Aufrufe
vor 1 Jahr

2018-Afrika-Katalog

  • Text
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Rundreisen
  • Reisen
  • Berggorillas
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Reisen
  • Safari
  • Reisen
  • Reisen
  • Lodge
  • Belegung
  • Safari
  • Fahrt
Afrika Reisen 2018/19 Individualreisen, Kleingruppentouren und Safaris durch das südliche und östliche Afrika. Im Afrika-Katalog von Karawane Reisen finden Sie alles, was Sie für einen gelungenen Urlaub benötigen. Flugreisen ab/bis Deutschland und Fly-Drive Urlaub, Mietwagenrundreisen für Selbstfahrer mit vorgebuchten Hotels, begleitete Geländewagentouren, Gorilla- und Schimpansen-Trekking in Uganda und Ruanda, Kilimanjaro Besteigung in Tansania, geführte Kleingruppenrundreisen und Safaris, mit englisch- oder deutschsprechender Reiseleitung in Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Simbabwe, Malawi, Mosambik, Kenia, Tansania, Camping-Safaris für junge Leute und Alleinreisende, Overland-Afrika-Touren mit Abenteuer-Charakter, Bahnreisen in Südafrika und Namibia, Flugsafaris (Fly-In Safaris) zu luxuriösen Fly-In Lodges, Badeurlaub mit Strand-Resorts in Mosambik und auf Sansibar Mietwagen, 4WD-Geländewagen, Wohnmobile und 4x4 Allradcamper in Südafrika und Namibia, Hotels, Lodges und Gästefarmen im südlichen und östlichen Afrika.

