Zuges. 6. Tag: Bangkok. Gegen 6 Uhr morgens erfolgt die Ankunft am Hauptbahnhof in Bangkok. Individuelle Heimoder Weiterreise. Best of Thailand - 6 Tage Code: 95751 Reisetermine: Gruppenreise: jeden Mittwoch Privatreise: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.11.17 - 31.10.18 Gruppenreise 808 707 Privatreise 1.223 1.122 Obligatorische Zuschläge: Hochsaison Imperial Mae Ping Hotel 03.11.-05.11.17, 20.12.-05.01.18, 13.04.-15.04.18 p.P./1 Ü € 12 Leistungen: Rundreise mit deutschsprechender lokaler Reiseleitung bei der Gruppenreise, bei der Privatreise englischsprechende lokale Reiseleitung, Zugfahrt Chiang Mai - Bangkok in der 2. Klasse, Transfers, 4 Übernachtungen in Hotels der Standard Kategorie, 1 Übernachtung im Schlafwagen mit Klimaanlage, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 20 Personen. Privatreise: min. 2 Personen. Preise für Alleinreisende auf Anfrage. Sie können auch eine weitere Nacht in Chiang Mai verbringen und nach Bangkok zurückfliegen. Den Reiseverlauf und Preis senden wir Ihnen gerne zu. 49

Kataloge

2018-Europa-und-Orient Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2018-Asien-Katalog
2018-Afrika-Katalog
2018-Afrika-Zusatzkatalog
2018-Indischer-Ozean-Katalog
2018-USA-Kanada-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Australien-Katalog
2018-AAT Kings Gruppenreisen in Australien und Neuseeland
2018-Neuseeland-Südsee-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2018-2-Reisemagazin_Karawane