MIETWAGENREISEN

MIETWAGENREISEN SÜDAFRIKA IM LAND DER ZULU Auf einen Blick • 15 Tage Mietwagenrundreise • ab/bis Durban • täglich Abendessen eingeschlossen 62 Entdecken Sie die sonnen- und kulturreiche Provinz KwaZulu Natal mit dem Mietwagen ganz gemütlich auf eigene Faust. Die Tagesetappen sind kurz und es bleibt immer wieder Zeit neben der Strecke kleine Besichtigungen zu machen und die Natur aktiv zu erleben. Gehen Sie auf Souvenirjagd auf der Künstlerroute in den Midlands, genießen Sie Wanderungen in den majestätischen Drakensberge und erleben Sie im Shakaland und rund um die ehemaligen Schlachtfelder ein Stück (Zulu-)kultur und -geschichte. Unvergessliche Safarierlebnisse machen Sie in kleineren und wenig frequentierten Private Game Reserves auf den Pirschfahrten und per Boot im iSimangaliso Wetland Park. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Durban - Kamberg (ca. 170 km; A). Nach Ankunft am Flughafen Übernahme des Mietwagens und Fahrt in die Drakensberge. Lohnenswerte Stopps sind unterwegs die 100 m fallenden Howick Wasserfälle sowie die Nelson Mandela Capture Site mit dem angeschlossenen Museum. 2 Ü: Cleopatra Mountain Farmhouse. 2. Tag: Kamberg (F/A). Nutzen Sie den heutigen Tag für eine ausgedehnte Wanderung durch die herrliche Bergwelt der Drakensberge. 3. Tag: Kamberg - Giant´s Castle Game Reserve (ca. 50 km; F/A). Kurze Fahrt in das Giant´s Castle Game Reserve. Vom Camp starten unzählige markierte Wanderwege und es gibt auch die Möglichkeit Felsgravuren zu besichtigen. Ü: Giant´s Castle Restcamp. 4. Tag: Giant´s Castle Game Reserve - Spioenkop Nature Reserve (ca. 130 km; F/A). Rund um die Hügel, auf denen die Lodge thront tobten einst erbitterte Kämpfe zwischen den Briten und den Buren. In dieser geschichtsträchtigen Umgebung inden Sie ein herrliches Farmhaus. 2 Ü: Three Tree Hill Lodge. 5. Tag: Spioenkop Nature Reserve (F/M/A). Während einer geführten Wanderung durch das Spioenkop Nature Reserve werden Sie viel über die Geschichte der Region erfahren, aber auch das heimische Wild beobachten können. Meist sind sogar Nashörner zu sehen! 6. Tag: Spioenkop Nature Reserve - Nambiti Private Game Reserve (ca. 80 km; F/A). Nach dem Frühstück fahren Sie tiefer ins Zululand hinein. Das noch recht junge Wildreservat ist die Heimat der Big 5 und unter Südafrika- Liebhabern ein echter Geheimtipp. Am späten Nachmittag gehen Sie auf eine erste geführte Pirschfahrt. 2 Ü: Nambiti Hills Game Lodge. 7. Tag: Nambiti Private Game Reserve (F/A). Früh am Morgen brechen Sie auf um den Busch und seine Bewohner erwachen zu sehen. Nach einem entspannten Tag am Pool erfolgt am späten Nachmittag eine zweite geführte Pirschfahrt im offenen Safari-Fahrzeug. 8. Tag: Nambiti Private Game Reserve - Pakamisa Private Game Reserve (ca. 250 km; F/A). Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Herz des Zululandes ins Pakamisa Private Game Reserve. Am Nachmittag erfolgt eine Safari-Aktivität. 2 Ü: Pakamisa. 9. Tag: Pakamisa Private Game Reserve (F/M/A). Pakamisa verfügt über eigene Reitpferde. Was gibt es spannenderes als den afrikanischen Busch vom Rücken eines Pferdes zu beobachten? Für weniger Wagemutige stehen aber auch Pirschfahrten oder geführte Buschwanderungen zur Auswahl. Zum Sonnenuntergang geht es erneut raus in den Busch, das Fernglas am Auge und die Kamera im Anschlag. 10. Tag: Pakamisa Private Game Reserve - Hluhluwe Game Reserve (ca. 135 km; F/A). Nach dem Frühstück erfolgt die Fahrt Richtung Süden. Das Hluhluwe Wildreservat ist bekannt für seine Breit- und Spitzmaulnashörner. Auf einer geführten Pirschfahrt am späten Nach mittag erfahren Sie von Ihrem Ranger viel Interessantes über die dort lebenden Tiere. 2 Ü: Rhino Ridge Safari Lodge. 11. Tag: Hluhluwe Game Reserve (F/M/A). Zweimal tägliche begeben Sie sich auf Pirschfahrt um die heimische Tier- und Planzenwelt zu erkunden. Optional können Sie auch an einer morgendlichen Buschwanderung teilnehmen. In den ruhigen Mittagsstunden kann ein optionaler Besuch im Spa oder am Pool für zusätzliche Entspannung sorgen. 12. Tag: Hluhluwe Game Reserve - iSimangaliso Wetland Park (ca. 80 km; F/A); optional Phinda Private Game Reserve (F/A). Am Morgen unternehmen Sie eine weitere geführte Pirschfahrt bevor Sie den Park verlassen. Der iSimangaliso Wetland Park ist Weltkulturerbe und bietet viele verschiedene Aktivitäten. Derzeit ist dies die einzige Lodge im Park und das Safarierlebnis ist noch sehr exklusiv und privat. Optional können Sie die folgenden 2 Nächte auch im privaten Phinda Game Reserve verbringen. 2 Ü: Makakatana Bay Lodge, optional Phinda Mountain Lodge. 13. Tag: iSimangaliso Wetland Park (F/A); optional Phinda Private Game Reserve (F/M/A). Viele optionale Aktivitäten stehen Ihnen zur Auswahl. Z.B. eine Bootstour auf der Lagune, unzählige Nilpferde, Krokodile und Seevögel sind hier zu Hause. Oder Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug, oder ein Auslug zum Strand oder Spazierengehen am Seeufer. Im Phinda Private Game Reserve, diesem einzigartigen Wildreservat, indet Flora und Fauna in sieben verschiedenen Ökosystemen optimale Bedingungen. Zweimal täglich begeben Sie sich gemeinsam mit Ihrem Ranger auf Pirschfahrt um das Gebiet zu erkunden. 14. Tag: iSimangaliso Wetland Park - Shakaland (ca. 150 km; F/A). Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg zum Kulturdorf Shakaland. Sie sollten Shakaland vor 16 Uhr erreichen damit Sie den ersten Teil der geführten Tour durch das Dorf nicht verpassen. Am Abend erleben Sie eine Tanz- und Gesangsvorführung der hier lebenden Zulu-Dorfgemeinschaft. Ü: Shakaland. 15. Tag: Shakaland - Durban (ca. 120 km; F). Nach dem Frühstück erfolgt der zweite Teil der Dorfführung. Anschließend Fahrt durch die Zuckerrohrfelder nach Durban Flughafen. Rückgabe des Mietwagens und Heimlug. Im Land der Zulu - 15 Tage Code: 33825 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 4 01.11.17 - 17.04.18 2.796 2.810 18.04.18 - 21.07.18 2.590 2.584 22.07.18 - 31.10.18 2.854 2.847 Leistungen: Übernachtung, Verplegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen), Europcar Mietwagen Kat. C für 2 Personen und Kat. R für 4 Personen mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt, Mietwagenbedingungen S. 20-22), Safari-Aktivitäten lt. Programm, detaillierte Wegbeschreibung. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie Benzin, Getränke, Trinkgelder, Nationalpark-, Straßen- und Eintrittsgebühren. Optionale Zuschläge: 2 Nächte Phinda Mountain Lodge statt Makakatana Bay Lodge p.P. € 665 4 gemeinsam reisende Personen teilen sich einen Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern oder einem Chalet mit 2 Schlafzimmern. Über Weihnachten und Silvester können einzelne Häuser einen Zuschlag erheben.

MIETWAGENREISEN SÜDAFRIKA KWAZULU NATAL INTENSIV Auf einen Blick • 12 Tage Mietwagenreise • ab Johannesburg bis Durban • inkl. Zulu Kulturerlebnis im Shakaland Die Provinz KwaZulu Natal zählt zu den sonnenreichsten des Landes und verfügt über unzählige staatliche Nationalparks und private Wildreservate, wunderschöne lange und vielfach einsame Sandstrände, die majestätischen Drakensberge und viel Kultur und Geschichte. Kurze Tagesetappen und meist längere Aufenthalte an einem Ort machen diese Reise auch interessant für Familien mit Kindern! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Johannesburg - Drakensberge (ca. 380 km; M/A). Nach Ankunft am Flughafen, Übernahme des Mietwagens und Fahrt Richtung Süden in die nördlichen Drakensberge. Beginnen Sie den Urlaub doch ganz entspannt mit einer kostenfreien Fußmassage. 2 Ü: The Cavern Resort. 2. Tag: Drakensberge (F/M/A). Nach dem Frühstück geführte Wanderung mit vielen Erläuterungen zur Region. Erkunden Sie am Nachmittag die Bergwelt des Royal Natal Nationalparks auf eigene Faust. 3. Tag: Drakensberge - Ithala Game Reserve (ca. 290 km; F). Quer durch das Gebiet der historischen Schlachtfelder geht die Fahrt durch kleine Dörfer, i mmer wieder werden Sie Hinweisschilder zu den traurigen Plätzen der Battleields inden. Spätnachmittags nehmen Sie an einer ersten geführten Pirschfahrt im Ithala Game Reserve, einem der ältesten Tierschutzgebiete des Landes, teil. 2 Ü: Ntshondwe Camp. 4. Tag: Ithala Game Reserve (F). Entdecken Sie dieses kleine und ursprüngliche Wildreservat auf einer weiteren geführten Pirschfahrt sowie von Ihrem eigenen PKW aus. Elefanten, Nashörner, Zebras, Giraffen und viele weitere Tiere sind hier heimisch und lassen sich mit etwas Geduld hervorragend beobachten. Verlassen Sie das Camp frühzeitig am Morgen, dann sind die Chancen besonders gut. 5. Tag: Ithala Game Reserve - Mkuze (ca. 100 km; F). Das Ghost Mountain Inn bietet viele verschiedene optionale geführte Touren in die nähere Umgebung an. Sei es eine Bootstour auf dem Jozini Stausee, eine Kulturbegegnung mit den Zulus, Pirschfahrten im nahegelegenen Mkuze Wildreservat oder Wanderungen zur Vogelbeobachtung. Ü: Ghost Mountain Inn. 6. Tag: Mkuze - iSimangaliso Wetland Park (ca. 100 km; F/A). Gemütliche Abreise nach dem Frühstück. Unterwegs fahren Sie durch kleinere Dörfer und unberührte Landschaften. Ihren Wagen parken Sie auf dem Parkplatz von Coastal Cashews. Der Transfer mit dem Allrad- Fahrzeug über unasphaltierte Straße zur Lodge fährt um 12 Uhr und um 15 Uhr. Keine Zufahrt mit dem eigenen PKW! 3 Ü: Thonga Beach Lodge. 7. Tag: iSimangaliso Wetland Park (F/M/A). Herrliche Tage der Erholung am Strand warten auf Sie. Auf einer geführten Kajaktour erfahren Sie viel über die Flora und Fauna dieses Feuchtgebietes. Der scheinbar endlose Sandstrand lädt zu langen Spaziergängen ein. 8. Tag: iSimangaliso Wetland Park (F/M/A). Die Küsten region ist auch ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Von November bis Februar können Sie Touren zur Beobachtung der Meeresschildkröten buchen und die Urzeitriesen an Land beobachten. 9. Tag: iSimangaliso Wetland Park - St. Lucia (ca. 180 km; F/A). Nach dem Frühstück geht es zurück über die Piste zu Ihrem Mietwagen. Kurze Fahrt nach St. Lucia, einem kleinen Ferienort direkt am Weltkulturerbe des iSimangaliso Wetland Parks, mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Starten sollten Sie an diesem Nachmittag mit einer Bootstour, um Nilpferde, Krokodile und weitere Wasserbewohner zu beobachten. 2 Ü: AmaZulu Lodge. 10. Tag: St. Lucia (F). Am ortsrand beindet sich das Crocodile Center, eine Aufzucht- und Plegestation für Krokodile. Gleich daneben ist das Tor zum Wetland Park, mit seinen traumhaften langen Sandstränden. Wie wäre es mit einem faulen Tag am Strand? Auch der Hluhluwe Umfolozi Nationalpark, bekannt für seine große Population an Nashörnern, ist nur eine kurze Autofahrt entfernt und bietet sich für einen Tagesauslug geradezu an. 11. Tag: St. Lucia - Shakaland (ca. 150 km; F/A). Ganz gemütlich können Sie nach dem Frühstück noch durch das kleine Örtchen bummeln, um vielleicht noch das ein oder andere Souvenir zu erstehen. Gegen 16.00 Uhr sollten Sie Shakaland erreicht haben, da dann die Führung durch das Dorf beginnt. Am Abend erwartet Sie eine Tanz- und Trommelvorführung. Ü: Shakaland. 12. Tag: Shakaland - Durban (ca. 130 km; F). Fahrt durch weite Zuckerrohrfelder, meist mit Blick auf die etwas tiefer liegende Küstenlinie, bis nach Durban. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Ende der Reise. KwaZulu Natal intensiv - 12 Tage Code: 35347 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 4 01.11.17 - 31.10.18 1.770 1.764 Leistungen: Übernachtung, Verplegung lt. Programm (F=Früh stück, M=Mittag essen, A=Abendessen), Europcar Mietwagen Kat. C für 2 Personen oder Kat. R für 4 Personen mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt, Mietwagenbedingungen S. 20-22), Safari-Aktivitäten lt. Programm, Allrad-Transfer Thonga Beach Lodge, detaillierte Wegbeschreibung. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie Benzin, Getränke, Trinkgelder, Nationalpark-, Eintritts- und Straßengebühren, Europcar Einweggebühr Johannesburg - Durban ZAR 1.226. 4 gemeinsam reisende Personen teilen sich einen Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern oder einem Chalet mit 2 Schlafzimmern. Einzelne Häuser können über ostern, Weihnachten und Silvester einen Zuschlag erheben. 63

Kataloge

2019-Afrika-Katalog
2019-Afrika-Select-Katalog
2019-Indischer-Ozean-Katalog
2019-Namibia-Katalog
2019-Australien-Katalog
2019-Neuseeland-Katalog
2019-AAT Kings Gruppenreisen-Katalog
2019-Südsee-Katalog
2018-Südamerika-Katalog
2019-Mittelamerika-Katalog
2019-USA-Kanada-Katalog
2019-Europa-und Orient-Katalog
2019-Asien-Katalog
2018-Mekong-Katalog
2019-Kreuzfahrten-Katalog
2019-Bahn-und Schiff-Katalog
2018-Rad-und-Schiff-Katalog
2018-Westaustralien-Katalog
2018-Queensland-Katalog
2018-Fiji-Katalog
2018-Tauchen-Katalog

Magazin

2019-1-Reisemagazin-Karawane